Friday, 30. September 2016
20.09.2015
 
 

Forschung bestätigt: das menschliche Bewusstsein überlebt den biologischen Tod

J. D. Heyes

Was geschieht nach dem Tod mit unserer »Seele«? Darüber gibt es verschiedene religiös oder philosophisch begründete Theorien.

 

Anhänger unterschiedlicher Religionen beispielsweise glauben an einen »Himmel« oder eine andere angenehme Form des Lebens nach dem Tod für alle, die auf der Erde ein gutes, tugendhaftes, moralisches Leben geführt haben.

 

Wissenschaftler lehnen solche Vorstellungen größtenteils ab, hauptsächlich deshalb, weil Wissenschaft prinzipiell auf dokumentierten und wiederholbaren Beweisen basiert. Die Frage, was nach dem Tod des Körpers mit dem menschlichen Bewusstsein geschieht, ist jedoch etwas ganz anderes.

 

Dessen eingedenk unternahmen Wissenschaftler an der Southampton University in Großbritannien die größte jemals durchgeführte Studie darüber, was nach dem Tod mit dem Bewusstsein geschieht. Sie kamen zu dem Schluss, man wisse zwar nicht wie oder warum, vieles deute aber darauf hin, dass nach dem physischen Tod eine Zeit lang noch eine Form von Bewusstsein und Aufmerksamkeit bestehe. Bewusstsein und Körper sind also offenbar irgendwie verbunden, können aber nach dem, was wir Menschen Tod nennen, einen getrennten, nicht-physiologischen Weg einschlagen.

 

Geleitet wurde die Untersuchung von Dr. Sam Parnia; die Studie wurde in der medizinischen Fachzeitschrift Resuscitation veröffentlicht. Durchgeführt wurde sie an über 2000 Menschen in Großbritannien, den USA und Australien, die einen Herzstillstand erlitten hatten.

 

»Hinweise darauf, dass das Bewusstsein nicht ausgelöscht wird«

 

Die Wissenschaftler folgten bei der Studie einer rigorosen Methode, um alle Fälle auszuschließen, die möglicherweise auf individuellen Eindrücken beruhten, die zwar wertvoll sein konnten, aber nicht von wissenschaftlichem Interesse waren.

 

Es zeigte sich, dass 40 Prozent der Menschen, die einen Herzstillstand überlebten, in der Zeit, bevor ihr Herz wieder zu schlagen begann, über eine Art Bewusstsein verfügten.

 

»Bisher deutet alles darauf hin, dass das Bewusstsein in den ersten Minuten nach dem Tod nicht ausgelöscht wird. Ob es nachher verschwindet, wissen wir nicht, aber unmittelbar nach dem Tod ist das Bewusstsein nicht verloren«, sagte Parnia.

 

»Wir wissen, dass das Gehirn nicht arbeiten kann, wenn das Herz zu schlagen aufgehört hat. … Aber in diesem Fall scheint das Bewusstsein nach dem Herzstillstand bis zu drei Minuten bestanden zu haben, obwohl das Gehirn normalerweise 20 bis 30 Sekunden, nachdem das Herz aufgehört hat zu schlagen, seine Tätigkeit einstellt.«

 

»Das ist bedeutsam, da verbreitet die Vorstellung herrscht, bei Erfahrungen im Zusammenhang mit dem Tod handele es sich wohl um Halluzinationen oder Illusionen, die entweder auftreten, bevor das Herz stoppt oder nachdem es erfolgreich wieder zum Schlagen gebracht wurde«, betonte Parnia weiter, »aber nicht um eine Erfahrung, die mit ›realen‹ Vorgängen korrespondiert, während das Herz nicht schlug. Darüber hinaus stimmten in diesem Fall detaillierte Erinnerungen an visuelle Sinneseindrücke mit bestätigten Vorgängen überein.«

 

»Potenziell reversibler Prozess«

 

Parnia berichtete, insgesamt seien 2060 Herzstillstandpatienten untersucht worden. 330 von ihnen überlebten. 140 von ihnen gaben an, während der Wiederbelebung teilweise bei Bewusstsein gewesen zu sein.

 

»39 Prozent … beschrieben ein Gefühl von Aufmerksamkeit, konnten sich aber nicht explizit an Vorgänge erinnern«, sagte er, ein Hinweis darauf, dass »möglicherweise mehr Menschen ursprünglich mental aktiv sind, dann aber das Gedächtnis verlieren, entweder infolge der Schädigung des Gehirns oder aufgrund sedativer Medikamente«.

 

»Jeder Fünfte sagte, er habe ein ungewöhnliches Gefühl von Friedlichkeit empfunden, während fast jeder dritte angab, die Zeit sei entweder langsamer oder schneller abgelaufen«, zitiert Bioethics.Georgetown.edu den Forscher weiter. »Einige erinnerten sich, ein helles Licht gesehen zu haben, einen goldenen Blitz oder den Schein der Sonne. Andere erinnerten sich an ein Gefühl von Angst, von Ertrinken oder an den Eindruck, durch dunkles Wasser gezogen zu werden. 13 Prozent sagten, sich hätten sich von ihrem Körper getrennt gefühlt, genauso viele gaben an, ihre Sinne hätten verstärkt gewirkt.«

 

Am Ende sagte Parnia, er glaube, dass der Tod »entgegen der Wahrnehmung kein spezifischer Moment, sondern ein potenziell reversibler Prozess ist, der eintritt, wenn Herz, Lunge und Gehirn nach einer schweren Krankheit oder einem Unfall ihre Tätigkeit einstellen«.

 

 

 

Quellen:

 

WakingTimes.com

WakingTimes.com

ResuscitationJournal.com

 

 

 

 


 

 

 

 

.

Leser-Kommentare (51) zu diesem Artikel

23.09.2015 | 07:32

Marco

@20.09.2015 | 12:58 Lumatio___ (*** Die gefallenen dämonischen Wesenheiten und ihre Meister hat Jesus Christus vor 2000 Jahren so beschrieben: Ihr habt zum Vater den Teufel, und eures Vaters Gelüste wollt ihr vollbringen. Der war ein Menschenmörder von Anfang, und ist nicht in der Wahrheit bestanden, ...***)______ hier haben sie nicht korrekt ausgelegt. Oder negativ ausgedrück, sie mißbrauchen die bibel und Jesus um ihre wirre lehre zu untermauern. ||||| (Auch die Lehren aller...

@20.09.2015 | 12:58 Lumatio___ (*** Die gefallenen dämonischen Wesenheiten und ihre Meister hat Jesus Christus vor 2000 Jahren so beschrieben: Ihr habt zum Vater den Teufel, und eures Vaters Gelüste wollt ihr vollbringen. Der war ein Menschenmörder von Anfang, und ist nicht in der Wahrheit bestanden, ...***)______ hier haben sie nicht korrekt ausgelegt. Oder negativ ausgedrück, sie mißbrauchen die bibel und Jesus um ihre wirre lehre zu untermauern. ||||| (Auch die Lehren aller zivilisierten Religionen in Beachtung von Gottes & Nächstenliebe werden sinnvoll als Hilfe zur geistigen Befreiung verstanden.)_____ sie meinen also das das christentum nicht zu den zivilisierten religionen gehört? |||| ich habe noch eine frage. Es sieht so aus als ob sie nicht an die bibel glauben. Wenn dem so ist, warum zitieren sie dann die bibel? Glauben sie das sie richtig von falsch unterscheiden können? ____ im übrigen glaube ich das sie verloren sind/gehen. sehen sie, um gerettet zu sein oder verloren zu sein braucht es eine institution/person die bestimmt was was ist. das ist gott. um zu wissen wo sie sein werden brauchen sie absolut zuverlässige informationen über die jeweiligen konditionen. alles andere ist selbstgerechtigkeit und somit selbstvergottung. wenn es keine information gibt, dann bleibt ihre fantasie dasrüber genauso korrekt wie meine. leider gehören sie zu den menschen die sich selbst immer alles so hindrehen das sie sicher nicht verloren sind. das ist aber weder vernünftig noch real. ___ wo würden sie sich selbst religiös einordnen? freier new ager? je mehr bücher sie lesen wo menschen ihre eigenen ideen verbreiten, desto wirrer werden sie werden. sie können dies prüfen indem sie eigenes geschriebenes über die jahrzehnte vergleichen.


23.09.2015 | 07:21

Marco

@20.09.2015 | 13:38 Rotepmal___ warum sollte die menschheit nicht verschwinden ? wenn es kein leben nach dem tod gibt, dann gibt es keinen grund hier zu sein. Schließlich wird doch nach übereinstimmender meinung aller alles erkalten, oder? Welche religion wollten sie also genau anpreisen?


23.09.2015 | 07:19

Marco

@20.09.2015 | 14:47 Lykaner____ sind sie spiritist? Auf welcher grundlage verbreiten sie ihre lehren? Es klingt ja alles ziemlich wirr und phantasievoll und planlos und unlogisch und dämonisch. ____ wahrheit ist objektiv, also nicht abhängig von ihren phantasien sondern für alle gleich. würden sie soweit gehen ihre missionsinhalte als wahrheit zu bezeichnen?


23.09.2015 | 07:00

Marco

@20.09.2015 | 15:53 Baxter (Im übrigen würde ich mir wünschen, das alle Menschen mehr Wert auf ihr einziges jetziges Leben legen.)___ wie darf ich das verstehen? Sollte ich gesünder leben?___ sind die menschen nicht schon egoisisch genug?____Baxter, wenn sie materialist sind, dann ist in ihrer gedankenwelt mit dem tod alles zu ende. Es bleibt nichts und es gibt auch keine erinenrung an dieses leben. Somit ist der ausdruck „mehr wert“ absolut irrelevant. Es gibt für sie kein...

@20.09.2015 | 15:53 Baxter (Im übrigen würde ich mir wünschen, das alle Menschen mehr Wert auf ihr einziges jetziges Leben legen.)___ wie darf ich das verstehen? Sollte ich gesünder leben?___ sind die menschen nicht schon egoisisch genug?____Baxter, wenn sie materialist sind, dann ist in ihrer gedankenwelt mit dem tod alles zu ende. Es bleibt nichts und es gibt auch keine erinenrung an dieses leben. Somit ist der ausdruck „mehr wert“ absolut irrelevant. Es gibt für sie kein „besseres“ leben und kein „schlechteres“. Sie leben wie es eben ist. Besser und schlechter gibt es für sie nur im hier – subjektiv und ohne sinn. Jeden sinn den sie hier geben ist ultimativ haschen nach wind. Anders gesagt – sinnlos. Da diese aussichten ziemlich betrüblich sind leben materialisten entweder mit werten die sie von christen geborgt haben (oder anderen religionen) oder nach dem tierprinzip (lustprinzip). Fressen und saufen und …. . ||||||||||||| ( Die Hoffnung auf ein zweites besseres Leben kann dies leicht betrüben.)_____ lieber baxter, die frage ist nicht ob mich etas betrübt oder nicht, sondern ob etwas wahr ist. ||| (Ich versuche mein Leben so zu leben als wenn jeder Tag der letzte wäre.... )_____ klingt smart, aber was bedeutet dies, da sie doch keine bedeutung in diesem leben sehen ausser happy zu sein. Ist es dann nicht logisch das das maximum an sinn ist auch andere happy zu machen und „happy sein“ der sinn des lebens ist ||||| (Herzstillstand ist noch lange kein Tod, erst wenn unser Gehirn abgestorben und nicht mehr mit Blut und Sauerstoff versorgt wird sind wir wirklich tot. Da dies noch niemand überlebt hat ist alles andere reine Spekulation.)____ warum glauben sie das niemand von den toten zurück ist?


22.09.2015 | 13:48

Marco

@20.09.2015 | 16:17 Lumatio_____ (Mit eingefleischten Materialisten oder verbohrt besserwisserischen religiösen Glaubenseiferen ist es müßig sich über nachtodliche Dinge zu unterhalten.)____ halten sie sich für medium? ||||||||||||||(Jeder trägt sowieso schon diesseits die Hölle oder den Himmel je nach entsprechender Gedankenwelt in sich.)_____ wie würden sie diese hypothese belegen? |||| ( Himmel und Hölle sind gleichermassen Ort und innererer Zustand.)___ also ein ort im...

@20.09.2015 | 16:17 Lumatio_____ (Mit eingefleischten Materialisten oder verbohrt besserwisserischen religiösen Glaubenseiferen ist es müßig sich über nachtodliche Dinge zu unterhalten.)____ halten sie sich für medium? ||||||||||||||(Jeder trägt sowieso schon diesseits die Hölle oder den Himmel je nach entsprechender Gedankenwelt in sich.)_____ wie würden sie diese hypothese belegen? |||| ( Himmel und Hölle sind gleichermassen Ort und innererer Zustand.)___ also ein ort im inneren? Wie würden sie ihre arbeitshypothese belegen? ||||| ( Der Himmel zeichnet sich durch sein unbedingtes gegenseitiges Vertrauen aus,) _____ ich verstehe nicht was sie meinen, es sei denn es soll „ein“ heißen statt „sein“ – dann würde ich vielleicht evrstehen aber nicht zustimmen. Woher wissen sie das dies himmel ist? |||| (wogegen sich die Hölle durch ihr unbedingtes gegenseitiges Misstrauen auszeichnet.)____ würde sie eine quelle für ihre phantasie angeben können? ||| (( Auf der anderen Seite sind wir unter unseresgleichen.)) ___ sind nicht alle gleich? Welchen unterschied zwischen den gruppen machen sie wo? Und wie würden sie ihre trennlinie belegen. Auf welcher seite werden sie sein? Darf ich raten? Sie sind ein guter? |||| ( Wer sein Leben hier aufmerksam und mit Selbstbeschau, Selbstreflektion lebt,)___ was ist außerdem nötig? Wie bewerten sie die aufrichtigkeit ihrer püersönlichen nabelschau und reflexion? |||| ( wird in etwa wissen wes Geistes Kind er ist und was Jenseitig zu erwarten ist.)____ woher kann ein mensch wissen was im jenseits zu erwarten ist? Wie begründen sie die realität ihrer phantasien? ||| ( Wer das nicht tut oder gar alles Jenseitige als nicht existent über den Haufen wirft, kann leicht eine angenehme(Himmlische) oder unangenehme(Höllische) Überraschung erleben.)___dem teil b würde ich zustimmen.||||( Also braucht es keine langen Diskussionen über das Thema, jeder wird es schon erfahren, nach dem Exitus, nicht mehr am stofflichen Body, nein am lebenserhaltendem Prinzip das seine sterbliche Hülle und Seele zuvor äußerlich belebte.) ___auch nach mehrmaligem lesen verstehe ich den inhalt dieses satzes nicht. ||| ( Ausschließlich jeder!!! Zivilisierte Religionen haben immer einen wahren Kern.)___was ist eine zivilisierte religion und was ist eine nichtzivilisierte religion? ||| ( Den gilt es herauszuarbeiten und nicht unwissend oberflächliches Geplapper zur Thematik zum besten zu geben.)___ wann fangen sie mit ihrer herausarnbeitung an? Wie weit sind sie? Schaffen sie es noch bevor sie ableben? Ihnen fehlen übrigens noch 32 pun kte für den himmel, aber das wissen sie ja, sie sollten sich also beeilen. |||| (( Auch Naturvölker haben ihre jeweilig archaische Verbindungen zur Geisterwelt)__ was ist der unterschied zwischen dem archaischen zugriff unjd ihrem zugriff? Würden sie mir verraten welchen zugriff sie haben und woher sie wissen das ihr kanal vertrauenswürdig ist? ||||| ( je nach Bewusstein und Reife die sie als Realität erleben.)___ was bedeutet das in realität? ||| ( Der närrisch dümmliche Glaube,Religionen oder spirituelle Lehren seien lediglich ein schwacher Lebens Trost oder unnütze Einbildungen entstanden aus Verdrängungsmechanismen wird sich spätestens dann als solcher entlarven, wenn die Erfahrung eine bisher ungeahnte Realität offenbart. )____teil a stimme ich vollumfänglich zu, teil b kann ich nicht bewerten weil sie nicht rauslassen was diese realität sein könnte. Was wissen/vermuten sie darüber und auf welche quelle bauen sie ihr traumhaus? ||| (Das kann sehr schmerzhaft werden in Dimensionen mit dann völlig anderen Zeitbegriffen.)___ quelle? ||| ( Beim jetzigen negativen Bewusstseinzustand der Menschheit könnte es in nächster Zeit massenhaft Erfahrungen in dieser Richtung geben! . )___ noch ein schwammiger satz. |||| fazit: wenn sie genau bescheid wissen und auch die lösung (erlösung) wissen, dann fehlt ihnen nur noch liebe zu menschen um diese auf den richtiogen wqeg zu führen. Darf ich fragen ob sie den richtigen weg wissen oder sind sie seelenverkäufer? hg


22.09.2015 | 11:42

Marco

@ 21.09.2015 | 00:43 Galaxy____schade das sie die bibel nicht erwähnen. Auf die sache mit formatierung habe ich keine antwort – habe mich inzwischen abgefunden.

Ergänzende Beiträge zu diesem Thema

Das Universum verfällt, die menschliche Rasse ganz genauso – warum ist das so?

Michael Snyder

Wussten Sie, dass Wissenschaftler zu der Schlussfolgerung gekommen sind, dass »das Universum langsam stirbt?« Wie sie festgestellt haben, produziert das Universum nur noch halb so viel Energie wie früher, außerdem sinken die Energiewerte weiter ab. Und nicht nur das – auch unsere Sonne scheint zu sterben. Die Sonnenaktivität ist auf ein Niveau  mehr …

Christenverfolgung und Christenhass nehmen rund um den Globus zu

Michael Snyder

Die Welt ist sich nur bei sehr wenigen Themen einig, aber ein sehr beunruhigender Trend greift dennoch derzeit in vielen Ländern um sich: Es macht sich leidenschaftlicher Hass auf Christen breit. Bislang trauen sich nur wenige führende Politiker, öffentlich die wachsende Verfolgung von Christen anzuprangern. In vielen Teilen des Nahen Ostens,  mehr …

Neuer Trend: »Radikal inklusive« Kirchen, die alle Religionen und Lebensweisen einschließen

Michael Snyder

Wenn man so viele Leute wie möglich in seine Kirche bekommen will, warum sollte man sich dann nur auf Christen beschränken? Überall in Amerika schießen heute »radikal inklusive« Kirchen aus dem Boden, die alle Religionen und alle Lebensweisen einschließen. Immer häufiger werden Gottesdienste veranstaltet, die Elemente des Hinduismus, des Islam,  mehr …

Wer diesen Artikel gelesen hat, hat sich auch für diese Beiträge interessiert:

Wechselt Deutschland die Seiten?

Peter Koenig

»Die Türkei hat begierig zwei Millionen Flüchtlinge in ihr Land gelassen, um sie in Lagern aufzunehmen, die mit bis zu 6 Mrd. US-Dollar finanziert wurden – nicht aus Altruismus, sondern um die Flüchtlinge gemeinsam mit den USA, der NATO und der EU als geopolitische Waffe zu (be)nutzen«, schreibt Konjunktion.info.  mehr …

Geheime Dokumente belegen: Westliche Regierungen planen Verleumdungskampagnen

J. D. Heyes

Der bekannte investigative Journalist Glenn Greenwald, der eng mit dem früheren NSA-Vertragsmitarbeiter und Whistleblower Edward Snowden zusammenarbeitet, veröffentlicht immer wieder schockierende Enthüllungsartikel über die Machenschaften amerikanischer und westlicher Geheimdienste.  mehr …

Asylanten vergewaltigen Kinder und Frauen in der Gießener Erstaufnahmeeinrichtung

Udo Ulfkotte

Glaubt man unseren Medien, dann sind Asylbewerber ganz liebe Menschen, welche nur in extremen Einzelfällen Probleme bereiten. Ganz anders klingt das in einem Offenen Brief, den der Paritätische Wohlfahrtsverband und drei weitere Organisationen veröffentlicht haben.  mehr …

Sind die letzten Tage angebrochen?

Michael Snyder

Kann es tatsächlich sein, dass wir in der Zeitspanne leben, die die Bibel als »die letzten Tage« bezeichnet? Und falls dem so ist, was bedeutet das für unsere Zukunft? Während 2015 in seine Endphase eintritt, scheinen mehr Menschen denn je über apokalyptische Szenarien zu sprechen. Sogar die Mainstreammedien berichten darüber, dass »Angst vor dem  mehr …

Werbung

Newsletter-
anmeldung!
Hier erhalten Sie aktuelle Nachrichten und brisante Hintergrundanalysen
(Abmeldung jederzeit möglich)

KOPP EXKLUSIV – Jetzt bestellen

Brisante Hintergrundanalysen wöchentlich exklusiv nur bei uns.

Katalog – Jetzt kostenlos bestellen

Bestellen Sie unseren Katalog kostenlos und unverbindlich.