Dienstag, 28. März 2017
04.12.2014
 
 

»Alarmstufe Rot« in Österreich: Bombendrohungen als Rache für »IS-Razzia«?

 

Wenige Tage nach der Großrazzia gegen die österreichische Islamisten-Szene hat das österreichische Innenministerium Kenntnis von Bombendrohungen gegen ein Luxushotel im westösterreichischen Vorarlberg erhalten. Mit dem Vergeltungsschlag wolle man Österreich an seiner empfindlichsten – im Tourismus – treffen. Das jedenfalls kündigten die bekennenden »Kaukasus-Rebellen« an.

Umgehend wurde das betroffene Vier-Sterne-Sporthotel mit Spürhunden durchsucht, aber keinerlei Sprengsätze gefunden.

 

Von dem Hotel – dessen Internet-Seite zudem gehackt wurde – wird zudem Geld erpresst. Es steht seitdem unter dem Schutz von Sicherheitskräften.

 

Der vermutliche Racheakt dürfte eine Reaktion auf die in der vergangenen Woche vom österreichischen Innenministerium durchgeführte »Operation Palmyra« sein.

 

Dabei wurden zeitgleich über 40 Wohnungen von mutmaßlichen »IS«-Unterstützern durchsucht, 20 Haftbefehle ausgestellt und einer der führenden Köpfe des »IS« in Europa, der aus Serbien stammende ethnische Bosniake Mirsad O. (alias Ebu Tejma) verhaftet. »Kopp Online« hatte berichtet.

 

Die österreichische Polizei schließt allerdings auch einen sogenannten »Cybercrime«-Hintergrund nicht aus. Dabei könnte es sich um eine Trittbrettfahreraktion von Computerbetrügern handeln, die ihrer Geldforderung durch das Hacken der Netzseite und die Bombendrohung Nachdruck verleihen wollten. Das berichtet »Vorarlberg Online«. Die Angst vor islamistisch motivierten Anschlägen nehme jedenfalls zu.

 

Ein Insider der Islamisten-Szene erklärte andererseits gegenüber der »Kronen Zeitung«: »Ich verstehe, dass die Politik Panik vermeiden möchte – das Risiko von Anschlägen ist derzeit aber so groß wie nie.

 

Die Szene will ein Zeichen setzen, und die christliche Vorweihnachtszeit wäre wohl der perfekte Zeitpunkt.« Er warnte explizit vor »verrückten Einzeltätern«, die sich zu einer persönlichen Terrormission berufen fühlen könnten.

 

 

 

 

Bildnachweis: foto.fritz / shutterstock

Handbuch der alternativen Krebsheilung

Werbung

Selbstverteidigung im Straßenkampf

Spendenaktion

Katalog – Jetzt kostenlos bestellen

Bestellen Sie unseren Katalog kostenlos und unverbindlich.
Newsletter-
anmeldung!
Hier erhalten Sie aktuelle Nachrichten und brisante Hintergrundanalysen
(Abmeldung jederzeit möglich)

Vitamin-B12-Mangel: eine unsichtbare Epidemie?

KOPP EXKLUSIV – Jetzt bestellen

Brisante Hintergrundanalysen wöchentlich exklusiv nur bei uns.

Katadyn Wasserfilter Pocket

Sauberes Trinkwasser gehört zu den wichtigsten Aspekten der Vorsorge

Ohne Nahrung kann ein Mensch wochenlang überleben, ohne sauberes Trinkwasser jedoch nur wenige Tage. Daher sollten Sie dem Thema Trinkwasser eine hohe Priorität einräumen. Der Katadyn Pocket ist der Klassiker unter den Wasserfiltern. Er ist robust und seit Jahrzehnten im Einsatz. Mit ihm können Sie aus Regenwasser oder aus Wasser aus Flüssen, Bächen oder Seen Trinkwasser gewinnen. Auch eine schmutzige Pfütze verwandelt er im Nu in sauberes Trinkwasser. Er eignet sich für den jahrelangen Dauereinsatz selbst unter extremen Bedingungen.

mehr ...

Der große Crash-Ratgeber

Chemotherapie heilt Krebs und die Erde ist eine Scheibe

»Zukünftig wird es nur noch zwei Gruppen von Krebskranken geben. Solche, die dieses Buch gelesen haben ... und die Nichtwissenden.«

Seit vielen Jahren bereist Lothar Hirneise die ganze Welt auf der Suche nach den erfolgreichsten Krebstherapien und klärt Menschen darüber auf, daß es mehr als Chemotherapie und Bestrahlung gibt. International anerkannt als eine der wenigen Kapazitäten auf diesem Sektor, beschreibt er in dieser Enzyklopädie der unkonventionellen Krebstherapien seine jahrelange Forschung.

mehr ...

Werbung

Gelenkschmerzen

Tausende Anwender aus aller Welt beweisen: So befreien Sie sich selbst von Gelenkschmerzen!

Quälende Schmerzen morgens beim Aufwachen. Jede Bewegung tut weh - selbst einfache Handgriffe. Patienten mit Gelenkschmerzen fühlen sich in ihrer Lebensführung stark eingeschränkt. Doch seit wissenschaftliche Studien Dr. Bruce Fifes Forschungen bestätigen, können Ärzte nicht länger behaupten, Arthrose & Co. seien unheilbar. Trotzdem reagieren die meisten Ärzte auch heute noch mit Achselzucken: Arthritis, Arthrose und ähnliche Gelenkerkrankungen gelten für sie als nicht heilbar.

mehr ...

37° – Das Geheimnis der idealen Körpertemperatur

No-Go-Areas

Es gibt keine No-Go-Areas in Deutschland? Lesen Sie dieses Buch!

Einbrüche, Schlägereien, Sexattacken, Messerangriffe, Morde - viele Städte in Deutschland erleben ein nie da gewesenes Maß der Gewalt. Ganze Stadtteile sind zu unkontrollierbaren Zonen verkommen. Hauptverantwortlich für diese Zustände sind Männer aus arabischen Familienclans. Doch Politik und Medien verweigern politisch korrekt den Blick auf die Realität.

mehr ...

Das Buch, das Sie nicht lesen sollen