Sunday, 26. October 2014
02.02.2013
 
 

»Innovationsfonds«: Google zahlt Millionen an Frankreichs Verleger

Der Streit zwischen dem US-Internetkonzern Google und französischen Presseverlegern über Nutzungsrechte ist beendet. Google-Chef Eric Schmidt und der französische Präsident François Hollande unterzeichneten in Paris ein Abkommen über die Vergütung der Verleger, wie der Elysée-Palast am Freitag mitteilte. Demnach sollen 60 Millionen Euro in einen neuen Fonds eingezahlt werden, um »den Übergang der Presse in die digitale Welt« zu erleichtern. Mehr...

Werbung