Sunday, 24. July 2016
28.02.2016
 
 

Entmenschlichung: Die erste Roboterfarm der Welt

Andreas von Rétyi

Es gibt Entwicklungen, über welche Politik und Medien nicht sprechen. Da draußen werden Roboter entwickelt, die Menschen künftig vollautomatisch und kostengünstig beerdigen sollen. Und wir planen Bauernhöfe, auf denen es keine Menschen mehr gibt.

 

Immer öfter und immer schneller ersetzen Roboter den Menschen. Neueste Sensorik und Künstliche Intelligenz werden diese Entwicklung beschleunigen. Und diese Entwicklung wird bedrohlich. Da draußen baut man den ersten Bauernhof, auf dem nur Roboter arbeiten.

 

Dass manche Länder ein Faible für avantgardistische Technologie besitzen und Roboter lieben, dürfte sich allgemein herumgesprochen haben. Bald will ein Unternehmen seine 2007 errichtete »Versuchsstation« zu einer »Roboterfarm« erweitern. Diese Farm soll ihre Arbeit Mitte 2017 beginnen.

 

 

Den Volltext dieses Artikels lesen Sie in der aktuellen Ausgabe des Hintergrundinformationsdienstes KOPP Exklusiv

 

 

 

 


 

 

 

Interesse an mehr Hintergrundinformationen?


Werfen Sie einen Blick hinter die Kulissen der Macht – und erfahren Sie, was die Massenmedien Ihnen verschweigen!

Lesen Sie weitere brisante Informationen im neuen KOPP Exklusiv. KOPP Exklusiv wird grundsätzlich nicht an die Presse verschickt und dient ausschließlich zu Ihrer persönlichen Information. Jede Ausgabe ist gründlich recherchiert, im Klartext geschrieben und setzt Maßstäbe für einen kritischen Informationsdienst, der nur unter ausgewählten Lesern zirkuliert und nur im Abonnement zu beziehen ist.

 

In der aktuellen Ausgabe finden sie unabhängige Hintergrundinformationen unter anderem zu folgenden Themen:

 

  • Rechtsprechung und die Herkunft der Täter
  • Wer profitiert von der Flüchtlingskrise?
  • Elternunterhalt: Wie Sozialämter abzocken
  • Entmenschlichung: Die erste Roboterfarm der Welt

 

 

Das alles und viele weitere Kurzberichte im neuen KOPP Exklusiv, fordern Sie noch heute Ihr Probeabonnement an!

 

 

.

Wer diesen Artikel gelesen hat, hat sich auch für diese Beiträge interessiert:

Westerwald: »Anti-Neid-Kurse« für Deutsche – Designereinrichtungen für Asylbewerber

Redaktion

Hoch oben im Westerwald geht es in den ländlich-waldreichen Regionen nicht jedem Deutschen wirklich gut. Und manch einer, der jeden Cent mehrfach umdrehen muss, wundert sich, warum Asylbewerber dort jetzt Designereinrichtungen finanziert bekommen. Gegen den Unmut in der Bevölkerung gab es zuvor einen »Anti-Neid-Kurs«. Nein, das ist kein Scherz.  mehr …

Big Pharmas Pillen gegen Sodbrennen erhöhen das Risiko eines Nierenversagens

Harold Shaw

Sodbrennen – fast jeder hat diesen brennenden Schmerz in der Brust schon einmal erlebt. Es ist ein weitverbreitetes Leiden und in den allermeisten Fällen kein Grund zur Besorgnis. Meistens wird es von alleine besser, oder man greift zu einem natürlichen Heilmittel.  mehr …

Richter Scalias Tod steht im Zusammenhang mit Bohemian Grove und den Illuminaten

Kit Daniels

Der am 13. Februar verstorbene Richter am Obersten Gerichtshof der USA Antonin Scalia starb während eines Treffens einer österreichischen Geheimgesellschaft, die von den Hintermännern der Bohemian Grove als »Nachwuchsorganisation« der eigentlichen Illuminati gegründet wurde – in dem Landhaus der Gesellschaft befinden sich zahlreiche esoterische  mehr …

JA-Bundesvorsitzender verklagt Claudia Roth

Birgit Stöger

Der Bundesvorsitzende der Jungen Alternative (JA) und AfD-Landtagskandidat in Baden-Württemberg, Markus Frohnmaier, verklagt die Grünen-Politikerin Claudia Roth. Hintergrund der Klage ist die von Claudia Roth (Grüne) in der Talkshow Maybrit Illner geäußerte Behauptung, Frohnmaier habe ihr vorgeworfen, in der Kölner Silvesternacht nicht im  mehr …

Erich von Däniken – Die große Vortrags-Tournee

Werbung

Grenzenlos kriminell

Newsletter-
anmeldung!
Hier erhalten Sie aktuelle Nachrichten und brisante Hintergrundanalysen
(Abmeldung jederzeit möglich)

Selbstversorgung

 

Spendenaktion

KOPP EXKLUSIV – Jetzt bestellen

Brisante Hintergrundanalysen wöchentlich exklusiv nur bei uns.

Gold: 10.000 Dollar?

Vom Gelde

Briefe eines Bankdirektors an seinen Sohn

Dieses vor beinahe 100 Jahren geschriebene Buch vermittelt Insiderkenntnisse eines Berliner Bankiers über Geld und dessen Auswirkungen auf das Wohlergehen der Menschen. Der Bankdirektor war ein Mahner gegen die damaligen Bankenkonzentrationen und fürchtete eine Finanzkrise, wie sie während der Weltwirtschaftskrise und dem Börsenkrach im Oktober 1929 bittere Wahrheit wurde. Es waren ähnlich unruhige Zeiten, wie wir sie heute erleben.

mehr ...

Katalog – Jetzt kostenlos bestellen

Bestellen Sie unseren Katalog kostenlos und unverbindlich.

Der Selbstversorger: Mein Gartenjahr, inkl. DVD und App

Massenmigration als Waffe

Flüchtlinge als geopolitisches Druckmittel

Mit Massenmigration als Waffe präsentiert Kelly M. Greenhill die erste systematische Untersuchung dieses verbreitet eingesetzten, aber weitgehend unbeachteten Instruments der Einflussnahme von Staaten. Sie befasst sich zudem mit den Fragen, wer dieses politische Werkzeug benutzt, zu welchem Zweck, und wie und warum es funktioniert. Die Urheber dieser Nötigungspolitik verfolgen das Ziel, das Verhalten der Zielstaaten zu beeinflussen, indem sie vorhandene und miteinander konkurrierende politische Interessen und Gruppen ausnutzen und indem sie die Kosten oder Risiken beeinflussen, die den Bevölkerungen der Zielstaaten auferlegt werden.

mehr ...

Beuteland

Werbung