Thursday, 28. May 2015

50 Jahre Garabandal-Prophezeiung: Göttliche Hilfe bei neuer Kriegsgefahr in Europa?

Armin Risi

Angesichts der Sintflut von akuten Problemen (Umweltzerstörung, Kriegslügen, Korruption, militärische Gewalt, religiöser Fanatismus usw.) stellt sich die Frage: Haben wir Menschen überhaupt noch eine Chance, aus eigener Vernunft heraus das Schlimmste zu verhindern? Oder brauchen wir göttliche Hilfe? 2015 sind es genau 50 Jahre, seit eine spektakuläre Serie von Prophezeiungen die Menschheit erreichte und eine solche Hilfe (»Gnade«) in Aussicht stellte. Jahreszahlen wurden nicht genannt, aber globalpolitische Erkennungszeichen: »Russland« und neue Kriegsgefahr in Europa!

 mehr …

»Rückkehr zur Lebensweisheit der Lakota«

Markus Gärtner

Ich habe dieses Buch gerne in die Hand genommen. Aber eine leise Stimme hat mich anfangs vor einem simplen Motto gewarnt: »Gehe mutig Deinen Weg.« Das rät mir der 1946 geborene Joseph Marshall vom Stamm der Sicnagu-Lakota in dem schön aufgemachten Werk, das »alte Werte zur Rettung einer modernen Welt« verspricht.

 mehr …

Hellseher Irlmaier: Ein Attentat auf einen schwarzen US-Präsidenten?

Stephan Berndt

Der Hellseher Alois Irlmaier hat in den 50er-Jahren immer wieder ein Attentat vorausgesagt, das unmittelbar vor dem Kriegsausbruch in Mitteleuropa (ein plötzlicher Angriff Russlands, jedoch NICHT atomar!) verübt werden soll. Dabei sprach er immer etwas nebulös von einem »Hochgestellten«. Seit 2002 nun haben sich die Hinweise darauf verdichtet, dass der Hellseher einen US-Präsidenten gemeint haben könnte. Inzwischen deutet sogar einiges auf einen »schwarzen« US-Präsidenten.

 mehr …

Hellseher Alois Irlmaier: Zunehmende Flüchtlingszahlen als Vorzeichen eines großen Krieges in Europa?

Stephan Berndt

Die derzeit ansteigenden Flüchtlingszahlen sind ein Thema, das viel Aufmerksamkeit nicht nur in den Medien, sondern auch in der Bevölkerung auf sich zieht. Man fragt sich, wann und ob sich dies wieder auf ein »normales« Maß reduzieren wird, oder ob sich Deutschland nun unwiderruflich auf dem Wege zu einer Sozialstruktur wie in den USA und Lateinamerika befindet?

 mehr …

Mit päpstlichem Segen – UNO »Nachhaltigkeitsinitiative« für eine neue Weltordnung

Michael Snyder

Vom 25. bis zum 27. September halten die Vereinten Nationen einen Gipfel zur Nachhaltigen Entwicklung ab. Dort soll auch ein weltweit gültiger Maßnahmenkatalog beschlossen werden. Auf dem Treffen in New York werden einige der bekanntesten Persönlichkeiten der Welt sprechen, unter anderem Papst Franziskus.

 mehr …

Wie kommen Nahtoderlebnisse zustande?

Edgar Gärtner

Was passiert in unserem Körper und mit unserem Geist, wenn wir sterben? Wohl jeder Mensch stellt sich irgendwann diese Frage. Es gibt Menschen, die glauben die Frage beantworten zu können.

 mehr …

Wahrsagerin Buchela: »Das Geld ruiniert« – »von den USA in der Not verraten«

Stephan Berndt

Im Jahre 1983 veröffentlichte die sogenannte »Pythia von Bonn«, die Wahrsagerin Buchela (gestorben 1986; bürgerlicher Name: Margarethe Goussanthier), ihre Memoiren Ich aber sage euch, die gespickt sind mit Voraussagen zur Zukunft Deutschlands. Buchela war seinerzeit insbesondere im Rheinland eine Berühmtheit und dafür bekannt, dass sie ganze Bonner Politikergenerationen beraten hat. Was sie 1983 für Deutschland voraussagte, klang seinerzeit völlig abstrus. Doch das hat sich in den letzten Jahren gründlich geändert.

 mehr …

»Transhumanismus« – Mensch, Übermensch, Gott

Michael Snyder

»Transhuman« bedeutet »über das Menschliche hinaus« und steht für eine Bewegung, der sich weltweit immer mehr Wissenschaftler und Intellektuelle anschließen. Anhänger des Transhumanismus sind der Meinung, die Zeit sei reif dafür, mit Hilfe der Technik die Evolution in die eigene Hand zu nehmen. Auf diese Weise werde man den Menschen übermenschliche Kräfte geben und unsere Lebenserwartung radikal verlängern.

 mehr …

Tödliche Kombination – Mordlust und religiöser Wahn

Michael Snyder

Wie geht man mit geistig gestörten Religionskriegern um, die glauben, sie würden Gottes Werk verrichten, indem sie Christen töten? Seit dem 11. September hat man uns wieder und wieder erzählt, was für eine gewaltige Bedrohung al-Qaida doch sei, aber ich kann mich nicht daran erinnern, dass al-Qaida ein einziges Mal Christen vor einer Kamera platziert und ihnen den Kopf abgeschlagen hat.

 mehr …
Newsletter-
anmeldung!
Hier erhalten Sie aktuelle Nachrichten und brisante Hintergrundanalysen
(Abmeldung jederzeit möglich)

Werbung

KOPP EXKLUSIV – Jetzt bestellen

Brisante Hintergrundanalysen wöchentlich exklusiv nur bei uns.

Katalog – Jetzt kostenlos bestellen

Bestellen Sie unseren Katalog kostenlos und unverbindlich.