Montag, 26. Juni 2017
21.03.2014
 
 

Autoimmunerkrankungen sind mit natürlichen Mitteln heilbar

Jonathan Landsman

Immer häufiger treten Autoimmunerkrankungen wie Typ-1-Diabetes, Zöliakie oder Multiple Sklerose auf, für die es laut Schulmedizin »keine Heilung« gibt. In aller Höflichkeit sage ich, dass einfach nicht stimmt, was man Ihnen da erzählt. Um diese ernsten Krankheiten in den Griff zu bekommen, muss in ihrer unmittelbaren Umgebung nach einer Lösung gesucht werden.

Die Zahlen sind in der Tat atemberaubend: In den USA leiden über 60 Millionen Menschen an Allergien, 30 Millionen an Asthma und 24 Millionen an Autoimmunerkrankungen, darunter rheumatisches Fieber, Lupus, Schilddrüsenerkrankungen und viele andere »schwer zu identifizierende« Krankheiten. Autoimmunerkrankungen allein verursachen im Jahr Kosten von 120 Milliarden Dollar, fast doppelt so viel wie die Krebsbehandlung. Viel zu vielen Menschen wird weisgemacht, entzündungshemmende Mittel, Steroide und immunsuppressive Medikamente könnten das Problem lösen. In Wirklichkeit richten diese Medikamente mehr Schaden an, als sie nutzen.

 

Wenn Sie versuchen, ein überaktives Immunsystem – das ständig gesundes Körpergewebe angreift – zu beruhigen, so müssen Sie sich der zugrunde liegenden Ursachen für die entzündlichen Prozesse auf der Zellebene annehmen. Kann Ihr Arzt Untersuchungen auf versteckte Infektionen wie Hefen, Viren oder Zeckenborreliose durchführen? Lassen Sie sich auf Lebensmittelallergien untersuchen? Und übersehen Sie nicht die Gefahren durch giftige Schwermetalle.

 

Was verursacht Autoimmunerkrankungen?

 

Vereinfacht gesagt betrachtet die Alternativmedizin alle Immunerkrankungen als Nebenprodukt von zu vielen Giftstoffen in Kombination mit Nährstoffdefiziten. Um die Abwehrkräfte zu mobilisieren und den Körper zu heilen, muss der Betroffene aufhören, Dinge zu essen, die eine Entzündung verursachen. Gentechnisch veränderte Lebensmittel, hochgradig raffinierte Zucker und zu viel Kontakt mit Haushaltschemikalien können zu ernsten gesundheitlichen Problemen führen. Das Einatmen giftiger Dämpfe und Gase und das Trinken verseuchten Leitungswassers kann krank machen.

 

Eine der größten Gefahren für unser Immunsystem ist ein durchlässiger Darm. Ist unser Körper durch zu viele Giftstoffe geschädigt, wird der Darmtrakt entzündet und lässt irgendwann zu, dass unverdaute Nahrungsanteile in den Körper einsickern. Das belastet unser Immunsystem und kann zu systemischer Entzündung und Organschäden führen.

Und schließlich: Übersehen Sie nicht die Risiken durch elektromagnetische Felder, emotionalen Stress und Empfindlichkeit für Chemikalien. Fazit: Mit einer allergenfreien, entzündungshemmenden Ernährung, mit Nahrungsergänzungsmitteln wie ALA (Alpha-Linolensäure) und Vitamin C plus einer gesunden Veränderung des Lebensstils können Sie Autoimmunerkrankungen ohne toxische Medikamente heilen.

 

Denise Otten ist Gründerin und Vorsitzende der Finanzberatung Elite Wealth Strategies. Zuvor war sie als Finanzberaterin für einen großen Finanzmakler an der Wall Street und als Autorin für CNBC tätig. Zusätzlich zu ihrer Arbeit in der Finanzplanung und aus Dankbarkeit für die Erholung ihrer Tochter hat sie eine Kinderstiftung gegründet, die für Kinderhäuser und Krankenhäuser spendet.

 

Als Ehefrau und Mutter von drei Kindern will sie ihre Leidenschaft für alternative ganzheitliche Heilverfahren und die sie bestätigende Wissenschaft teilen. Sie schrieb das Buch Curing Courtney [Courtney heilen] in der Hoffnung, dass es die Leser in die Lage versetzt, die Gesundheit über die Ernährung unter Kontrolle zu bringen und mehr über alternative Verfahren zu lernen, die über eine Standardbehandlung hinausgehen.

 

 

 


 

 

 

 

Interesse an mehr Hintergrundinformationen?

 

Werfen Sie einen Blick hinter die Kulissen der Macht – und erfahren Sie, was die Massenmedien Ihnen verschweigen!

 

Lesen Sie weitere brisante Informationen im neuen KOPP Exklusiv. KOPP Exklusiv wird grundsätzlich nicht an die Presse verschickt und dient ausschließlich zu Ihrer persönlichen Information. Jede Ausgabe ist gründlich recherchiert, im Klartext geschrieben und setzt Maßstäbe für einen kritischen Informationsdienst, der nur unter ausgewählten Lesern zirkuliert und nur im Abonnement zu beziehen ist.

 

In der aktuellen Ausgabe finden sie unabhängige Hintergrundinformationen unter anderem zu folgenden Themen:

 

  • Enthüllt: Hinter den Kulissen der Tierschützer
  • Schlaraffenland Sozialstaat: Der Asylmissbrauch
  • Wie China die Arbeitsplätze unserer Kinder vernichtet
  • Fiskus: Wenn Bürger nur noch zahlen dürfen

 

 

Das alles und viele weitere Kurzberichte im neuen KOPP Exklusiv, fordern Sie noch heute Ihr Probeabonnement an!

Ergänzende Beiträge zu diesem Thema

Chemotherapiefreie Krebstherapie nutzt körpereigenes Immunsystem, um kranke Zellen anzugreifen

J. D. Heyes

Ein revolutionärer Durchbruch in der Krebsbehandlung, der als »bahnbrechend« beschrieben wird, sieht vor, das eigene Immunsystem des Körpers zu nutzen, um erkrankte Zellen zu attackieren, anstatt auf krankmachende Chemotherapie zu setzen. Das gaben Forscher kürzlich bekannt.  mehr …

Kinder sterben durch pentavalenten Impfstoff

Ethan A. Huff

In vielen Entwicklungsländern wächst der Widerstand gegen den Einsatz pentavalenter (oder Fünffach-) Impfstoffe, die von den Gesundheitsbehörden aggressiv gepuscht werden. Berichten zufolge sterben immer häufiger Kleinkinder kurz nach der umstrittenen Impfung, die angeblich mit einer einzigen Spritze eine Immunantwort auf fünf verschiedene  mehr …

Geheilt? – HIV-infiziertes Baby nach früher Behandlung mit starken Medikamenten »funktionell geheilt«

Redaktion

Ein kleines Mädchen, das bereits kurz nach seiner Geburt in Mississippi gegen das Humane Immundefizienz-Virus (HIV) behandelt wurde, weist heute im Alter von drei Jahren keine Anzeichen einer HIV-Infektion mehr auf. Amerikanische Mediziner erklärten dazu, seine positive Reaktion auf die Behandlung sei kein Zufall. Nach ihrer Ansicht befindet sich  mehr …

Wer diesen Artikel gelesen hat, hat sich auch für diese Beiträge interessiert:

Chemotherapiefreie Krebstherapie nutzt körpereigenes Immunsystem, um kranke Zellen anzugreifen

J. D. Heyes

Ein revolutionärer Durchbruch in der Krebsbehandlung, der als »bahnbrechend« beschrieben wird, sieht vor, das eigene Immunsystem des Körpers zu nutzen, um erkrankte Zellen zu attackieren, anstatt auf krankmachende Chemotherapie zu setzen. Das gaben Forscher kürzlich bekannt.  mehr …

Fiskus: Wenn Bürger nur noch zahlen dürfen

Michael Brückner

Übereifrige Finanzbeamte kosten den Steuerzahler Millionen. Neugierige Kollegen schnüffeln in Daten, die sie eigentlich nichts angehen. Steuernummern werden doppelt und dreifach an dieselbe Person vergeben, die Zahl der fehlerhaften Steuerbescheide steigt und steigt: In den elektronisch hochgerüsteten Finanzämtern geht es oft zu wie im  mehr …

Galaktische Mahlzeit: Schwarzes Loch im Zentrum der Milchstraße wird aktiv

Andreas von Rétyi

Für das Monatsende erwarten Astrophysiker eine spektakuläre Kollision im Kern unserer Galaxis. Dann nämlich trifft eine interstellare Gaswolke auf das dort lauernde Schwarze Loch und wird voraussichtlich von ihm verschlungen. Ein seltenes kosmisches Großereignis, das zum ersten Mal direkt beobachtet werden kann!  mehr …

Zwei Schritte vorwärts, einer zurück

Dr. Paul Craig Roberts

Washington steht hinsichtlich seiner Pläne, die Ukraine zu übernehmen und Russland aus seinem Schwarzmeer-Marinestützpunkt zu vertreiben, vor einem Scherbenhaufen. Aber wie schon Lenin sagte: »Zwei Schritte vorwärts, einer zurück.«  mehr …

Werbung

Newsletter-
anmeldung!
Hier erhalten Sie aktuelle Nachrichten und brisante Hintergrundanalysen
(Abmeldung jederzeit möglich)

KOPP EXKLUSIV – Jetzt bestellen

Brisante Hintergrundanalysen wöchentlich exklusiv nur bei uns.

Katalog – Jetzt kostenlos bestellen

Bestellen Sie unseren Katalog kostenlos und unverbindlich.