Samstag, 10. Dezember 2016
30.03.2014
 
 

Die zehn wichtigsten REALEN medizinischen Verschwörungen, die es tatsächlich gab

Mike Adams

Eine Story, die von Reuters, USA Today und anderen Mainstream-Nachrichtenquellen veröffentlicht wurde und die auf verquerer Forschung beruht, soll Sie überzeugen, so etwas wie eine »Medizin-Verschwörung« gäbe es nicht. Nein, Pharmafirmen haben nie Versuche an Kindern durchgeführt und viele dabei umgebracht. Nein, die National Institutes of Health (NIH, US-Behörde für biomedizinische Forschung) haben nie bei kriminellen medizinischen Versuchen an Gefangenen mitgemacht. Nein, die US-Regierung hat Sie niemals belogen, natürliche Heilverfahren unter den Teppich gekehrt oder mit Big Pharma Komplotte geschmiedet. Und GVO wurden von Leuten geschaffen, die das Ökosystem LIEBEN!

Das ist der Unsinn, den uns die Mainstreammedien glauben machen wollen. Mit dem Ausdruck »Verschwörungstheorien« versuchen Junkwissenschafts-Autoren und Journalisten, die sich an Konzerne verkaufen, die wahre Geschichte der Verbrechen von Big Pharma, der Versuche an Kindern, der tatsächlichen illegalen Zusammenarbeit zwischen Regierung und Industrie, und des unglaublichen Schadens, der den Amerikanern vom medizinisch-industriellen Komplex zugefügt wurde, zu verdrängen.

Die gesamte Berichterstattung der Mainstreammedien über all diese Dinge hat fast Orwellschen Charakter, es ist, als würde das Wahrheitsministerium versuchen, die US-Geschichte umzuschreiben, und dabei alle die Abschnitte herauszunehmen, in denen Pharmafirmen, die NIH und die US-Regierung im Namen der »wissenschaftlichen Medizin« Gefangene, Schwarze, Babys und Soldaten ganz buchstäblich ermordeten.

 

Ich weigere mich, die Geschichte WAHRER medizinischer Verschwörungen und all der Menschenleben, die im zerstörerischen Streben nach Profiten zulasten der Menschenwürde verloren wurden, zu übertünchen. Um also dem Versuch der Mainstreammedien, die reale Geschichte wahrer medizinischer Verschwörungen unter den Teppich zu kehren, zu begegnen, haben wir die zehn wichtigsten WAHREN medizinischen Verschwörungen und Links zu den Quellen zusammengestellt. Lesen Sie und erfahren Sie die wahre Geschichte, die die Mainstreammedien zu löschen versuchen.

 

Die zehn wichtigsten WAHREN medizinischen Verschwörungen

 

Nr. 1) Pfizer führt an nigerianischen Kindern medizinische Versuche durch – 2009 (und in den Folgejahren als Nachtrag) berichteten wir, wie der Pharmariese Pfizer zur Entschädigung nigerianischer Familien verurteilt wurde, nachdem der Konzern illegale medizinische Versuche durchgeführt hatte, durch die viele Kinder in Nigeria dauerhafte Gehirnschäden erlitten:

Der Fall begann 1996, Pfizer brauchte damals für die Zulassung seines neuen Antibiotikums Trovan eine Humanstudie. Als in Kano, Nigeria, eine Epidemie von Meningitis, Cholera und Masern ausbrach, stellte das Unternehmen rasch ein Forscherteam zusammen, das in das Land geflogen wurde. Direkt neben der Station, in der Ärzte ohne Grenzen die Patienten kostenlos behandelten, baute Pfizer ein Zelt auf und rekrutierte 200 Kinder für eine nicht zugelassene Medikamentenstudie.

Wie die Eltern berichteten, wurde ihnen nicht gesagt, dass nur wenige Meter entfernt bewährte Medikamente verteilt wurden, dass ihre Kinder in eine Medikamentenstudie aufgenommen wurden, und dass Tierstudien darauf hingedeutet hatten, dass Trovan zur Schädigung von Leber und Gelenken führen könnte.

Elf der 200 an der Studie beteiligten Kinder starben, und nach Aussage der Eltern kam es bei weiteren Kindern zu Hirnschäden, Organversagen und anderen schweren Nebenwirkungen.

Nr. 2) Illegale Preisabsprachen, um Bürger und Regierungen der US-Bundesstaaten um Milliardenbeträge zu berauben – Offenbar will die Kabale aus Big Government und Big Pharma in Washington Ihnen weismachen, Medikamentenhersteller hätten nur das Beste im Sinn, keinesfalls ihre eigenen Profite und Macht. Tatsächlich haben Herstellerfirmen von Medikamenten seit Jahren regelmäßig illegale Preisabsprachen getroffen, wie in zahlreichen Gerichtsverfahren und Anzeigen belegt wird. Wie ich früher berichtete:

In dem bisher größten Vergleich in einem Betrugsfall in der Pharmaindustrie hat sich GlaxoSmithKline schuldig bekannt und eingewilligt, eine Milliarde Dollar zur Beendigung des strafrechtlichen Verfahrens und zwei Milliarden zur Deckung zivilrechtlicher Ansprüche zu zahlen. Vorangegangen waren neunjährige Ermittlungen der US-Behörden gegen das Unternehmen.

Nach Angaben der US-Ermittlungsbehörden hat GlaxoSmithKline:

regelmäßig Ärzte mit Luxusurlauben und Vortragshonoraren geschmiert,

Zahlen über die Sicherheit von Medikamenten frisiert und gegenüber der FDA falsche Angaben gemacht,

die öffentlichen Krankenkassen Medicare und Medicaid in den USA um Milliarden betrogen,

Regulierungsbehörden über die Wirksamkeit seiner Medikamente getäuscht,

irreführende Praktiken angewandt, um mit dem Verkauf potenziell gefährlicher Medikamente an nichtsahnende Verbraucher und Patienten Milliarden von Dollar zu verdienen.

Und das ist nur der Teil, bei dem sie erwischt wurden. GSK streitet nichts ab. Der Konzern zahlte einfach die drei Milliarden Dollar, entschuldigte sich bei seinen Kunden und machte weiter wie gehabt.

 

Nr. 3) Hersteller wussten, dass ihre Impfstoffe Menschen umbrachten – Einer von Mercks Entwicklern wusste, dass die Polioimpfstoffe des Unternehmens stark mit karzinogenen Viren kontaminiert waren. Der Wissenschaftler, Dr. Maurice Hilleman, ist in diesem schockierenden Video zu hören.

 

 

In der Aufnahme hört man, wie er und andere »Wissenschaftler«-Kollegen darüber lachen, dass das versteckte Virus Menschen umbringen würde. Die Mainstreammedien haben über dieses wichtige Stück Medizingeschichte nie geschrieben, weil es die Wahrheit über Impfstoffe enthüllen würde.

 

Nr. 4) Merck fälschte Beweise über Impfstoffe – Mehrere Virologen behaupteten öffentlich, das Unternehmen habe konspiriert, bei der Impfstoffforschung zu schwindeln, indem menschliche Blutproben mit tierischen Antikörpern versetzt wurden. Wie wir im Jahr 2012 berichteten:

Die ehemaligen Merck-Virologen behaupten, die multivalente Mumps-Komponente weise eine erheblich reduzierte Wirksamkeit auf, was direkt für Ausbrüche von Mumps in den letzten zehn Jahren verantwortlich sei. Diese Ausbrüche hatten zur Folge, dass MMR-Impfungen gefordert wurden.

Dadurch, dass der sehr niedrige Spiegel menschlicher Antikörper mit tierischen Antikörpern kombiniert wurde, erreichte man eine sehr viel höhere Virus-Neutralisierung, als durch menschliche Antikörper allein möglich gewesen wäre. Der Spiegel menschlicher Antikörper würde in der realen Welt niemals vor wildem Mumps schützen. Doch nach der Zugabe der tierischen Antikörper wurden die menschlichen Blutproben, die zuvor bei den »Goldstandard«-Tests durchgefallen waren, mit den »verbesserten« Protokollen erneut untersucht und bestanden mit Bravour. Neue »verbesserte« Tests zeigten eine 100-prozentige Wirksamkeit, nicht gegen wilde Mumpsviren, sondern gegen das Mumps-Impfvirus.

 

Nr. 5) Illegale Absprache der US-Regierung zu medizinischem Mord – In einem Fall, der jeden Amerikaner schockieren wird, trafen die staatlich finanzierten National Institutes of Health illegale Absprachen mit mehreren Medikamentenherstellern, um medizinische Versuche an Insassen von Gefängnissen in Guatemala durchzuführen. Präsident Obama war gezwungen, sich öffentlich für dieses vor über 60 Jahren begangene Verbrechen zu entschuldigen. NaturalNews berichtete:

In der Zeit von 1946 bis 1948 hat die US-Regierung wissentlich kriminelle medizinische Versuche an guatemaltekischen Gefangenen finanziert und sich daran beteiligt; die an diesen Verbrechen Beteiligten wurden später auf einflussreiche Posten in der Medizinerschaft befördert.

Mindestens 500 Menschen wurden für die Versuche rekrutiert, darunter auch Kinder, Frauen und Geisteskranke. Die Zahl der absichtlich mit sexuell übertragbaren Krankheiten (STI) Infizierten betrug mehr als 1300 (von denen wir wissen).

Die Opfer wurden nicht einmal darüber informiert, dass sie mit STI infiziert wurden. Das ganze Experiment war eine Geheimoperation, an der eine zugestandene Verschwörung zwischen Big Pharma und der US-Regierung beteiligt war. Jetzt sind unwiderlegbare Beweise dafür aufgetaucht, dass die beteiligten Ärzte und Forscher aktive Maßnahmen trafen, um ihr Tun zu verbergen.

 

N. 6) Verschwörung, toxische Chemikalien als »Fluorid« zu etikettieren und sie der Bevölkerung ins Trinkwasser zu geben – Es ist eine historische Tatsache, dass sich die Fluorid- und Zahnmedizinindustrie verschworen haben, die Öffentlichkeit glauben zu machen, »Fluorid« sei eine in der Natur vorkommende Substanz. Tatsache ist, dass die Fluorid-Komponenten in der öffentlichen Wasserversorgung in Wirklichkeit Nebenprodukte von Düngemittelverarbeitung oder Phosphatabbau sind, und dass sie oftmals Schwermetalle enthalten.

 

Selbst viele Mainstreammedien kommen jetzt zu dem Schluss, dass Fluorid bei Kindern den IQ senkt und die Gehirnfunktion beeinträchtigt. Warum erzählt man uns dann immer noch, Fluorid sei eine »Maßnahme der öffentlichen Gesundheitsfürsorge«, die allen helfe?

Gehen Sie zu irgend einem Stadtrat oder einer anderen staatlichen Behörde, die darüber entscheidet, ob die Trinkwasserversorgung Ihrer Stadt fluoridiert werden soll oder nicht, und sie werden erleben, dass Gesundheitsbeamte versichern, Fluorid sei natürlich und damit sicher. Sie machen sich nicht die Mühe, zu erklären, dass das in der Natur vorkommende Fluorid Kalziumfluorid ist, während das Zeug, das Gemeinden kaufen, um damit ihr Trinkwasser zu fluoridieren, Natriumfluorid ist, ein extrem toxischer Mix aus Hexafluoridokieselsäure und Natriumkieselfluorid.

 

Nr. 7) Gentechnisch veränderte Organismen, Täuschung, Lügen und Gifte – Ohne jede Frage gehört es zu den wahren »Verschwörungstheorien«, dass genmanipulierte Lebensmittel für eine Vielzahl gesundheitlicher Probleme verantwortlich sind. Wir haben jede Menge Artikel veröffentlicht, die das belegen, aber die Regierungs-Industrie-Clique unter Führung von Monsanto beteuert weiterhin, diese Frankenstein-Kost sei 100-prozentig sicher, obwohl sie immer wieder mit Organschäden, Magenentzündung, Unfruchtbarkeit und vielem mehr in Verbindung gebracht wird.

 

Die Mainstreammedien wollen, dass Sie sich selbst für einen »Verschwörungstheoretiker« halten, wenn Sie an biochemische Ursache und Wirkung glauben. Keine Angst, Monsanto will nur das Beste für Sie! Genauso wie Pestizidhersteller, deren Produkte so sicher sind, dass Sie sie zum Frühstück essen sollten!

 

Nr. 8) Akademische Unterdrückung wichtiger medizinischer Forschung – Wenn sorgfältig durchgeführte wissenschaftliche Untersuchungen veröffentlicht werden, die die Sicherheit von GVO, Impfstoffen oder Fluorid infragestellen, werden sie regelmäßig unterdrückt. Genau das ist dem Molekularbiologen Professor Gilles-Éric Séralini von der französischen Universität Caen passiert, dessen Zweijahresstudie über die Wirkung von Genmais auf Ratten von der etablierten Wissenschaftsgemeinde verunglimpft wurde (und wird), die vollkommen dem finanziellen Einfluss großer Konzerne verpflichtet ist. NaturalNews berichtete:

Noch bevor Sie sich von dem Schock erholen konnten, den der Anblick riesiger Tumoren bei mit Genmais gefütterten Ratten auslöste, zitierte die Mainstreampresse bereits Wissenschaftler, die die französische Studie als fehlerhaft ablehnten.

Paradoxerweise hatte Monsanto aufgrund einer ganz ähnlichen Studie, die allerdings nur über 90 Tage durchgeführt wurde, für seine Roundup-resistente Genmaissorte NK 603 die Zulassung der Europäischen Behörde für Lebensmittelsicherheit EFSA erhalten.

Séralini hatte die Studie nur verlängert und an demselben Rattenstamm die toxische Wirkung einer Genmaisfütterung über zwei Jahre untersucht. Außerdem setzte er dem Trinkwasser der Tiere eine Lösung des Herbizids Glyphosat zu, und zwar in einer Konzentration, die als sicher für eine Belastung des Wassers mit Roundup zugelassen worden war.

Und dann war da noch Dr. Árpád Pusztai, ein hoch angesehener Biologe am renommierten Rowett Institute, einem Institut für Lebensmittelforschung in Schottland. Er und sein Team waren für die Formulierung eines Sicherheitsprotokolls für gentechnisch veränderte Lebensmittel ausgezeichnet worden.

Er hätte nie erwartet, dass es bei Genkartoffeln, die er untersucht hatte, ein Problem geben würde, aber genauso kam es. Wenige Tage nach der Veröffentlichung der Forschungsergebnisse seines Teams wurde er von seinem Posten entlassen, den er jahrelang innegehabt hatte.

 

Nr. 9) Der massive akademische Schwindel und die Verschwörung, Dr. Andrew Wakefield durch die Verbreitung nachweislicher Lügen über seine Forschung zu diskreditieren – Es gibt eine massive, organisierte wissenschaftliche »Verschwörung«, Dr. Andrew Wakefield, den Forscher, der die Wirkung von Impfstoffen gegen Mumps, Masern und Röteln (MMR) bei Kindern untersucht hat, zu diskreditieren. Obwohl seine Forschungsergebnisse nie behaupteten, Impfstoffe verursachten Autismus, wird er regelmäßig von einer endlosen Liste intellektuell unaufrichtiger Wissenschaftler und Journalisten diffamiert, die behaupten, er habe Impfstoffe mit Autismus in Zusammenhang gebracht. Tatsächlich konzentrierte sich seine wissenschaftliche Untersuchung auf die Wirkung von Impfstoffen auf Magen und Darm von Kindern, aber er wurde trotzdem attackiert:

Anders als der britische General Medical Council (GMC, das britische Pendant zur Ärztekammer), die Fachzeitschrift British Medical Journal, [der Enthüllungsjournalist] Brian Deer und all die anderen sich prostituierenden Medienkanäle behaupten, war Dr. Wakefields ursprüngliche Studie eine Fallserie, die keine definitive Verbindung zwischen MMR und Autismus behauptete. Und die Beobachtungen, die in der Tat auf eine Verbindung zwischen MMR und einer autistischen Regression hindeuten, sind nicht auf Dr. Wakefields Forschung beschränkt. Professor Walker-Smith und Dr. Amar Dhillon haben eine unabhängige Untersuchung veröffentlicht, die ebenfalls auf einen Zusammenhang zwischen MMR und Autismus hinweist.

Ein sehr eindrucksvolles Interview mit Dr. Wakefield können Sie hier einsehen:

 

 

 

Nr. 10) Örtliche Verwaltungen verschwören sich regelmäßig mit medizinischen Institutionen dazu, Eltern und Kindern zu drohen – Örtliche Verwaltungsbehörden sprechen sich regelmäßig mit der Medizinindustrie ab, um Eltern zu zwingen, ihre Kinder gegen ihren Willen impfen oder einer harten medizinischen Behandlung unterziehen zu lassen. Es geschieht praktisch mit vorgehaltener Waffe (oder unter Androhung von Verhaftung und Gefängnisstrafe, die mit vorgehaltener Waffe durchgesetzt wird).

 

– In Ohio zwang ein Gericht die Eltern eines Amish-Mädchens zu einer giftigen Chemotherapie. Wie NaturalNews berichtete:

Das ist nichts anderes als Chemotherapie mit vorgehaltener Waffe, oder das, was ich »Räuber-Medizin« nenne. Wenn die Eltern sich weigern, der Anordnung des Gerichts Folge zu leisten, werden sie verhaftet und angeklagt. Das Akron Children’s Hospital, das von dieser Entscheidung profitieren wird, ist die neue medizinische Mafia, die Kinder mit obligatorischen »lebenslangen Strafen« vergiftet, die von einem korrupten und medizinisch inkompetenten Gerichtssystem verhängt werden.

Katie Wernecke, eine junge Krebspatientin, die von den Behörden in Texas gekidnappt und zu einer Chemotherapie gezwungen wurde, ist ein weiteres Opfer des Systems. Ihre Eltern wurden festgenommen und die Child Protective Services [eine staatliche Behörde in den USA, die bei Fällen von Kindesmissbrauch oder Vernachlässigung einschreitet] nahmen Katie mit. Das alles nur, weil Katies Eltern sich weigerten, ihre Tochter chemotherapeutisch behandeln zu lassen und stattdessen auf eine sicherere, natürlichere ganzheitliche Behandlung setzten.

 

Abraham Cherrix ist ein damals 16-jähriger Krebspatient, der ebenfalls eine zweite Runde Chemotherapie ablehnte, nachdem ihn die erste fast umgebracht hätte. Sein Arzt war wütend, weil Abraham die Chemotherapie verweigerte, und rief Child Protective Services an, die Abrahams Eltern mit vorgehaltener Waffe festnahmen. CPS übernahm das gemeinsame Sorgerecht und versuchte, den Teenager zu einer barbarischen Krebsbehandlung mit Bestrahlung und Chemotherapie zu zwingen.

 

Schauen Sie sich die WAHRE Geschichte medizinischer Versuche an Schwarzen, Babys, Gefangenen und Soldaten an

 

Sie möchten weitere wahre medizinische Verschwörungen kennenlernen? Fast jeder Eintrag in den folgenden zwei Storys ist eine Verschwörung, die gegen lebende Menschen begangen wurde, von denen viele infolge dieser Verschwörung zwischen Regierung und Pharma starben:

 

Medizinische Menschenversuche in den Vereinigten Staaten: Die schockierende wahre Geschichte der modernen Medizin und Psychiatrie (1833-1965)

 

Medizinische Menschenversuche in den Vereinigten Staaten: Die schockierende wahre Geschichte der modernen Medizin und Psychiatrie (1965-2005)

 

 

Quellen für diesen Beitrag waren u.a.:

 

NaturalNews.com

 

 

 

 


 

 

 

Ergänzende Beiträge zu diesem Thema

Weitere »Verschwörungstheorie« als wahr erwiesen: Regierung spioniert Bevölkerung über Webcams aus

Tyler Durden

Ich erinnere mich noch genau, dass ich mich vor vielen Jahren schon entschied, die Linse meiner Webcam mit einem Stück Klebeband zu verschließen, nachdem mir bewusst geworden war, dass auf meine Computer-Webcam ferngesteuert zugegriffen werden könnte. Ich erinnere mich auch noch gut an die Gesichter, die meine Freunde zogen, als sie das  mehr …

Die Attacke der Mainstreammedien auf Multivitaminpräparate ist ein weiteres Beispiel für die Quack-Wissenschaft, die Pharmainteressen in die Nachrichten schleust

Mike Adams

Voller Häme berichten die amerikanischen Mainstreammedien über Forschungsergebnisse, die – angeblich – beweisen, Multivitaminpräparate seien für die Prävention von Krankheiten nutzlos. »Der Fall ist abgeschlossen: Multivitaminpräparate sollten nicht eingenommen werden«, erklärt Forbes. »Neue Studien widerlegen den Multivitamin-Mythos«, berichtet  mehr …

»Verschwörungstheorie«: Grundlagen eines »Totschlagarguments«

James F. Tracy

Der Begriff der »Verschwörungstheorie« löst bei den meisten in der Öffentlichkeit stehenden Menschen und insbesondere bei Journalisten und Akademikern Angstgefühle und Beunruhigung aus. Seit den 1960er Jahren wurde diese Etikettierung zu einem Disziplinierungsmittel, das sich als überwältigend effektiv erwies, wenn es darum ging, zu verhindern,  mehr …

Wer diesen Artikel gelesen hat, hat sich auch für diese Beiträge interessiert:

NASA-Studie: Die Welt steht am Abgrund

Andreas von Rétyi

Eine von der NASA finanzierte Studie entwirft düstere Szenarien für die Zukunft des Menschen. Unsere Zivilisation steht demnach kurz vor dem Untergang. Es geht keineswegs um ein fernes katastrophales Finale in hundert oder tausend Jahren.  mehr …

Schockierendes Video: Führende Staatsmänner und Politiker tragen auf einer internationalen Konferenz das Pyramidensymbol

Michael Snyder

Während des Atomsicherheitsgipfels, der am 24. und 25. März in den Niederlanden stattfand, zeichnete die Nachrichtenagentur Reuters ein Video auf, in der Präsidenten und Regierungschefs aus der ganzen Welt eine sehr eigenartig aussehende Anstecknadel in Pyramidenform trugen. Diejenigen, die sich mit Geheimgesellschaften und dem Okkulten  mehr …

Not am Mann: Der alltägliche Sexismus gegen Männer

Gerhard Wisnewski

Sind Männer Flaschen, Versager oder Trottel? Gewalttätig, unsensibel und beziehungsunfähig? Und ob, will uns die tägliche Anti-Männer-Propaganda einreden: Ohne Männer wäre das Leben auf der Erde zweifellos besser. Solche und ähnliche gefährliche Lügen hat nun der Autor Arne Hoffmann in seinem neuen Buch Not am Mann aufgedeckt. Das Erstaunlichste  mehr …

Studie zeigt: Spirulina fusiformis reduziert durch giftiges Quecksilberchlorid verursachte Nierenschäden

L. J. Devon

Quecksilber ist eine hochgiftige Substanz, wird aber in der modernen Welt noch immer ganz offen verwendet. Als Stoff, der bei Kindern dauerhafte Gehirnschäden verursachen, Ungeborene im Mutterleib töten und bei Erwachsenen die Nieren schädigen kann, ist Quecksilber eine sehr häufig übersehene giftige Substanz.  mehr …

Werbung

Newsletter-
anmeldung!
Hier erhalten Sie aktuelle Nachrichten und brisante Hintergrundanalysen
(Abmeldung jederzeit möglich)

KOPP EXKLUSIV – Jetzt bestellen

Brisante Hintergrundanalysen wöchentlich exklusiv nur bei uns.

Katalog – Jetzt kostenlos bestellen

Bestellen Sie unseren Katalog kostenlos und unverbindlich.