Sunday, 1. May 2016

»Null und nichtig« – UN-Sicherheitsrat watscht Benjamin Netanjahu ab

Michael Snyder

Der UN-Sicherheitsrat hat den israelischen Anspruch auf Souveränität über die syrischen Golanhöhen, die Israel im Jahr 1967 eroberte und im Jahr 1981 weitgehend annektierte, einstimmig abgelehnt. Dies dürfte die Spannungen im Nahmittelosten noch weiter erhöhen. Am vergangenen Sonntag hatte der israelische Ministerpräsident Benjamin Netanjahu dreist erklärt, die »Golanhöhen werden auf ewig unter israelischer Souveränität bleiben«. Nach fast 50 Jahren der Besetzung der Golanhöhen durch Israel dürfte diese Botschaft eigentlich kaum überraschen.

 mehr …

Auf den New Yorker Baaltempel werden Hunderte weitere in aller Welt folgen

Michael Snyder

In New York und London werden im April 15 Meter hohe Nachbauten des Eingangstors errichtet, das in den Baaltempel von Palmyra führte. Aber das ist erst der Anfang: Es gibt Pläne, in Hunderten weiterer Städte rund um den Globus derartige Torbögen aufzustellen. Verantwortlich dafür ist das Institute for Digital Archaeology, ein Gemeinschaftsunternehmen der Uni Harvard, der Uni Oxford und des Zukunftsmuseums in Dubai.

 mehr …

Auf dem New Yorker Times Square wird der Baaltempel errichtet

Michael Snyder

Schon klar, was Sie denken: »Was ist denn das für eine Überschrift, das kann doch gar nicht wahr sein.« Aber es ist die Wahrheit. Der Baaltempel (auch als »Tempel des Bel« bekannt) war ein weltberühmtes Bauwerk und stand in Syrien in der Stadt Palmyra. Im August 2015 sprengte der IS diesen Tempel, ein Akt, der fast überall in der Welt mit Entsetzen aufgenommen wurde, denn schließlich wurde ein UNESCO-Welterbe vernichtet. In dem Versuch, die Geschichte zu »konservieren«, werden im April 2016 auf dem Times Square von New York und auf dem Trafalgar Square in London zwei exakte Nachbauten des 15 Meter hohen Bogens errichtet, der am Eingang zum Tempel stand.

 mehr …

Werbung

Was Jesus wirklich gesagt hat

Newsletter-
anmeldung!
Hier erhalten Sie aktuelle Nachrichten und brisante Hintergrundanalysen
(Abmeldung jederzeit möglich)

Spaziergänge mit Großvater

Das Wissen der Ältesten

Gerade in einer Zeit der Verunsicherung, der gesellschaftlichen Umwälzungen und der Zukunftsängste ist es lohnenswert, sich mit der Lebensphilosophie der Lakota auseinanderzusetzen. Es sind über viele Generationen hinweg überlieferte Mythen und Sagen, die uns auf eine Reise inneren Wachstums und der Inspiration mitnehmen.

mehr ...

KOPP EXKLUSIV – Jetzt bestellen

Brisante Hintergrundanalysen wöchentlich exklusiv nur bei uns.

Der Traumhändler

Was wäre, wenn jemand uns heute die christliche Botschaft vorlebte - würden wir ihm folgen?

Ein geheimnisvoller Mann streift durch die Straßen der Großstadt und verkauft Träume an Menschen, die es längst nicht mehr wagen zu träumen. Ein Betrüger? Ein Psychopath? Ein Weiser? Ein Philosoph? Der Traumhändler stellt den Wahnsinn in unserer heutigen Gesellschaft auf eine erschreckend ehrliche, aber auch einnehmende Weise an den Pranger: Wie einst Jesus erinnert er an die wahren Werte des Lebens: Nächstenliebe, Aufrichtigkeit und Dankbarkeit. Dieses Buch wird Sie zum Lachen und zum Weinen, vor allem aber zum Nachdenken bringen.

mehr ...

Himmelszeichen

Zeichen am Himmel und auf Erden kündigen die Weltenwende an

Befinden wir uns mitten in der biblischen Endzeit? Stehen wir vor einer neuen Ära in der Geschichte der Menschheit? Peter Orzechowski listet die Hinweise - am Himmel und auf Erden - auf, die diesen Schluss nahelegen. Die vielen Phänomene, die in diesem Buch vorgestellt werden, entsprechen genau den Zeichen, die uns Seher aus allen Kulturkreisen und Zeiten genannt haben als Vorläufer und Ankündiger einer neuen Welt.

mehr ...

Katalog – Jetzt kostenlos bestellen

Bestellen Sie unseren Katalog kostenlos und unverbindlich.

Handbuch für Heilende Hände

Das Cheops-Projekt

Dunkle Flecken auf der weißen Weste der Ägyptologie

Die von Dr. Dominique Görlitz und Stefan Erdmann im April 2013 im Rahmen ihres Cheops-Projekts vorgenommenen Untersuchungen in der Großen Pyramide von Gizeh haben zu einer bedeutenden Entdeckung geführt: Die untersuchten Proben regelmäßiger dunkler Anhaftungen an der Decke der Königskammer belegen, dass es sich bei ihnen um Spuren magnetithaltigen Eisens handelt. Diese dünne, schwarze Patina auf den gewaltigen Steinblöcken der Deckenkonstruktion legt nahe, dass wir es bei ihr mit Arbeitsspuren alter technischer Gerätschaften zu tun haben.

mehr ...