Saturday, 27. August 2016
10.03.2011
 
 

Kristallschädel von SS-Himmler in Bayern entdeckt!

Redaktion

Sensationeller Fund in Deutschland: Wie die Zeitschrift Mysteries in ihrer jüngsten Ausgabe Nr. 2/2011 enthüllt (erhältlich ab dem 7. März an jedem größeren Kiosk und auch über den Kopp Verlag), tauchte in Bayern kürzlich ein bislang unbekannter Kristallschädel auf – aus dem persönlichen Besitz von SS-Führer Heinrich Himmler! Entdeckt wurde das 9,2 Kilo schwere Prachtstück zusammen mit einer hochgeheimen, dreiseitigen »Depositarliste« des Reichssicherheitshauptamts der SS vom April 1945.

Auf dem vergilbten Originaldokument sind neben dem Kristall-Totenkopf aus Südamerika auch so berühmte Kunstwerke aufgeführt wie ein »Zentralbild des Altars von Gent« in Belgien, verschollene ägyptische Kostbarkeiten, aber auch geheime Dokumente des deutschen »Wunderwaffenexperten« General Hans Kammler, die kurz vor Kriegsende von SS-Jagdverbänden über Augsburg ins südböhmische Strakonitz transportiert werden sollten.

Selbst der berüchtigte Goldkessel vom Chiemsee, der 2001 in Bayern aufgefunden wurde und vom bayerischen Finanzministerium später für 160.000 Euro als »Nicht-NS-Vermögensgegenstand« heimlich an den Münchner Juristen Herbert Scholz verhökert wurde, wird in besagter Nazi-Liste ausdrücklich aufgeführt. Ebenso wie persönliche Schatzkisten von Adolf Hitler.

Dazu Mysteries-Herausgeber Luc Bürgin, der neben dem Kristallschädel auch die entsprechenden Dokumente persönlich in Händen hielt und begutachten durfte: »Sollte dieses SS-Pergament trotz aller Skepsis echt sein – und alles scheint im Moment darauf hinzudeuten –, haben wir es hier mit einer der historisch wohl brisantesten deutschen Schatzlisten zu tun, die das Kriegsende überdauerten!«

Neben Fotos des Schädels und Abbildungen der »Depositarliste« publiziert die Zeitschrift in ihrer aktuellen Ausgabe überdies jahrzehntelang verschollene Geheimakten zur verheerenden Dioxin-Katastrophe im italienischen Seveso (1976). Ebenso präsentiert Mysteries einen kontroversen Videofilm aus dem ägyptischen Nationalmuseum von Kairo, dessen Kunstschätze bis heute nicht versichert sind. Die bislang unveröffentlichten Amateuraufnahmen zeigen, wie fahrlässig Ägyptens Kulturverantwortliche mit der unbezahlbaren Goldmaske von Pharao Tutanchamun bis heute umgehen.

 

 

 


 

 

Interesse an mehr Hintergrundinformationen?

 

Werfen Sie einen Blick hinter die Kulissen der Macht – und erfahren Sie, was die Massenmedien Ihnen verschweigen!

 

Lesen Sie weitere brisante Informationen im neuen KOPP Exklusiv. KOPP Exklusiv wird grundsätzlich nicht an die Presse verschickt und dient ausschließlich zu Ihrer persönlichen Information. Jede Ausgabe ist gründlich recherchiert, im Klartext geschrieben und setzt Maßstäbe für einen kritischen Informationsdienst, der nur unter ausgewählten Lesern zirkuliert und nur im Abonnement zu beziehen ist.

 

In der aktuellen Ausgabe finden sie unabhängige Hintergrundinformationen unter anderem zu folgenden Themen:

 

  • Klimaschutz: Elf Billionen Euro für nichts
  • Enthüllt: Mubarak ordnete Massaker in Kairo an
  • Europa: Crash der Sozialsysteme
  • Afghanistan: Die Deutschen machen die Drecksarbeit
  • Wer’s glaubt, wird gesund: Eine erstaunliche Medikamentenstudie

 

 

Das alles und viele weitere Kurzberichte im neuen KOPP Exklusiv, fordern Sie noch heute Ihr Probeabonnement an!

Ergänzende Beiträge zu diesem Thema

Lloyd Pye: CSI-Methoden rehabilitieren das »Starchild«

Niki Vogt

Am Dienstagabend fand im noblen For-Points-Sheraton-Hotel in Zürich der erste Vortrag von Lloyd Pye im deutschsprachigen Raum vor kleinem Publikum statt. Die Schweizer Organisation uforum hatte dazu eingeladen, sich über den neusten Stand der Forschung über den geheimnisumwitterten seltsamen Schädel aus Mittelamerika zu informieren.  mehr …

Fliegende Scheiben doch real? – Hochrangige Militärs sagen aus

Andreas von Rétyi

Das Thema gilt weithin als anrüchig und unseriös: UFOs. Schnell lassen die kleinen grünen Männchen grüßen, hinzu kommen unsägliche Sektierei, Scharlatanerie und vermeintliche Außerirdische als Ersatzreligion. Sicher, das gibt es alles. Und manchmal wird auch die Venus oder ein Wetterballon für ein UFO gehalten, gar keine Frage. Genau damit wäre  mehr …

Alle Menschen sind Außerirdische!

Andreas von Rétyi

Der britische Professor Chandra Wicksamasinghe, einer der renommiertesten Astrophysiker, stellte kürzlich eine bemerkenswerte Behauptung auf: Laut aktuellen Forschungen kamen alle Lebensformen dieser Erde – und damit auch der Mensch – vor Milliarden Jahren aus dem All, als eine fremde Biologie, als »Aliens«!  mehr …

Wer diesen Artikel gelesen hat, hat sich auch für diese Beiträge interessiert:

Warum Guttenberg gehen musste und Trittin und Cohn-Bendit immer noch da sind.

Eva Herman

Karl-Theodor  zu Guttenberg ist zurückgetreten. Er ist nun nicht mehr Bundesverteidigungsminister. Ein neuer Anwärter stand bereits 24 Stunden später fest: Thomas de Maiziere. Da soll keiner mehr sagen, niemand sei ersetzbar. So schnell kann es gehen und die Lichtgestalt von heute ist verwirbelt mit dem Schnee von gestern.  mehr …

Banken hauen Steuerzahler übers Ohr

Michael Grandt

Mit Milliardenspritzen unterstützen die deutschen Steuerzahler marode Banken. Zum »Dank« werden sie dafür auch noch mit unverschämt hohen Zinsen bestraft.  mehr …

Stimmen Sie sich mit dem Neumond auf die nächsten vier Wochen ein: Prognose für die Neumondphase vom 4. März bis 3. April 2011

Brigitte Hamann

Am 4. März um 21:45 Uhr schließt sich der zyklische Kreis zwischen Mond und Sonne erneut. Von der Erde aus gesehen steht der Mond wieder an der gleichen Stelle wie die Sonne, sodass ihr Licht ihn für etwa 35 Stunden völlig überstrahlt. Es ist Neumond. In diesem Saatstadium wird geboren, was der Mond auf seiner neuen, monatlichen Reise durch den  mehr …

Lloyd Pye: CSI-Methoden rehabilitieren das »Starchild«

Niki Vogt

Am Dienstagabend fand im noblen For-Points-Sheraton-Hotel in Zürich der erste Vortrag von Lloyd Pye im deutschsprachigen Raum vor kleinem Publikum statt. Die Schweizer Organisation uforum hatte dazu eingeladen, sich über den neusten Stand der Forschung über den geheimnisumwitterten seltsamen Schädel aus Mittelamerika zu informieren.  mehr …

Statusreport: Die Sonnenflecken sind zurück – solare Aktivität steigt

Andreas von Rétyi

Mittlerweile kristallisiert sich heraus, dass der neue Sonnenzyklus 24 in die Gänge kommt. Es hat lange gedauert, der Einstieg war zäh, doch jetzt beginnen sich die dunklen Flecken ebenso zu häufen wie die explosiven Ereignisse auf unserem Stern. In der zweiten Februarhälfte zeigte die Sonne immer wieder auch komplexere Fleckengruppen als  mehr …
Newsletter-
anmeldung!
Hier erhalten Sie aktuelle Nachrichten und brisante Hintergrundanalysen
(Abmeldung jederzeit möglich)

Werbung

KOPP EXKLUSIV – Jetzt bestellen

Brisante Hintergrundanalysen wöchentlich exklusiv nur bei uns.

Katalog – Jetzt kostenlos bestellen

Bestellen Sie unseren Katalog kostenlos und unverbindlich.