Monday, 1. September 2014

Frühe Warnzeichen für Krebs, die nicht übersehen werden sollten

Sandeep Godiyal

Niemand möchte gern unvorbereitet mit der Diagnose Krebs konfrontiert werden. Trotzdem sind noch immer viele Betroffene anfänglich überrascht, wenn sie hören, dass bei ihnen Anzeichen für eine bestimmte Krebsart vorliegen. Erst später wird ihnen bewusst, dass die Warnzeichen schon eine ganze Zeitlang bestanden.

 mehr …

Das Karstädt-Protokoll: Richtig schlafen kann man lernen

Uwe Karstädt

Wissenschaftlich ist es längst erwiesen: Wir haben verlernt, richtig zu schlafen und vor allem − wir schlafen zwei Stunden kürzer als vor 100 Jahren und damit einfach zu wenig. Die gesundheitlichen Folgen sind verheerend. Experten fordern deshalb eine neue Schlafkultur. Warum und wie sieht diese neue Schlafkultur aus? Lesen Sie jetzt die Antworten von Uwe Karstädt, dem Heilpraktiker und Bestseller-Autor, der hier exklusiv alle 14 Tage kritisch Stellung zu Themen aus dem Gesundheitsbereich nimmt.

 mehr …

Medienkomplott gegen die Story des CDC-Whistleblowers schützt Impfstoffhersteller und gefährdet Menschenleben

Mike Adams

Vor aller Augen läuft gerade eine der unglaublichsten Storys der amerikanischen Geschichte ab, während sich die versammelten Mainstreammedien dazu verschwören, die wahre Geschichte eines Whistleblowers bei den CDC, der einen Fall von schwerem wissenschaftlichen Betrug bei der Behörde bekannt gemacht hat, zu unterdrücken und zu begraben. [»CDC« steht für »Centers for Disease Control and Prevention«, die US-Gesundheits- und Seuchenschutzbehörde.] Bis heute hat kein einziger Mainstream-Pressekanal auch nur einen Artikel über diesen historischen Wendepunkt in der Medizingeschichte gebracht, bei dem die Amerikaner erfuhren, dass sie von den CDC über die angebliche Sicherheit von MMR-Impfstoffen belogen wurden.

 mehr …

Schulden, Impfstoffe und Nahrungsmittel als Waffe: Wenn internationale Hilfe als Mittel zur Geburtenkontrolle eingesetzt wird

Aaron Dykes

Keine Einschränkungen zu dieser Überschrift? Nein; der folgende Artikel liefert einen kurzen Überblick über einige der verbreiteten Methoden, mit denen die internationale Kreditvergabe zur Kontrolle ganzer Völker benutzt werden.

 mehr …

Wissenschaftler schockiert über die tatsächliche Toxizität der Fracking-Flüssigkeiten; es ist schlimmer als man uns sagt

Julie Wilson

Beim 248. Kongress der American Chemical Society (ACS) präsentierten Wissenschaftler Anfang August neue Erkenntnisse über die potenziellen Gefahren des Frackings. Bei der Konferenz gab es fast 12.000 Präsentationen über ein breites Spektrum an wissenschaftlichen Themen. Forscher des Lawrence Berkeley National Laboratory und der University of the Pacific präsentierten Erkenntnisse, die sie durch die Untersuchung der beim Fracking verwendeten Flüssigkeiten gewonnen hatten.

 mehr …

Sensationelle E-Mail des CDC-Whistleblowers enthüllt kriminelle Vertuschung über Impfstoffe seit 2002

Mike Adams

Wie Dokumente belegen, waren Wissenschaftler der US-Gesundheits- und Seuchenschutzbehörde CDC, die gemeinsam wissenschaftlichen Betrug begangen haben, um die Verbindung zwischen MMR-Impfstoff und Autismus zu vertuschen, bereits seit 2002 in solche kriminellen Aktivitäten verstrickt. (Journalisten und Blogger, bitte zitiert NaturalNews als Quelle für diese investigative Story, deren Veröffentlichung die Mainstreammedien ablehnen. Alternative Medien sind zurzeit in Amerika die einzig verbliebenen freien Presseorgane, die nicht von staatlichen oder unternehmerischen Interessen gelenkt werden.)

 mehr …

CNN bei der Vertuschung von medizinischem Genozid an afroamerikanischen Babys ertappt

Mike Adams

Während sich CNN gierig auf Nachrichten über den Tod eines afroamerikanischen Teenagers stürzt, der von einem Polizisten erschossen wurde, zensiert der Sender bewusst jede Berichterstattung über den systematischen medizinischen Missbrauch afroamerikanischer Kinder durch die US-Gesundheitsbehörde CDC und die Impfstoffindustrie. Das wird aus den jüngten Ereignissen nur allzu deutlich.

 mehr …

Haben Psychopharmaka bei Robin Williams Tod eine Rolle gespielt?

Ethan A. Huff

Allmählich legt sich der Schock über den Selbstmord des Komikers und Schauspielers Robin Williams, jetzt fragen sich viele, was Williams bewog, seinem Leben so plötzlich ein Ende zu setzen. Dr. Gary Kohls, ein Hausarzt und Spezialist für psychische Erkrankungen, und andere sprechen bereits darüber, welche Rolle Psychopharmaka bei Williams Selbstmord gespielt haben könnten. Auch schon bei früheren Selbstmorden von Prominenten und in Fällen von Massenmord waren Psychopharmaka im Spiel.

 mehr …

Der Whistleblower, der die CDC-Studie über Autismus und Impfstoff enthüllte, befindet sich in großer Gefahr

F. William Engdahl

Der Skandal um einen Whistleblower in der US-Gesundheits- und Seuchenschutzbehörde CDC (Centers for Disease Control and Prevention) in Atlanta eskaliert. Inzwischen ist der Name des Whistleblowers bekannt, es handelt sich um Dr. William W. Thompson, einen Wissenschaftler am CDC-Zentrum für Immunisierungen und Atemwegserkrankungen. Er wurde von den CDC gefeuert und vom Wachpersonal aus seinem Büro eskortiert.

 mehr …
Newsletter-
anmeldung!
Hier erhalten Sie aktuelle Nachrichten und brisante Hintergrundanalysen
(Abmeldung jederzeit möglich)

Werbung

KOPP EXKLUSIV – Jetzt bestellen

Brisante Hintergrundanalysen wöchentlich exklusiv nur bei uns.

Katalog – Jetzt kostenlos bestellen

Bestellen Sie unseren Katalog kostenlos und unverbindlich.