Sunday, 28. August 2016
25.07.2015
 
 

Neue Gehirnimplantate können unbemerkt eingesetzt werden

Ethan A. Huff

Die so genannte »Wissenschaft« treibt einen Kult damit, Mensch und Maschine zu verschmelzen. Das jüngste Unterfangen ist eine neue Technologie von Gehirnimplantaten, die Menschen in eine Kombination aus Fleisch und Computer verwandeln würde.

 

Forscher der University of California, Berkeley (UCB) haben ein Konzept entwickelt, dem sie den Namen »neuronaler Staub« verliehen haben. Er könne Menschen zum Zweck der Datensammlung ins Gehirn implantiert werden. Berichten zufolge ist er so klein, dass Menschen nicht einmal merken würden, was sie da im Kopf haben.

Mithilfe eines speziellen Apparats kann der neuronale Staub in den zerebralen Kortex »eingetaucht« werden, berichten Wissenschaftler. Dort würde er unbegrenzt eingebettet bleiben. Und da er durch spezielle piezoelektrische Materialien angetrieben wird, brauchte dieser Staub nicht aufgeladen zu werden. Einmal implantiert, ist er für immer da.

 

Berichten zufolge enthält dieser neuronale Staub einen ergänzenden Metalloxid-Halbleiter (CMOS), der es möglich macht, die Gehirnaktivität eines Menschen zu überwachen. Nach der Sammlung dieser Daten übermittelt sie der Staub an einen speziellen Transmitter im Schädel dieses Menschen. Das Wall Street Journal (WSJ) beschreibt die Technologie folgendermaßen:

»Tausende biologischer neuronaler Mikrosensoren in der Größenordnung eines Zehntel Millimeters (ungefähr die Dicke eines Menschenhaars) würden elektrische Signale in Ultraschall umwandeln, der außerhalb des Gehirns gelesen werden könnte.«

 

Mit staatlichen Finanzmitteln unterstützte implantierbare Gehirnchips werden Gedanken der Menschen lesen und kontrollieren

 

Was ist also der Zweck einer solch invasiven Technologie? Das Team, das die Idee vorstellt, behauptet, neuronaler Staub könne genutzt werden, um chronische Erkrankungen und »schwere Behinderungen« leichter zu behandeln. Das ist oft die Entschuldigung für Mensch-Maschine-Alchemie-Projekte – es solle den Menschen helfen!

 

Die Kehrseite ist, dass mikroskopisch kleine Schädelimplantate ruchlosen Wesen einen Weg bieten, buchstäblich ins Gehirn von Menschen einzudringen, vielleicht unbemerkt, und ihre Gedanken und Verhaltensweisen auszuforschen. Das ist ein viel wahrscheinlicheres Szenario – eine Art »Malzeichen des Tieres« für jemandes Gehirn, das es sogar Regierungen ermöglichen könnte, den Geist der Menschen zu beherrschen.

 

Bevor Sie das alles als Verschwörungstheorie abtun, denken Sie daran, dass die amerikanischen Streitkräfte offen zugegeben haben, Gehirn-Computer-Projekte zu finanzieren, die Gedanken und Gefühle der Menschen kontrollieren können. Und niemand anders als UCB-Professor Jose Carmena, der auch am Projekt über neuronalen Staub mitwirkte, war an der Leitung dieses Projekts beteiligt.

 

Mit rund 70 Millionen Dollar unterstützten die US-Streitkräfte die Forschung in implantierbare Elektroden, die in das Gehirn von Menschen eingesetzt werden könnten, um ihre Gefühle abzulesen und zu kontrollieren. Und auch hier war die Begründung, »geistig kranken Menschen« zu helfen, von ihrer Besessenheit und Abhängigkeit frei zu werden.

 

»Stellen Sie sich vor, wenn ich alkoholabhängig bin und zum Glas greifen möchte«, erklärte Carmena gegenüber der Zeitschrift MIT Technology Review. »Wir könnten das Gefühl aufspüren und dann im Gehirn stimulieren, dass es nicht dazu kommt.«

 

Obamas »BRAIN Initiative« verfolgt das Ziel der staatlichen Gedankenkontrolle

 

Beide Projekte fallen zusammen mit der »BRAIN Initiative« der Obama-Regierung, einem Programm zum so genannten »brain mapping«, das aktiv von den National Institutes of Health (NIH), der National Science Foundation (NSF) und der Defense Advanced Research Projects Agency (DARPA) finanziert wird. Das Programm wird als »Unterstützungs«-System für verletzte Veteranen und Soldaten bezeichnet; andere erkennen darin einen Versuch zu totalitärer Gedankenkontrolle.

 

»Unsere Generation hat Science Fiction überdauert«, schrieb der New-York-Times-Kolumnist William Safire bereits 2002, er warnte schon damals vor den Gefahren dieser neuen Technologie.

 

»Genauso wie wir heute über Antidepressiva zur Stimmungsaufhellung verfügen, können wir für morgen eine Art von Botox fürs Gehirn erwarten, das faltige Stimmungen glättet, scheue Menschen in extrovertierte verwandelt oder einem geborenen Nörgler einen Sinn für Humor einpflanzt. Aber welchen Preis wird die menschliche Natur für diese nicht-menschlichen Kunstgriffe zahlen? Was bedeutet das Ausbügeln der physischen und mentalen Unterschiede zwischen den Menschen, begleitet von einer forcierten Anpassung mentaler Außenseiter, für die Vielfalt der Persönlichkeit, die die zwischenmenschliche Dynamik so faszinierend macht?«

 

 

 

Quellen für diesen Beitrag waren u.a.:

 

unknowncountry.com

wsj.com

technologyreview.com

wireheading.com[PDF]

nytimes.com

 

 

 

 

.

Leser-Kommentare (66) zu diesem Artikel

03.09.2015 | 00:03

Sascha

http://www.amazon.de/Bewu%C3%9Ftseins-Gedankenkontrolle-Nick-Begich/dp/3895393835


02.09.2015 | 23:50

Sascha

Ich habe zu diesem Thema ein grandioses Buch gelesen, welches ich hiermit sehr empfehlen möchte. Es trägt den Titel " Bewusstseins und Gedankenkontrolle" Es wurde von Nick Begich geschrieben und ist es im Michaels Verlag erschienen - 25,80 Euro Link - http://www.amazon.de/Bewu%C3%9Ftseins-Gedankenkontrolle-Nick-Begich/dp/3895393835 Alles rein wissenschaftlich, garantiert keine Verschwörungstheorie. Der Autor ist eine international anerkannte...

Ich habe zu diesem Thema ein grandioses Buch gelesen, welches ich hiermit sehr empfehlen möchte. Es trägt den Titel " Bewusstseins und Gedankenkontrolle" Es wurde von Nick Begich geschrieben und ist es im Michaels Verlag erschienen - 25,80 Euro Link - http://www.amazon.de/Bewu%C3%9Ftseins-Gedankenkontrolle-Nick-Begich/dp/3895393835 Alles rein wissenschaftlich, garantiert keine Verschwörungstheorie. Der Autor ist eine international anerkannte "Instanz" auf diesem Gebiet. Jede Behauptung ist beweisbar, zum Beispiel anhand von Patenten. Trotzdem ist es für jeden Laien verständlich. Sicher eines der wichtigsten Bücher unserer Zeit.. Das aktuellste Buch von Dr. Nick Begich handelt von der Manipulation des Verstandes, der Gefühle und der körperlichen Gesundheit von Menschen durch neue angewandte Technologien. In einer gewaltigen Fülle trägt er die aktuellsten wissenschaftlichen Erkenntnisse in dem Bereich zusammen Manipulation und Kontrolle sind immer mehr Menschen ausgesetzt. Die Steuerung des menschlichen Verstandes mit externen Mitteln ist jetzt inzwischen Wirklichkeit. Nick Begich bekannt als Bestseller Autor seines Buches "löcher im Himmel" und der beiden Bücher "Freiheit nehmen" und Freiheit leben" ist mit diesem Werk ein ganz großer Wurf gelungen.


02.09.2015 | 13:14

Sascha

Stellt euch mal vor, dass man ein entsprechendes Gas im Smartphone versteckt, dann bekäme der Begriff "I-Phone" und der Name des Betriebssystems "Android" eine wahrhaftige Bedeutung. Dann verteilt man kostenlos Handys an Flüchtlinge und ... ups ....


26.08.2015 | 10:08

Norberto

Wir sind Machtlos in jeder Hinsicht, können nur zuschauen wie die letzten Tage der noch frei denkenden Menscheit erlischt. Das Caos auf dieser Welt, die unzufriedenheit, der Mangel ist schon lange in unseren Gehirnen Eingepflanzt worden. Was kann man nicht alles mit Frequenzen noch anstellen. Alles was man nicht sieht sollte für uns maßgebend sein. In meinen Buch " Die heilige Geometrie der Metatron-Pyramide " kann man es nachlesen.


21.08.2015 | 13:25

Quinn

Hey Kopp Verlag Könnt ihr nicht mal diese penetranten werbemails von diesen Sebastian löschen? !!!


30.07.2015 | 10:00

Heinz Kapollnik

Tyr57 am 30.07.2015 | 08:24: ... Ich habe mal bei Wiki reingeschaut. ;-) Dort sind auch die recht fragwürdigen Ansichten der Uni Schweden erwähnt. Abgesehen davon nimmt man seites dieser Uni "an". Bewiesen ist da gar nichts. Das kann auchjeder x-beliebige Hans und Franz dort einstellen. Gegensätzlich gibt es umfangreiche Studien, mit auch vielen unabhängigen Wissenschaftlern, welche Ihre Annahme, bzw. die Ergebnisse recht klar und eindeutig klar stellen - und zwar als...

Tyr57 am 30.07.2015 | 08:24: ... Ich habe mal bei Wiki reingeschaut. ;-) Dort sind auch die recht fragwürdigen Ansichten der Uni Schweden erwähnt. Abgesehen davon nimmt man seites dieser Uni "an". Bewiesen ist da gar nichts. Das kann auchjeder x-beliebige Hans und Franz dort einstellen. Gegensätzlich gibt es umfangreiche Studien, mit auch vielen unabhängigen Wissenschaftlern, welche Ihre Annahme, bzw. die Ergebnisse recht klar und eindeutig klar stellen - und zwar als anerkannte Dissertationen. Und - natürlich versucht edmundotto sich ins rechte Licht zu rücken und ist um Abweichmanöver und um Ausreden nicht verlegen. Authentische Quellen hat er bisher nicht vorlegen können. So, ich fasse mich kurz, wollte einfach nur noch mal rein schauen. Ich muss ab heute noch Vorbereitungen für meinen anstehenden Urlaub treffen - die Zeit ist also begrenzt. Ich wünsche Ihnen alles Gute - vielleicht liest man sich ja mal wieder zu dem einen oder dem anderen Thema. Ps. Und mal ehrlich, warum tun Sie sich diese Wortgefechte mit diesem Theoretiker überhaupt noch an?

Ergänzende Beiträge zu diesem Thema

»Transhumanismus« – Mensch, Übermensch, Gott

Michael Snyder

»Transhuman« bedeutet »über das Menschliche hinaus« und steht für eine Bewegung, der sich weltweit immer mehr Wissenschaftler und Intellektuelle anschließen. Anhänger des Transhumanismus sind der Meinung, die Zeit sei reif dafür, mit Hilfe der Technik die Evolution in die eigene Hand zu nehmen. Auf diese Weise werde man den Menschen  mehr …

Humane Machtergreifung: Wird der Mensch bald seine eigene Evolution steuern?

Michael Snyder

Die Zeit ist reif: Der Mensch muss endlich seine eigene Evolution in die Hand nehmen. Das zumindest glauben die so genannten Transhumanisten. Viele von ihnen sind fest überzeugt, dass wir dank neuer technischer Errungenschaften die Mängel der menschlichen Rasse »reparieren« und auf diese Weise letztlich Krankheiten, Armut und Krieg ausradieren  mehr …

Enthüllt: Die perversen Pläne der »Weltelite« – und wie sie wahr werden

Gerhard Wisnewski

Förderung der Homosexualität, Zerstörung der Familie, totale Kontrolle der Bevölkerung, Sabotage der Krebsbehandlung und des Gesundheitssystems sowie heimliche und offene Euthanasie: All das hat ein Insider der Weltelite schon 1969 vor einem kleinen Kreis von Auserwählten angekündigt – in einem Vortrag, der nie an die Öffentlichkeit kommen sollte.  mehr …

Wer diesen Artikel gelesen hat, hat sich auch für diese Beiträge interessiert:

Privatisierung als Enteignung: Der größte Raubzug der Geschichte

Markus Gärtner

Wenn die Steuerzahler wüssten, wie sie derzeit ausgeplündert werden, dann wären Aufstände der Bevölkerung gewiss. Doch die Bürger ahnen nichts. Und Politiker lächeln, weil sie nur so ihre Macht erhalten können.  mehr …

Enthüllt: Die Frankfurter Allgemeine Zeitung und die Terrorunterstützer

Udo Ulfkotte

Die um ihre Existenz kämpfende und einst renommierte Frankfurter Allgemeine Zeitung (FAZ) versucht vor dem Hintergrund des rapiden Auflagenverlustes mit offenkundig immer verzweifelteren Schritten, eine neue Leserschaft zu finden. Jetzt bewirbt sie sogar einen vom Verfassungsschutz unter den Terrorunterstützern aufgelisteten islamischen Prediger,  mehr …

Auf Eis gelegt: Forschungsmission zur Klima-Erwärmung

Andreas von Rétyi

Die globalen Temperaturen steigen permanent an, so kann man fast überall zu lesen – der menschengemachte Treibhauseffekt heizt die Erde bedrohlich auf. Skeptiker verweisen allerdings darauf, dass in Wahrheit alles völlig anders aussieht, die Erderwärmung beruhe auf einer allgemeinen Konvention, sei im Grunde ein Märchen. Tatsächlich geschehen  mehr …

»Transhumanismus« – Mensch, Übermensch, Gott

Michael Snyder

»Transhuman« bedeutet »über das Menschliche hinaus« und steht für eine Bewegung, der sich weltweit immer mehr Wissenschaftler und Intellektuelle anschließen. Anhänger des Transhumanismus sind der Meinung, die Zeit sei reif dafür, mit Hilfe der Technik die Evolution in die eigene Hand zu nehmen. Auf diese Weise werde man den Menschen  mehr …

Werbung

Newsletter-
anmeldung!
Hier erhalten Sie aktuelle Nachrichten und brisante Hintergrundanalysen
(Abmeldung jederzeit möglich)

KOPP EXKLUSIV – Jetzt bestellen

Brisante Hintergrundanalysen wöchentlich exklusiv nur bei uns.

Katalog – Jetzt kostenlos bestellen

Bestellen Sie unseren Katalog kostenlos und unverbindlich.