Tuesday, 26. July 2016
05.02.2015
 
 

Medizinmafia fordert die gewaltsame Isolierung von Bürgern, die eine Impfung ablehnen

J. D. Heyes

US-Beamte wollen eine Masterstudentin aus South Pasadena, deren Schwester sich kürzlich im nahegelegenen Disneyland mit Masern ansteckte, unter Quarantäne stellen lassen. Sie wehrt sich dagegen, da sie nicht erkrankt sei. Ylsa Tellez‘ (26) jüngere Schwester Maura Tellez (24) war eine von mehr als zwei Dutzend Personen, bei denen nach einem Besuch in dem berühmten Freizeitpark Masern diagnostiziert wurden. Ylsa selbst gehöre nicht dazu, berichtet der lokale ABC-Sender ABC7.

 

Momentan fühle sie sich gesund, sagte Ylsa, sie zeige keine Krankheitssymptome. Dennoch erhielt sie wenige Tage, nachdem die Diagnose bei ihrer Schwester gestellt wurde, einen Anruf von der US-Gesundheits- und Seuchenschutzbehörde Centers for Disease Control and Prevention und anschließend einen Besuch eines Vertreters des örtlichen Gesundheitsamts. Beide wollten sie überreden, sich selbst zu isolieren.

 

»Sie sagten, ich müsse mich impfen lassen und ich müsse unter Quarantäne gestellt werden, sonst würde ich im Gefängnis landen oder so, oder ich würde bestraft«, erzählte Ylsa im Fernsehen. Sie habe sich jedoch dagegen entschieden, Gefangene in ihren eigenen vier Wänden zu werden. Ein Quarantäne-Befehl könne jedoch noch kommen.

 

»Ich bin nur etwas verärgert«

 

Ylsas Mutter kommt ihrer Tochter zu Hilfe. »Es ist nicht schön, wenn meine Tochter so bedroht wird, denn sie ist ja nicht einmal krank«, sagte Myrna Tellez in ABC7. Dennoch gebe es genügend Grund, sich Sorgen zu machen, sagen die Gesundheitsbehörden.

 

»Masern zählen zu den ansteckendsten Krankheiten, die wir kennen, jeder Anfällige, der in die Nähe eines Masern-Erkrankten kommt, wird sich wahrscheinlich anstecken«, sagte Dr. Jill Hoffman vom Kinderkrankenhaus in Los Angeles den Lokalreportern.

 

Doch Ylsa sagte, sie nehme zurzeit Nahrungsergänzungsmittel ein, um ihr Immunsystem in Schwung zu bringen, und sie wolle bald mit einem Arzt sprechen, um zu entscheiden, ob sie sich gegen Masern impfen lasse oder nicht.

 

»Ich bin nur etwas verärgert, weil es so viele Menschen gibt, die trotz Impfung an Masern erkranken, warum nehmen sie dann mich aufs Korn?«, sagte Ylsa. »Ich halte es nicht für nötig, mich unter Hausarrest zu stellen.«

 

ABC7 berichtete:

Die Familie erhielt ein Formular vom Gesundheitsministerium in Los Angeles, es ist ein Antrag auf rechtliches Einschreiten. Es erwähnt eine Quarantäne bis zum 29. Januar zu Hause, ohne Schule, ohne Arbeit.

Am Ende hat Ylsa wahrscheinlich keine Wahl. Im Juli 2014, als die Ebola-Epidemie in Westafrika schlimmer wurde, unterzeichnete Präsident Barack Obama eine erweiterte Version einer früheren Exekutivorder mit einer erweiterten Liste übertragbarer Krankheiten. Der zusätzliche Abschnitt lautet:

(b) Schwere akute Atemwegssyndrome, das sind Krankheiten mit Fieber und Anzeichen und Symptomen einer Lungenentzündung oder anderweitigen Atemwegserkrankungen, die von Mensch zu Mensch übertragen werden können und eine Pandemie auslösen oder auslösen können, oder die im Fall einer Infektion zu Mortalität oder ernster Morbidität führen, wenn sie nicht eingedämmt werden. Dieser Abschnitt gilt nicht für Influenza.

 

Ylsa hat wahrscheinlich rechtlich keine Chance

 

Wie die Alliance for Natural Health in einem Posting vom 13. Januar betont, könnte diese Order bedeuten, dass Menschen von der Regierung unter Quarantäne gestellt werden, wenn sie mit bestimmten übertragbaren Krankheiten in Kontakt gekommen, aber noch nicht krank sind.

 

Solche Quarantäne könne durch Anwendung des Gesetzes zur Öffentlichen Gesundheit durchgesetzt werden, das es der »Regierung erlaubt, Personen aufgrund im Gesetz oder in einer Exekutivanordnung des Präsidenten benannter übertragbarer Krankheiten festzunehmen und zu inhaftieren«, sagte die Alliance. Das ist ziemlich viel Macht, wie die CDC betonen.

 

»Zusätzlich dazu, dass sie medizinischen Zwecken dienen, sind Isolation und Quarantäne Funktionen der ›Polizeimacht‹, gestützt auf das Recht des Staates, zum Wohl der Bevölkerung gegen einzelne Personen einzuschreiten«, sagt die Gesundheitsbehörde in einem Bericht[PDF] über ihre rechtliche Vollmacht.

 

 

Quellen:

 

anh-usa.org

abc7.com

whitehouse.gov

vaccineimpact.com

law.cornell.edu

cdc.gov[PDF]

 

 

 


 

 

 

 

.

Leser-Kommentare (67) zu diesem Artikel

23.02.2015 | 19:07

Hili

Zu Basil sage ich schon lange nichts mehr, denn ich weiß nicht, was man ihm ins Essen gestreut hat!!! Vielleicht hat er auch nur einen IQ wie eine Scheibe Brot von monsantos-Getreide, oder er wird von den Haupverbrechern der Elite bezahlt!?! Zu Helga: möchte ich sagen: der Liebe Gott schickt uns nicht die vielen heutigen Krankheiten - keine einzige!!! Denn er hat uns - jedem einzelnen Menschen- den FREIEN WILLEN gegeben, mit dem wir nach seinen Gesetzen handeln dürfen und auch...

Zu Basil sage ich schon lange nichts mehr, denn ich weiß nicht, was man ihm ins Essen gestreut hat!!! Vielleicht hat er auch nur einen IQ wie eine Scheibe Brot von monsantos-Getreide, oder er wird von den Haupverbrechern der Elite bezahlt!?! Zu Helga: möchte ich sagen: der Liebe Gott schickt uns nicht die vielen heutigen Krankheiten - keine einzige!!! Denn er hat uns - jedem einzelnen Menschen- den FREIEN WILLEN gegeben, mit dem wir nach seinen Gesetzen handeln dürfen und auch sollen! Gott macht keine Kriege, keine Schandtaten aller Arten, keine Tode, keine Erkrankungen, keine Attentate, keine Flugzeugabstürze, keine Finanzkrise, keine Kinderschändungen, keine Ölkrise, keine Waffenschiebereien u.v. m!!! Alles verursachen die Menschen selbt, weil diese mit ihrem freien Willen nicht umgehen können!!!! Soll ich etwa noch mehr aufzählen??? Zu dellamusica: es ist bewundernswert, wie Sie sich um Aufklärung bemühen! Aber die meisten Menschen wollen gar keine Aufklärung, das sind dann die am meisten schreien werden, wenn die Pleite sich im eigenen Portmonee und vor ihrer Haustür auswirken wird!!!!!!! Dann wird der Deutsche Michel erst wach!!! Dann ist es aber leider zu spät!!! Montesqui sagte vor hunderten Jahren: "Wer in der Demokratie schläft, wird in der Diktatur wach"!!!


13.02.2015 | 21:20

Rala

Was für ein Schwachsinn!!! "Ich zeige keine Symptome und fühle mich gesund" ...zu dumm um zu verstehen was eine Inkubationszeit ist - aber hauptsache mal die eigene Ignoranz überzeugend durchgesetzt!


06.02.2015 | 21:14

Detlev Bock

@Basil Geoffrey: Nun, auch wenn ich Sie nicht kenne, aber Sie sind mir unsympathisch und deshalb brauch´ ich Ihnen auch keinen "schönen Tag" zu wünschen. Das liegt aber nicht in erster Linie daran, daß wir total unterschiedlicher Meinung bezüglich Impfungen, Medikamenten, Forschung usw. sind. Es ist vor allem die Art und Weise, WIE Sie hier ihre Meinung kundtun und Argumente anderer Kommentatoren verdrehen, um ihre heißgeliebten Studien als einzige Wahrheit und...

@Basil Geoffrey: Nun, auch wenn ich Sie nicht kenne, aber Sie sind mir unsympathisch und deshalb brauch´ ich Ihnen auch keinen "schönen Tag" zu wünschen. Das liegt aber nicht in erster Linie daran, daß wir total unterschiedlicher Meinung bezüglich Impfungen, Medikamenten, Forschung usw. sind. Es ist vor allem die Art und Weise, WIE Sie hier ihre Meinung kundtun und Argumente anderer Kommentatoren verdrehen, um ihre heißgeliebten Studien als einzige Wahrheit und neue Religion präsentieren. Das ist einfach nur lächerlich. -----------> Aber auch @Helga möchte ich widersprechen, auch wenn einige Ihrer Aussagen zutreffend sind, aber die Schlußfolgerungen stimmen dann wieder nicht. Gott schickt uns garantiert keine Krankheiten, sondern das hat in erster Linie etwas mit Vergiftungen und einer falschen Lebens-/Ernährungsweise zu tun. Es gibt somit auch keine "krankmachenden" Viren. Aber Ideologen wie Sie, Basil, aber auch teilweise Helga können das nur schwer akzeptieren. Sie suchen die "Schuld" im Außen, anstatt sich mit dem Leben zu beschäftigen. Ohne Bakterien kann der Mensch nicht existieren, Die Bakterien benötigen jedoch ein ganz bestimmtes Umfeld, damit sie ihren "Job" erledigen können. Stimmt etwas in diesem "Umfeld" über längere Zeit nicht mehr, gerät möglicherweise alles durcheinander. Die gleichen Bakterien, die uns bisher geholfen und unterstützt haben, wenden sich nun gegen uns. Nicht, weil sie böse oder mutiert sind, sondern weil das auch zu ihrem "Job" gehört. In dem geänderten Umfeld haben sie auch eine andere Aufgabe. Stirbt ein Mensch, wird er von den Bakterien "zersetzt". Überspitzt ausgedrückt: "Abfallentsorgung auf natürliche Art". -----------> Ich war vor 30 Jahren auch noch ein Befürworter der Schulmedizin, obwohl ich andauernd krank gewesen bin und weder irgendwelche Impfungen noch Medikamente irgendetwas daran geändert haben. Eher das Gegenteil war wohl der Fall. Aber auch in meinem persönlichen Umfeld hat die "moderne" Medizin andauernd versagt: Ein Onkel -> Darmkrebs. Trotz - oder gerade wegen - der typischen Behandlung und Operation hat er es nicht überlebt. Oder mein Vater, der erst an Lungenemphysem erkrankte und dann durch jahrelang falsche Behandlung quasi "durch die Hölle gegangen ist" und irgendwann Leukämie bekam und dann auch gestorben ist. Spätestens da war die Schulmedizin und alles, was damit zu tun hatte, für mich erledigt. Als ich dann einige Jahre später die Diagnose "unheilbar krank" bekommen habe, bin ich dann einen komplett anderen Weg gegangen und seitdem bin ich gesünder als je zuvor und habe nur ganz selten noch mal eine Erkältung. Ja, es gibt viele Bekannte oder Arbeitskollegen, die über mich lachen und Witze darüber machen, weil ich mich seit 7 Jahren zu 90% rohkost-vegetarisch ernähre, haben aber sehr oft unter Allergien und Erkältungskrankheiten bzw. Entzündungen zu leiden. Ich habe ihnen gesagt, wie sie das ändern könnten, aber sie wollen nicht hören. Sie wollen sich nicht ändern und warten wie Sie auf die eine Pille für alle Krankheiten. Doch die wird es nicht geben, weil die Schulmedizin nach wie vor nicht verstehen will, wie Krankheiten entstehen und wie sie behandelt werden können, ohne zu schädigen. Die Grundlagen ihrer "modernen" Medizin wurden vor 150-200 Jahren gelegt, und auch die Theorien von Charles Darwin haben dazu beigetragen. Doch schon damals gab es Kritiker, auf die man nicht hören wollte und heute verteidigen sie umso mehr ihre Position. Warum ? Glauben Sie, daß die Welt untergeht, wenn sie sich eingestehen müssen, falsch gelegen zu haben ? Oder doch nur gierig auf Geld ? Für Sie ist die Welt immer noch eine Scheibe, doch es wird Zeit, daß Sie aufwachen. Viel Spaß dabei... ------------------> PS: Für alle, die mit den Relationen in dem "Geschäft" nicht so vertraut sind. Ich habe in den 1980er Jahren in einer Arzneimittelfirma gearbeitet. Umatz pro Jahr: ca. 18 Millionen DM (1990: ca. 30 Millionen DM). Der Marktführer (Bayer in Leverkusen) hat damals im Monat so viel Umsatz gemacht, wurde aber ein paar Jahre später von "Ratiopharm" von der Spitze verdrängt. "Meine" Firma war im Umsatz-Ranking nicht unter den ersten hundert Firmen zu finden (von insgesamt etwa 500 Firmen). In 2013 hat die Firma knapp über 80 Millionen Euro Umsatz erzielt (und wird wahrscheinlich immer noch nicht unter den ersten Hundert sein).


06.02.2015 | 16:44

dellamusica

Liebe BÄRBEL MÜLLER (viele Grüße auch an HELGA, Dank für Ihre Perspektive) lange bewundere ich Ihre Geduld, Fach/Faktenkenntnis, und dass Sie BASIL GEOFFREY überhaupt noch antworten... Viele wissen, was gespielt wird, das kann er nicht aufhalten, so sehr er sich müht. Wir schmunzeln über seinen blasierten Ton, pseudowissenschaftlichen Unsinn; muss er mit seiner Seele abmachen - für jede/n von uns die letzte Instanz. Youtube hat interessante Dok.filme, verbreiten...

Liebe BÄRBEL MÜLLER (viele Grüße auch an HELGA, Dank für Ihre Perspektive) lange bewundere ich Ihre Geduld, Fach/Faktenkenntnis, und dass Sie BASIL GEOFFREY überhaupt noch antworten... Viele wissen, was gespielt wird, das kann er nicht aufhalten, so sehr er sich müht. Wir schmunzeln über seinen blasierten Ton, pseudowissenschaftlichen Unsinn; muss er mit seiner Seele abmachen - für jede/n von uns die letzte Instanz. Youtube hat interessante Dok.filme, verbreiten wir: "Wir impfen nicht" (Ärzte/ ehem.Impflobbyisten sprechen offen) "I won´t go quietly" (z. Aids-Lüge) Verwenden wir Zeit, Kraft nur sinnvoll, schreibt Wahrheit, Erfahrungen, Mut- Freudemachendes, doch steigt nicht auf Provokationen von Seelen wie B.G. ein! Lasst sie schreiben, sie werden durchschaut. Belanglos, ob Basil Geoffrey über/an mich schreibt- in unverwechselbar blasiertem Ton- ich singe am Klavier, statt Ewiggestrigen zu antworten ;-) Systemlingen einfach die Energie entziehen. Immunsystem und Psyche gesund erhalten, lebe seit Jahren ohne Mainstream - TV, Radio, Zeitung, verbunden mit dem, was größer ist als der Mensch. Was kränkt - macht krank. Seit vielen Jahren sah mich kein Arzt mehr, dabei habe ich körperliche Prozesse durchlaufen, von Schulmedizin als ernstzunehmende "Krankheiten" postuliert - die mich nach Überwindung erstarkt haben. Ja, hätte auch ohne Angst gehen können, falls gewollt, dies Erdenleben ist zum Leben bedingungslose Liebe, HinGabe, genügt mir. Dabei können wir Gutes tun: Körper/Darm/ Nieren/Leber reinige ich jährlich, dazu Ölziehen, lernen wir von Völkern ohne Krankheiten, die bis 100 alle 32 Zähne,,volles, nicht ergrautes Haar behielten (genug Mineralien in Nahrung, Wasser, Luft), die -bis zur Begegnung mit impfenden, dickleibigen, kranken, krankmachenden Weißen und deren toter ! Nahrung- keine (Zivilisations)Krankheit kannten (Infos s. Netz), man kann sich versuchen, zu ernähren wie sie: viel (F)Rohkost, und - wenig essen. "Stecke" mich nie mehr an, da jede Angst total weg ist, seit vielen Jahren!, selbst, wenn um mich herum alles darniederliegt, Vergiftung = Zivilisatose ist die Ursache, nicht "Ansteckung". Nicht mal e.sog. Magen-Darm-"Infektion" bekam ich kürzlich, als etliche Personen "krank" waren (also sie reierten/entgifteten entsetzlich) - wir hatten alle dieselbe leicht verdorbene Suppe im Urlaub gegessen (Vergiftung), habe die mit "Keimen" belastete Suppe mit gesunder Darmflora weggesteckt. Wir brauchen null Angst zu haben, vor gornix (mehr). Meine Oma wurde 94, ging geistig und körperlich topfit (als sie gehen w o l l t e), ihr Vermächtnis bewahre ich: Immer viel Frischkost, Genuss maßvoll, und das Wichtigste? Sie sagte: "Nie! Nie! eine Tablette oder Spritze!" Sich halt nicht noch zusätzlich vergiften (lassen), so ein-fach. Der Weg ist das Ziel, Stück für Stück erschließen wir Gesundheits-Prozesse, und ent-decken den Schwindel der Viren-und Erregertheorie, det is echt knorke;-) Tiefes, wahres Wissen (dank Netz), befreit total, von allen Engsten/ein-engenden Anschauungen/kleinlichen StandPunkten. Meldungen á la Quarantäne... bald mit Staatsgewlat durchgedrückt, bei sogar noch nicht "Erkrankten", die (profitgefährdend !) ohne "Medikamente" gesund bleiben wollen...werden zunehmen. Langfristig kommt es so: Gehirngewaschene gehen bei Wehwehchen (weiter) zu System-Ärzten, und erdulden dann das gesamte Aufgebot: Zwangsquarantäne, Zwangsmedikamente. Staatsfeind wird man bald, wenn man Symptome auf natürliche Weise ausheilen möchte. angeblich andere Menschen gefährdend. Geimpfte (Ärzte) schreien vor Angst, vertrauen den Impfungen gar nicht. So weit fragen, denken die Basils nicht: Big Pharma ist soo nett, "argumentieren" sie, wolle nur helfen, geht nicht um Profit, nein bewahre, die gieren nicht nach Dividende. Viele Menschen mit Vergiftungs-und Zivilisations-Symptomen begreifen allmählich die UrSachen (z.B.Impfungen, Medikamente, Zivilisatose), kurieren natürlich aus, im Bedarfsfall mit HP/ Ärzten, über Schulmedizin hinaus den ganzen Me. sehend, Entgiftung unterstützend. Schulmedizin + Establishment bleiben außen vor. Es trennt sich die Spreu vom Weizen, jeder kann sich informieren. Was sollen wir weiter Basil Geoffrey lesen. Wahre Ärzte (Dr. Max Gerson), Forscher (Prof. Dr. Antoine Bechamp) sind viel interessanter (was er zu Robert Kochs Methode/Postulaten damals schon! sagte, ebenso Pettenkofer), lesen wir Dr. Robert Young u.v..a. ;-) Die Kommentare beweisen das ErWachen bzgl. ReGIERungen, Lobbies. Wahrheit MACHT frei, MACHT FriEden.. Liebe Bärbel Müller (und Helga), schreiben Sie weiter?! Dank für Ihre Kraft, Zeit, Engagement! HerzLicht in Verbundenheit - Signora Dellamusica


06.02.2015 | 13:21

Chrigi

Ich stimme Helga absolut zu. Impfungen sind schädlicher und tödlicher als die Krankheiten gegen die sie zu nützen vorgeben. Authismus ist in de meisten Fällen auf Impfschäden zurückzuführen. Herr Basil bitte informieren sie sich doch bitte auch über unabhängige Kanäle und Studien damit sie auch erwachen dürfen. Wissen Sie zum Beispiel, dass sämtliche Studien der Pharmaindustrie mindestens 20 - fach durchgeführt werden bis das gewünste Resultat erscheint und dann nur diese Eine...

Ich stimme Helga absolut zu. Impfungen sind schädlicher und tödlicher als die Krankheiten gegen die sie zu nützen vorgeben. Authismus ist in de meisten Fällen auf Impfschäden zurückzuführen. Herr Basil bitte informieren sie sich doch bitte auch über unabhängige Kanäle und Studien damit sie auch erwachen dürfen. Wissen Sie zum Beispiel, dass sämtliche Studien der Pharmaindustrie mindestens 20 - fach durchgeführt werden bis das gewünste Resultat erscheint und dann nur diese Eine Studie veröffentlicht wird, alle andern unter Verschluss gehalten werden?!


06.02.2015 | 13:14

Helga

Basil, Sie verstehen mich nicht, sicher ist man dazu verpflichtet, wenn ein Mensch gesundheitliche Probleme hat, zu helfen, das ist eine Selbstverständlichkeit. Aber der Mensch ist dann KRANK geworden, von sich aus, und nicht weil es eine Impfung hervorbrachte. Gott schickt uns Krankheiten, aus verschiedenen Gründen, nur, impfen, sagt nicht, dass ich auch auserwählt wurde jemals daran zu erkranken. Man betreibt Prophylaxe, an etwas, das gar nie sein muss, ist es dann wirklich so,...

Basil, Sie verstehen mich nicht, sicher ist man dazu verpflichtet, wenn ein Mensch gesundheitliche Probleme hat, zu helfen, das ist eine Selbstverständlichkeit. Aber der Mensch ist dann KRANK geworden, von sich aus, und nicht weil es eine Impfung hervorbrachte. Gott schickt uns Krankheiten, aus verschiedenen Gründen, nur, impfen, sagt nicht, dass ich auch auserwählt wurde jemals daran zu erkranken. Man betreibt Prophylaxe, an etwas, das gar nie sein muss, ist es dann wirklich so, dann sollte man handeln, aber Big Pharma will schon vorher Geld, für ungelegte Eier. Bitte Basil, Sie werden und wollen meine Welt nicht verstehen, Sie werden Ihre Welt immer schön reden, müssen Sie auch, weil sie davon leben, nur ich könnte nicht davon leben, und so denken hald viele Menschen, das können Sie nicht ändern. Was ich noch sagen wollte, wenn Gott will, dann schickt er Seuchen ect., soviele er will, und da werden sich noch alle dran die Zähne ausbeissen, ein Glück für den, der glaubt und hinnehmen kann....

Ergänzende Beiträge zu diesem Thema

Von Big Pharma unterdrücktes Dokument beweist: Impfstoffe verantwortlich für plötzlichen Tod

Jonathan Benson

Ein italienisches Gericht hat ein bislang klassifiziertes Dokument veröffentlicht, das beweist, dass Impfstoffe zum Tod führen können – und dass Impfstoffhersteller nicht wollen, dass Sie dies erfahren. Ein 1271 Seiten langer Bericht, der auf der Website der U.S. National Library of Medicine (NLM) veröffentlicht wurde, enthüllt, dass bestimmte  mehr …

Zehn Gründe, warum Sie Ihre Kinder nicht impfen lassen sollten

Ethan A. Huff

Ob Eltern Ihre Kinder impfen lassen sollen, ist immer eine schwere Entscheidung. Aber nicht allen Eltern sind die wahren Risiken bewusst, dass nämlich ein Kind sein Leben lang geschwächt werden kann oder sogar stirbt. Die Impfmafia ist schnell dabei, alle Impfschäden und Todesfälle als extrem seltene Einzelfälle abzutun, aber manche Mutter eines  mehr …

Impfstoffe versagen: Heimtückischer Mumps bei MMR-geimpften Kindern

Sayer Ji

Eine neue Studie findet heimtückische Mumpsinfektionen bei Kindern, die gegen das Virus geimpft waren.  mehr …

Wer diesen Artikel gelesen hat, hat sich auch für diese Beiträge interessiert:

NSU-Affäre: War das Nagelbombenattentat in der Keupstraße eine Geheimdienstmission?

Falk Schmidli

Man kann es drehen und wenden, wie man will. Die offizielle Version des Nagelbombenattentats in der Keupstraße passt weder zu den Zeugenaussagen noch zu den Ermittlungsakten. Und warum wurde der Öffentlichkeit eigentlich das zweite Fahrrad verschwiegen?  mehr …

Von Big Pharma unterdrücktes Dokument beweist: Impfstoffe verantwortlich für plötzlichen Tod

Jonathan Benson

Ein italienisches Gericht hat ein bislang klassifiziertes Dokument veröffentlicht, das beweist, dass Impfstoffe zum Tod führen können – und dass Impfstoffhersteller nicht wollen, dass Sie dies erfahren. Ein 1271 Seiten langer Bericht, der auf der Website der U.S. National Library of Medicine (NLM) veröffentlicht wurde, enthüllt, dass bestimmte  mehr …

Enttarnte Lügen in der Wohlfühlrepublik: »Hier gilt kein deutsches Recht«

Udo Ulfkotte

Als im Jahre 2009 das Buch Vorsicht Bürgerkrieg! veröffentlicht wurde, in welchem alle deutschen Stadtviertel genannt wurden, in denen die deutsche Polizei den Rechtsstaat langsam aufgeben muss, da hagelte es empörte Kritik. Inzwischen hat die Realität das Buch längst überholt.  mehr …

Obdachlosigkeit in Amerika: Seattle plant die Einrichtung von drei Zeltstädten

Jennifer Lilley

Um die wachsende Zahl der Obdachlosen in den Griff zu bekommen, die für Pendler und Einwohner von Seattle immer mehr zur Belastung werden, drängt Bürgermeister Ed Murray darauf, drei Zeltstädte einzurichten. Sie würden den Obdachlosen eine Zuflucht gewähren und sie gleichzeitig von Bürgersteigen und Plätzen fernhalten.  mehr …

Werbung

Newsletter-
anmeldung!
Hier erhalten Sie aktuelle Nachrichten und brisante Hintergrundanalysen
(Abmeldung jederzeit möglich)

KOPP EXKLUSIV – Jetzt bestellen

Brisante Hintergrundanalysen wöchentlich exklusiv nur bei uns.

Katalog – Jetzt kostenlos bestellen

Bestellen Sie unseren Katalog kostenlos und unverbindlich.