Friday, 18. April 2014
03.08.2011
 

Die 64 Hexagramme des I Ging: Hexagramm 60 »Dsie« – Die Beschränkung

Brigitte Hamann

Kein anderes Weisheitsbuch hat die Welt über Jahrtausende so fasziniert, wie das I Ging. Das »Buch der Wandlungen« ist mehr als ein Orakel, es ist eine Lebensschule. Wir können weiser, glücklicher und erfolgreicher werden, wenn wir uns mit seinen Texten befassen – so als wären sie ein Meditationsgegenstand.

 

Jedes der 64 Hexagramme beschreibt eine Lebensstation. Die meisten haben Sie vermutlich schon einmal erlebt, jede kann wieder oder zum ersten Mal in Ihrem Leben geschehen. Lesen Sie den Text jedes Hexagramms so aufmerksam, dass Sie die Situation wiedererkennen, wenn sie Ihnen begegnet. Lassen Sie Ihr Leben Revue passieren. Wann waren Sie in der beschriebenen Lage? Was ist daraus geworden? Ist sie vielleicht bisher noch nie vorgekommen? Was wäre, wenn sie eintreten würde? Haben Menschen in Ihrem Umfeld sie erlebt? Der Textteil »Wie Sie das Hexagramm ›Dsie‹ für sich nutzen können« unterstützt Sie dabei, wichtige Einsichten für Ihr weiteres Leben zu gewinnen.

In den folgenden Wochen stelle ich Ihnen wöchentlich eines der 64 Hexagramme vor. Am Ende der 64 Wochen erfahren Sie, wie Sie die Texte auch als Orakel verwenden können.

Stichworte zu »Dsie«: Grenzen setzen – Zurückhaltung – Selbstkontrolle – sich freiwillig beschränken – innehalten – das richtige Maß finden

 

Fahren Sie gern schnell? Lieben Sie es, ausgiebigst zu essen und zu trinken? Sind Sie ein Workaholic oder besessen davon, Geld zu verdienen? Leben Sie über Ihre Verhältnisse? Werden Sie von Ihren wechselnden Stimmungen getrieben? Haben Sie hochgesteckte Ziele aber keinen Plan, wie sie zu erreichen sind? Bedrängen Sie einen anderen Menschen weil Ihr Herz überfließt? Neigen Sie dazu, anderen blind zu vertrauen oder sind Sie »loyal bis in den Tod«?

In einem Bereich Ihres Lebens oder in Ihrer Lebensführung insgesamt sollten Sie sich nun Grenzen setzen. Gleich worum es sich handelt, zu viel von etwas ist immer zu viel des Guten. Ohne Grenzen entsteht Chaos. Chancen werden vertan, wertvolle Ressourcen verschwendet. Denken Sie über alle Aspekte Ihres Lebens nach und finden Sie heraus, wo Grenzen notwendig sind. Vielleicht handeln Sie an einer Stelle unvernünftig, oder lassen Dinge in der Schwebe, die dringend geklärt werden müssen. Lernen Sie hauszuhalten – in Ihren Finanzen ebenso wie in Ihren Gefühlen. Hüten Sie sich vor Extremen und vor Menschen, die ein extremes Leben führen. Geben Sie sich keinen überzogenen Hoffnungen und Leidenschaften hin und versprechen Sie nicht mehr als Sie halten können. Jedes zu viel könnte nun fatale Konsequenzen haben. Auch wenn es Ihnen wenig erhebend erscheint und Sie den Mittelweg für spießig oder langweilig halten: Sie werden sehr davon profitieren, wenn es Ihnen gelingt, auf gute Weise maßzuhalten. Andere werden Ihnen mehr vertrauen und größere Nähe zulassen. Zusagen, die Sie sich wünschen, werden leichter gegeben während eine extreme Haltung die Menschen abstößt.

Vielleicht geht es darum, anderen Grenzen aufzuerlegen. Wen es auch betrifft, gehen Sie liebe- und verständnisvoll vor. Achten Sie darauf, niemanden zu unterdrücken. Respektieren Sie das Wissen, den Besitz und die Bedürfnisse anderer. Zu harte Beschränkungen rufen nur Ablehnung und Rebellion hervor. Auch wenn Sie sich selbst zu enge Grenzen auferlegen rufen Sie eine nicht zu unterschätzende Gegenkraft auf den Plan. Fragen Sie sich, welche Grenzen menschlich und sinnvoll sind. Wir alle haben ein bestimmtes »Fassungsvermögen«. Sich auf die richtige Weise zu beschränken bedeutet, nicht zu viel zu fordern und zum Beispiel auch, anderen nicht mehr mitzuteilen, als sie gerade aufnehmen können. Üben Sie, Ihre Gedanken zu konzentrieren. Die Zeit der Beschränkung erfordert, nach innen zu gehen und die Spreu vom Weizen zu trennen. Sie fördert die Selbsterkenntnis, aus der das nächste Hexagramm 61 »Dschung Fu«, die innere Wahrheit, die Einsicht, erwächst.

 

Das komplementäre Hexagramm zu »Dsie« ist Hexagramm 47 »Kun«, die Bedrängnis.

Die beiden Trigramme, aus denen »Dsie« gebildet wird, sind unten »Dui«, der See, und oben »Kan«, das Wasser.  Der See kann nur eine bestimmte Menge an Wasser aufnehmen. Fließt mehr hinein tritt er über das Ufer. Für alle täglichen Dinge brauchen wir Schranken, damit sie gut verlaufen können – eine Ethik, die unser Handeln leitet und an der wir unsere eigene Treue und die anderer messen, freiwillige Begrenzungen, die uns zur Uneigennützigkeit im richtigen Maß auffordern, Maßhalten bei Genuss und Konsum, in unseren Wünschen und Zielen. Doch auch das Maßhalten selbst braucht eine Beschränkung, denn, wie das I Ging sagt, führt bittere Beschränkung ebenso in die Irre.

Die beiden Trigramme, aus denen »Kun« gebildet wird, sind unten »Kan«, das Wasser, und oben »Dui«, der See. Das Wasser des Sees (»Dui« oben) ist unten ausgelaufen (»Kan« unten). Die Bild drückt ein Gefühl aus, als seien alle Kraft, Motivation und Möglichkeiten wie aus einem lecken Gefäß herausgelaufen und ließen nur ein Rinnsal zurück. Nun geht es um die Frage, mit der richtigen Haltung wieder Kraft zu tanken und auf den rechten Weg zurück zu finden. Dies ist nichts anderes als eine Prüfung des Charakters und der persönlichen Stärke.

Nimmt man beide Hexagramme zusammen, ergibt sich folgende Aussage: Wenn wir uns bedrängt fühlen und voller Ängste sind, müssen wir negativen Gedanken,  Zukunftsprojektionen und Gefühlen Schranken auferlegen, sodass sie uns nicht überrollen und wir wieder Kraft schöpfen können. Auch unsere Handlungsweise braucht Schranken, denn wer aus Angst die Flucht nach vorn antritt, kommt selten zum gewünschten Ergebnis.

 

Wie Sie das Hexagramm »Dsie« für sich nutzen können

 

In der Beschränkung zeigt sich erst der Meister,

Und das Gesetz nur kann uns Freiheit geben.

Johann Wolfgang von Goethe

 

Ein Leben ohne Richtlinien und Prinzipien ist verwirrend und beunruhigend. Selbst sehr freiheitsbedürftige Menschen brauchen irgendwelche Halterungen, um nicht »haltlos« zu werden. Vor allem kreative Menschen können sich oft nicht gut mit Uhrzeiten, Tagesabläufen und jeder Form von Regelmäßigkeit anfreunden. Tatsächlich ist es das kreative Chaos in uns, das Ideen hervorbringt. Damit aus ihnen ein wie auch immer geartetes Werk wird braucht es Ordnung, Disziplin und eine konkrete Vorgehensweise. Das Kreative, Formlose braucht eine Form, um Konturen anzunehmen. Schönheit entsteht aus Strukturen. Wer nicht bei der Sache bleibt, wird nichts erreichen. Das gilt auch für die Fähigkeit, zu genießen. Das hedonistische Leben, das der Maxime folgt, einzig Lust und Freude und die Vermeidung von Schmerz würden dem Leben Sinn verleihen, bringt keine wirklich glücklichen und innerlich erfolgreichen Menschen hervor.

Grenzen setzen bedeutet, auszuwählen aus den Möglichkeiten, denn wir können nicht alles haben, nicht alles nützen und nicht alles tun. Das Leben selbst erlegt uns natürliche Beschränkungen auf: an Zeit, Energie, Kraft und Zugangsmöglichkeiten. Sich beschränken bedeutet auch, aus dem Vollen zu schöpfen und es später wieder genießen zu können, einfach, weil man eine Unterbrechung erlebt hat. Nicht zuletzt sind Grenzen ein Geländer, das uns entlang unseres Lebensweges führt.

Welche Grenzen bestimmen Ihr Leben? Möchten Sie etwas daran verändern? Wo braucht es mehr, wo weniger? Wo sollen sie einfach nur anders gezogen werden, freundlicher, weicher vielleicht, oder auch stärker?

Ergänzende Beiträge zu diesem Thema

Die 64 Hexagramme des »I Ging«: Hexagramm 59 »Huan« – Die Wiedervereinigung

Brigitte Hamann

Kein anderes Weisheitsbuch hat die Welt über Jahrtausende so fasziniert, wie das I Ging. Das »Buch der Wandlungen« ist mehr als ein Orakel, es ist eine Lebensschule. Wir können weiser, glücklicher und erfolgreicher werden, wenn wir uns mit seinen Texten befassen – so als wären sie ein Meditationsgegenstand.  mehr …

Die 64 Hexagramme des »I Ging«: Hexagramm 58 »Dui« – Das Heitere

Brigitte Hamann

Kein anderes Weisheitsbuch hat die Welt über Jahrtausende so fasziniert, wie das I Ging. Das »Buch der Wandlungen« ist mehr als ein Orakel, es ist eine Lebensschule. Wir können weiser, glücklicher und erfolgreicher werden, wenn wir uns mit seinen Texten befassen – so als wären sie ein Meditationsgegenstand.  mehr …

Die 64 Hexagramme des »I Ging«: Hexagramm 57 »Sun« – Das Sanfte

Brigitte Hamann

Kein anderes Weisheitsbuch hat die Welt über Jahrtausende so fasziniert, wie das I Ging. Das »Buch der Wandlungen« ist mehr als ein Orakel, es ist eine Lebensschule. Wir können weiser, glücklicher und erfolgreicher werden, wenn wir uns mit seinen Texten befassen – so als wären sie ein Meditationsgegenstand.  mehr …

Wer diesen Artikel gelesen hat, hat sich auch für diese Beiträge interessiert:

Die 64 Hexagramme des »I Ging«: Hexagramm 59 »Huan« – Die Wiedervereinigung

Brigitte Hamann

Kein anderes Weisheitsbuch hat die Welt über Jahrtausende so fasziniert, wie das I Ging. Das »Buch der Wandlungen« ist mehr als ein Orakel, es ist eine Lebensschule. Wir können weiser, glücklicher und erfolgreicher werden, wenn wir uns mit seinen Texten befassen – so als wären sie ein Meditationsgegenstand.  mehr …

Die 64 Hexagramme des I Ging: Hexagramm 61 »Dschung Fu« – die innere Wahrheit

Brigitte Hamann

Kein anderes Weisheitsbuch hat die Welt über Jahrtausende so fasziniert wie das I Ging. Das »Buch der Wandlungen« ist mehr als ein Orakel, es ist eine Lebensschule. Wir können weiser, glücklicher und erfolgreicher werden, wenn wir uns mit seinen Texten befassen – so als wären sie ein Meditationsgegenstand.  mehr …

Die 64 Hexagramme des I Ging: Hexagramm 62 »Siau Go« – des Kleinen Übergewicht

Brigitte Hamann

Kein anderes Weisheitsbuch hat die Welt über Jahrtausende so fasziniert wie das I Ging. Das »Buch der Wandlungen« ist mehr als ein Orakel, es ist eine Lebensschule. Wir können weiser, glücklicher und erfolgreicher werden, wenn wir uns mit seinen Texten befassen – so als wären sie ein Meditationsgegenstand.  mehr …

Die 64 Hexagramme des »I Ging«: Hexagramm 58 »Dui« – Das Heitere

Brigitte Hamann

Kein anderes Weisheitsbuch hat die Welt über Jahrtausende so fasziniert, wie das I Ging. Das »Buch der Wandlungen« ist mehr als ein Orakel, es ist eine Lebensschule. Wir können weiser, glücklicher und erfolgreicher werden, wenn wir uns mit seinen Texten befassen – so als wären sie ein Meditationsgegenstand.  mehr …

Die 64 Hexagramme des I Ging: Hexagramm 63 »Gi Dsi« – nach der Vollendung

Brigitte Hamann

Kein anderes Weisheitsbuch hat die Welt über Jahrtausende so fasziniert wie das I Ging. Das »Buch der Wandlungen« ist mehr als ein Orakel, es ist eine Lebensschule. Wir können weiser, glücklicher und erfolgreicher werden, wenn wir uns mit seinen Texten befassen – so als wären sie ein Meditationsgegenstand.  mehr …
Newsletter-
anmeldung!
Hier erhalten Sie aktuelle Nachrichten und brisante Hintergrundanalysen
(Abmeldung jederzeit möglich)

Werbung

KOPP EXKLUSIV – Jetzt bestellen

Brisante Hintergrundanalysen wöchentlich exklusiv nur bei uns.

Katalog – Jetzt kostenlos bestellen

Bestellen Sie unseren Katalog kostenlos und unverbindlich.