Wednesday, 22. October 2014
01.02.2013
 
 

Banken-Crash: Niederländische SNS muss verstaatlicht werden

Die niederländische SNS Bank ist verstaatlicht worden, berichtet Bloomberg. Eine Abteilung der Bank, die Immobilienkredite vergibt, hatte enorme Verluste gemacht, sodass die SNS vor der Pleite stand. »Die Verstaatlichung wird die Finanzstabilität sichern«, zitiert Bloomberg den niederländischen Finanzminister Jeroen Dijsselbloem. SNS ist eine der vier niederländischen Banken, die von der niederländischen Zentralbank als »too big to fail« eingeschätzt werden. Daher müssen nun die niederländischen Steuerzahler mit 3,7 Milliarden Euro einspringen, so Dijsselbloem. Der Aktienhandel wurde eingestellt, die SNS-Führung trat zurück. Mehr...

Werbung