Wednesday, 26. November 2014
05.02.2013
 
 

»Propaganda-Blitz«: EU will in Internet-Foren für Euro Stimmung machen

Die EU will sich im Vorfeld der Wahlen zum Europaparlament massiv in die Diskussionen im Internet einmischen. PR-Agenturen und EU-Beamte sollen in euro-skeptische Foren gehen, um dort jeden anti-europäischen Mythos im Keim zu ersticken. Die Aktion kostet zwei Millionen Euro aus Steuermitteln und wird von Kritikern als schlicht lächerlich bezeichnet. Mehr...

Werbung