Monday, 30. March 2015

Supermassives Schwarzes Loch: Überraschung im galaktischen Zentrum

Andreas von Rétyi

Mitten in unserem Milchstraßensystem lauert, heutigem Wissen zufolge, ein riesiges Schwarzes Loch von rund vier Millionen Sonnenmassen. Als im vergangenen Mai eine recht mysteriöse Wolke in unmittelbare Nähe dieses Giganten gelangte, rechneten Fachleute eigentlich mit merklicher Aktivität − doch wie heute seitens der ESO bekannt wurde, schweigt das galaktische »Monstrum«. Warum passierte nichts und was passt hier nicht?

 mehr …

Mysteriöse Sternexplosion im 17. Jahrhundert: Kollidierende Sonnen erklären altes Rätsel

Andreas von Rétyi

Im Juni des Jahres 1670 zeigte sich ganz plötzlich ein »neuer Stern« am Himmel − eine »Nova«. Doch was damals wirklich geschah, blieb auch für moderne Astronomen ein echtes Mysterium. Selbst mit moderner Technik ließ sich am Ort des einstigen Geschehens nichts finden, was auf eine Himmelskatastrophe deutete. 1982 stießen Forscher dann zwar auf einige schwache Spuren, doch immer noch mussten die Fachleute eine schlüssige Erklärung schuldig bleiben. Jetzt gibt es spektakuläre Neuigkeiten. Die geheimnisvollen Nebel lichten sich.

 mehr …

Sonnenfinsternis, Supermond und Springflut: Drei Naturphänomene sorgen für Aufregung

Andreas von Rétyi

Derzeit überbieten sich die Medien mit Kosmischem. Während sonst eher geringes Interesse an unserer erweiterten Umwelt besteht, die nur wenige hundert Kilometer über unseren Köpfen mit dem »Vakuum des Weltraums« beginnt, geht es derzeit drunter und drüber − bis hin zur Panikmache um den Finsternis-Stromausfall, der nun selbst ausfiel. Und was bringt uns die Sonne derzeit wirklich?

 mehr …

Humane Machtergreifung: Wird der Mensch bald seine eigene Evolution steuern?

Michael Snyder

Die Zeit ist reif: Der Mensch muss endlich seine eigene Evolution in die Hand nehmen. Das zumindest glauben die so genannten Transhumanisten. Viele von ihnen sind fest überzeugt, dass wir dank neuer technischer Errungenschaften die Mängel der menschlichen Rasse »reparieren« und auf diese Weise letztlich Krankheiten, Armut und Krieg ausradieren können.

 mehr …

Drahtlose Stromübertragung: Wissenschaftler übertragen Energie 55 Meter durch die Luft

Redaktion

Japanischen Wissenschaftlern der Japan Aerospace Exploration Agency (JAXA) ist ein wichtiger Durchbruch im Bereich zukünftiger Energieversorgung der Menschheit gelungen, als sie erstmals mithilfe von Mikrowellen erfolgreich drahtlos elektrischen Strom an ein stecknadelgroßes Ziel übertrugen.

 mehr …

20. März 2015: Stromausfall bei Sonnenfinsternis?

Andreas von Rétyi

Am kommenden Freitag wird sich ein recht seltenes astronomischen Schauspiel ereignen: Unser Mond schiebt sich vor die Sonne und verfinstert sie. Tatsächlich findet sogar eine totale Sonnenfinsternis statt. Allerdings nicht über Deutschland, sondern über polaren Breiten. Hier erleben wir nur eine teilweise Verfinsterung. Trotzdem warnt nun selbst das Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe vor möglichen Beeinträchtigungen des Stromnetzes durch den Ausfall von Photovoltaik-Anlagen. Die Finsternis stelle eine große Herausforderung an das Management des Stromnetzes dar, auch in Deutschland. Steht uns wirklich ein umfassender »Blackout« bevor?

 mehr …

Unerwartete Nachbarn: Neun »neue« Satelliten der Milchstraße aufgespürt

Andreas von Rétyi

Mit einem neuen Detektorsystem, das seit August 2013 im Einsatz ist, stießen Astronomen nun auf eine überraschend große Zahl an Begleitgalaxien unserer Galaxis. Die Fachleute rätseln jetzt, wie diese Mini-Galaxien entstanden sind und welches Schicksal sie ereilen wird. Auch unsere unmittelbare kosmische Nachbarschaft birgt noch schier unendlich viele Geheimnisse. Und möglicherweise müssen bald einige bisher geltende Meinungen über den Haufen geworfen werden.

 mehr …

»Hier steht eine Revolution bevor« − Das Geheimnis ewiger Energie

Markus Gärtner

Erfolgsautor Andreas von Rétyi hat ein neues, fesselndes Buch geschrieben. Im Mittelpunkt stehen der bis heute geheimnisumwitterte Johann Bessler und sein unfassbares Ewigkeits-Rad. Hat Bessler schon vor langer Zeit die geniale Lösung für alle Energieprobleme unserer Welt gefunden? Bereits vor über 200 Jahren präsentierte der mysteriöse deutsche Erfinder einer verblüfften Öffentlichkeit erstmals das einzigartige Rad, das von unsichtbaren Kräften getrieben wurde. Es schien für alle Ewigkeit zu laufen.

 mehr …

Die verschollene Erfindung: Wollte Thomas A. Edison mit Toten kommunizieren?

Andreas von Rétyi

Ein verlorenes Kapitel aus den Memoiren des berühmten Erfinders Thomas Alva Edison wurde nach vielen Jahrzehnten historischer Amnesie in der vergangenen Woche in Frankreich erneut publiziert. Aus diesen Tagebuchnotizen geht eindeutig hervor, dass Edison tatsächlich mit der Entwicklung eines Apparates befasst war, der mögliche Botschaften Verstorbener aufzeichnen sollte.

 mehr …
Newsletter-
anmeldung!
Hier erhalten Sie aktuelle Nachrichten und brisante Hintergrundanalysen
(Abmeldung jederzeit möglich)

Werbung

KOPP EXKLUSIV – Jetzt bestellen

Brisante Hintergrundanalysen wöchentlich exklusiv nur bei uns.

Katalog – Jetzt kostenlos bestellen

Bestellen Sie unseren Katalog kostenlos und unverbindlich.