Thursday, 24. April 2014
04.02.2013
 

Aktienmarkt: Politische Unsicherheit in Italien und Spanien löst Kursrutsch aus

Wenige Tage vor den neuen Verhandlungen zum EU-Budget und der EZB-Ratssitzung hat der europäische Aktienmarkt einen deutlichen Dämpfer erfahren. Sowohl der italienische FTSE MIB (-1,1 Prozent), der spanische IBEX (-2,2 Prozent), der Dax (-1,61 Prozent) als auch der französische CAC (-1,5 Prozent) haben im Laufe des Montags heftige Verluste verbucht. Der Dax erlebte sogar seinen größten Kursrutsch seit November. »Der Auslöser war heute das dramatische Absinken der Stimmung bezüglich Italien und Spanien aufgrund der anhaltenden Spekulationen über die Wahl in Italien und Korruption in Spanien«, sagte Christian Schmidt, Marktanalyst bei Helaba Landesbank Hessen-Thüringen in Frankfurt Bloomberg. Aber auch die Ankündigung heftiger Verluste bei der Commerzbank steigerte die Unsicherheit. »Etwas lag in der Luft, und es explodierte«, ergänzte Schmidt (erst kürzlich warnte der bekannte Investor Marc Faber vor einem Aktien-Crash – hier).  Mehr...

Werbung