Friday, 28. November 2014
02.02.2013
 
 

FDP-Kritik an Luxussteuer-Vorschlag: »Maschmeyers Vorschlag ist überheblich«

Der Vorsitzende der hessischen FDP, Jörg-Uwe Hahn, hat mit scharfer Kritik auf die Forderung des Unternehmers Carsten Maschmeyer nach einer Luxussteuer als Aufschlag auf die Mehrwertsteuer beim Kauf von Luxusartikeln wie Yachten oder Kaviar reagiert. »Herrn Maschmeyers Vorschlag ist ziemlich überheblich«, sagte Hahn Handelsblatt Online. »Er sagt ja sinngemäß, ich hab es so dicke, ich kann auch mit Luxussteuer.« Es seien aber nicht alle Menschen so wohlhabend wie Maschmeyer. »Diejenigen, die vielleicht Jahre auf ein neues Traumauto gespart haben, werden von einer Luxussteuer wenig begeistert sein«, betonte Hahn.   Mehr...

Werbung