Sunday, 26. June 2016
05.12.2012
 
 

Klima: Eiseskälte statt Erderwärmung

Andreas von Rétyi

Das Klima kühlt sich weltweit ab; allerdings nicht nur politisch. Denn es gibt immer mehr Belege dafür, dass die Horrorberichte über die vom Menschen verursachte Erderwärmung mit der Realität nichts zu tun haben. Die Briten bereiten sich jedenfalls auf den kältesten Winter seit 100 Jahren vor.

Immer mehr Menschen glauben nicht mehr an die angebliche globale Erwärmung. Es gibt viele gute Gründe für diese Skepsis. Der erste war »Climagate« im November 2009. Vor nunmehr drei Jahren hackten sich Unbekannte in den Server der britischen Klimaforscher (Climatic Research Unit an der University of East Anglia) ein und kopierten Tausende von Mails der Wissenschaftler. Bald wurde klar, dass statt wissenschaftlicher Forschung Daten so gefälscht wurden, dass man den Menschen

da draußen eine angebliche Erwärmung der Erde vortäuschen konnte, die es faktisch nicht gibt. Die Aktion der Hacker fand unmittelbar vor einem der vielen »Klimagipfel« statt. Die betroffenen Klimaforscher sprachen von einer »Schmierkampagne«. Die offiziellen Untersuchungsberichte endeten im Fiasko. Denn sie wiesen zwar die Vorwürfe der Datenmanipulation zurück, riefen aber dummerweise die Wissenschaftler zugleich dazu auf, Manipulationen künftig zu vermeiden. Auch aktuelle Veröffentlichungen unabhängiger Wissenschaftler legen wieder einmal den Verdacht nahe, dass das Thema »Erderwärmung«, vorsichtig formuliert, überdacht werden muss. Die anthropogene Komponente (der CO2-Ausstoß) hat wohl nicht jenen Stellenwert, der ihm weithin zugeschrieben wird. Aber genau bei diesem Punkt setzt ja die Politik an – um für das dankenswerterweise von den Klimawissenschaftlern produzierte schlechte Gewissen der Bürger abzukassieren. Klar ist aber auch: Bei den Klimawissenschaftlern gibt es keine einheitliche Meinung mehr.

 

 

 

Es gibt weiterhin viele Forschungseinrichtungen, welche regelmäßig Studien über die angeblichen Folgen der angeblichen Erderwärmung vorlegen. Man darf dabei allerdings nie vergessen, dass vor allem dort geforscht wird, wo das Geld dafür zur Verfügung steht. Und die Politik finanziert mit Steuergeldern nun einmal nur Studiengruppen, die Ergebnisse den Wünschen der Geldgeber anpassen. Im Auftrag von Regierungen erstellte Studien sind nicht objektiv. Vieles von dem, was wir von den Medien zum Thema »Klimawandel« vorserviert bekommen, sind staatlich finanzierte Propagandaberichte. Man kann das sogar belegen.

 

Den Volltext dieses Artikels lesen Sie in der aktuellen Ausgabe des Hintergrundinformationsdienstes KOPP Exklusiv.

 

 

 


 

 

 

Interesse an mehr Hintergrundinformationen?

 

Werfen Sie einen Blick hinter die Kulissen der Macht – und erfahren Sie, was die Massenmedien Ihnen verschweigen!

 

Lesen Sie weitere brisante Informationen im neuen KOPP Exklusiv. KOPP Exklusiv wird grundsätzlich nicht an die Presse verschickt und dient ausschließlich zu Ihrer persönlichen Information. Jede Ausgabe ist gründlich recherchiert, im Klartext geschrieben und setzt Maßstäbe für einen kritischen Informationsdienst, der nur unter ausgewählten Lesern zirkuliert und nur im Abonnement zu beziehen ist.

 

In der aktuellen Ausgabe finden sie unabhängige Hintergrundinformationen unter anderem zu folgenden Themen:

 

  • Europa: Die Degeneration des Menschen
  • Kundenabzocke: Die miesen Tricks der Gastronomie
  • Klima Eiskälte statt Erderwärmung
  • Stalin an der Krippe: Kitas in Deutschland

 

 

Das alles und viele weitere Kurzberichte im neuen KOPP Exklusiv, fordern Sie noch heute Ihr Probeabonnement an!

Wer diesen Artikel gelesen hat, hat sich auch für diese Beiträge interessiert:

Ein IQ-Test in Volkswirtschaft: Wenn die Staatsverschuldung nicht zählt, warum zahlen wir dann noch immer Einkommensteuer?

Mike Adams

Die US-Regierung ist derzeit mit mehr als 16,2 Billionen Dollar verschuldet. Aber das zählt eigentlich nicht, so sagt man uns, denn schließlich könne die Federal Reserve – ein privates Bankenmonopol – eine unbegrenzte Menge an Dollars schöpfen, um damit auch weiterhin die Schulden der USA aufzukaufen. Das heißt dann »QE unlimited« – unbegrenzte  mehr …

EU-Irrsinn: Gibt es in Gaststätten künftig nur noch Mikrowellenkost?

Edgar Gärtner

Eine neue EU-Richtlinie zwingt Köche in Gaststätten dazu, künftig nur noch Fertiggerichte aus der Mikrowelle anzubieten. Zwar dürfen theoretisch auch noch frische Gerichte zubereitet werden. Aber dann stehen die Betreiber von Restaurants mit einem Bein im Gefängnis.  mehr …

Finanzieller Sprengstoff: Gedämmte Häuser verbrauchen mehr Energie

Edgar Gärtner

Millionen von Haus- und Wohnungseigentümern haben ihre Gebäude in den letzten Jahren zu horrenden Preisen dämmen lassen. Das hat verheerende Folgen. Die waren zwar schon seit 1985 bekannt, mussten aber aus Gründen der politischen Korrektheit unterdrückt werden.  mehr …

Weltregierung will totale Kontrolle über das Internet

J. D. Heyes

Wieder einmal richten die Tyrannen dieser Welt einen Angriff auf die wahrscheinlich letzte Bastion der Redefreiheit: Die Vereinten Nationen streben eine Regulierung des Internets an – als ob die notwendig wäre. Warum? Es ist eine alte Geschichte…  mehr …

Genosse Stalin an der Krippe: Kitas in Deutschland

Henning Lindhoff

Kindertagesstätten sind angeblich eine tolle Sache. Doch die Realität erinnert häufig eher an Straf- oder Umerziehungslager.  mehr …

Werbung

Und sie hatten sie doch!

verheimlicht vertuscht vergessen 2016

verheimlicht vertuscht vergessen 2016

»Geschrieben. Gestoppt. Und doch gedruckt! Die Erfolgsgeschichte von Gerhard Wisnewskis Jahrbuch wird jetzt im Kopp Verlag fortgeschrieben ...

Das war wohl noch nie da: Ein Buch wird Opfer seines eigenen Credos! Gerhard Wisnewskis jährlicher Bestseller verheimlicht - vertuscht - vergessen wurde nun sogar seinem Verlag Droemer Knaur zu heiß! Kurz vor Druck wurde die neueste Ausgabe 2016 gestoppt! Begründung: Wisnewski habe in seinem Werk Flüchtlinge »verunglimpft«. « 

>>hier erfahren Sie mehr <<

Newsletter-
anmeldung!
Hier erhalten Sie aktuelle Nachrichten und brisante Hintergrundanalysen
(Abmeldung jederzeit möglich)

Spendenaktion

Kopp Vital Magnesium-Öl

KOPP EXKLUSIV – Jetzt bestellen

Brisante Hintergrundanalysen wöchentlich exklusiv nur bei uns.

Whistleblower

Insider aus Politik, Wirtschaft, Medizin, Polizei, Geheimdienst, Bundeswehr und Logentum packen aus!

Edward Snowden, der US-amerikanische Whistleblower, der 2013 geheime Dokumente über verschiedene Überwachungssysteme der US-Geheimdienste veröffentlichte, ist den meisten bekannt. Sicher auch Julian Assange, der Sprecher der Whistleblower-Plattform Wikileaks, die es sich zum Ziel gesetzt hat, geheim gehaltene Dokumente allgemein verfügbar zu machen. Beide haben im Ausland Asyl beantragt, weil man sie juristisch wegen Verrats belangen möchte.

mehr ...

Der große Gesundheits-KONZ

Katalog – Jetzt kostenlos bestellen

Bestellen Sie unseren Katalog kostenlos und unverbindlich.