Thursday, 28. July 2016
13.09.2015
 
 

Sind die letzten Tage angebrochen?

Michael Snyder

Kann es tatsächlich sein, dass wir in der Zeitspanne leben, die die Bibel als »die letzten Tage« bezeichnet? Und falls dem so ist, was bedeutet das für unsere Zukunft? Während 2015 in seine Endphase eintritt, scheinen mehr Menschen denn je über apokalyptische Szenarien zu sprechen. Sogar die Mainstreammedien berichten darüber, dass »Angst vor dem Ende der Welt um sich greift«. Weiter heißt es, dass 41 Prozent aller Amerikaner der Meinung sind, »wir leben in der Zeit, die die Bibel als die letzten Tage bezeichnet«.

 

Diejenigen, die daran glauben, sehen überall entsprechende Hinweise – geopolitische Instabilität, moralischer Verfall, eine ständig wachsende Zahl von Naturkatastrophen und ein globales Finanzsystem, das jeden Augenblick in sich zusammenfallen könnte. Andere spotten über die These, dass wir möglicherweise in den »letzten Tagen« leben.

 

Gerne wird dann auf den erstaunlichen technischen Fortschritt verwiesen, den die Menschheit erreicht hat, und auf den beispiellosen Wohlstand, den wir in jüngerer Vergangenheit genießen durften. Wenn die Dinge tatsächlich »besser« werden, wie könnten wir dann in der von der Bibel beschriebenen finalen Phase der Menschheit leben? Und dann kommen natürlich noch die Atheisten, die überzeugt sind, dass es Gott ohnehin nicht gibt. All dieses ganze Gerede von der Apokalypse? Nichts als religiöses Geschwafel!

 

Wie also sieht die Wahrheit aus? Das ist ein sehr kontrovers diskutiertes Thema und mir ist natürlich klar, dass es hier zahlreiche, sehr stark voneinander abweichende Meinungen gibt. Ich möchte Ihnen hier darlegen, was ich von alledem halte. Was Sie dann daraus machen, bleibt Ihnen überlassen.

 

Ich beginne immer gerne mit bestimmten Vorbedingungen, die erfüllt sein müssen, bevor die letzten Tage, so wie sie in der Bibel beschrieben sind, beginnen können.

 

Unter diesem Aspekt war vor allem die Wiedergeburt des Staates Israel im Jahr 1948 ein extrem wichtiges Ereignis. Was in der Offenbarung und an anderen Stellen der Bibel über die letzten Tage geschrieben wird, steht immer unter der Prämisse, dass der Staat Israel existiert und die Stadt Jerusalem kontrolliert. Als die Johannes-Offenbarung geschrieben wurde, hatte der Staat Israel bereits aufgehört zu existieren.

 

Im Jahr 70 machten die Römer Jerusalem nämlich praktisch dem Erdboden gleich und sorgten dafür, dass das jüdische Volk in alle Himmelsrichtungen zerstreut wurde. In den fast 2000 Jahren seitdem wurden das Gebiet Israels und die Stadt Jerusalem von fremden Mächten beherrscht – bis 1948.

 

Es war ein Novum in der Menschheitsgeschichte: Noch nie war eine Nation, die praktisch 2000 Jahre nicht mehr existiert hatte, zu neuem Leben erweckt worden. Aber 1948 war es so weit, und zwar genauso wie in der Bibel beschrieben. Und 1967 eroberte das jüdische Volk die Stadt Jerusalem zurück – ganz genauso, wie es in der Bibel vorhergesagt worden war.

 

Aber das bedeutet ja nun nicht zwingend, dass die »letzten Tage« angebrochen sind. Bestimmte Vorbedingungen mögen erfüllt sein, aber die Rückkehr des Heilands könnte theoretisch immer noch weit weg sein.

 

Im Matthäus-Evangelium Kapitel 24 schildert Jesus einige weitere Dinge, auf die wir achten sollten, um zu erkennen, dass seine Rückkehr kurz bevorsteht:

Denn es werden viele kommen unter meinem Namen, und sagen: »Ich bin Christus« und werden viele verführen. Ihr werdet hören Kriege und Geschrei von Kriegen; sehet zu und erschreckt euch nicht. Das muss zum ersten alles geschehen; aber es ist noch nicht das Ende da. Denn es wird sich empören ein Volk wider das andere und ein Königreich gegen das andere, und werden sein Pestilenz und teure Zeit und Erdbeben hin und wieder. Da wird sich allererst die Not anheben.

Alsdann werden sie euch überantworten in Trübsal und werden euch töten. Und ihr müsst gehasst werden um meines Namens willen von allen Völkern. Dann werden sich viele ärgern und werden untereinander verraten und werden sich untereinander hassen. Und es werden sich viel falsche Propheten erheben und werden viele verführen. Und dieweil die Ungerechtigkeit wird überhandnehmen, wird die Liebe in vielen erkalten. Wer aber beharret bis ans Ende, der wird selig. Und es wird gepredigt werden das Evangelium vom Reich in der ganzen Welt zu einem Zeugnis über alle Völker, und dann wird das Ende kommen.

Sehr viel von dem ist bereits eingetreten. Auf meiner Webseite schreibe ich regelmäßig darüber, dass die Zahl der Naturkatastrophen in den vergangenen Jahren zugenommen hat und dass große Naturkatastrophen bevorstehen.

 

An dieser Stelle möchte ich jedoch eingehen auf den Satz »die Ungerechtigkeit wird überhandnehmen«.

 

Seit Jahrzehnten sind die Vereinigten Staaten und weite Teile der restlichen Welt im moralischen Verfall begriffen. Speziell für Amerika möchte ich Sie auf meinen Artikel »100 Facts About The Moral Collapse Of America That Are Almost Too Crazy To Believe« verweisen. Unsere Nation ist verkommen zu einem Tümpel der Bosheit, des Schmutzes und der Verdorbenheit und mit jedem Tag wird es schlimmer und schlimmer.

 

Wenn Gott die Vereinigten Staaten nicht richtet, wird er sich bei Sodom und Gomorrha entschuldigen müssen, hat mal jemand gesagt. In ganz Amerika vertreten führende christliche Prediger die Auffassung, dass wir direkt vor einem großen Richterspruch stehen. Zu diesen Geistlichen zählt auch der Sohn von Billy Graham:

»Der entscheidende Augenblick für Amerika und die Menschheit sei gekommen, sagt Franklin Graham, Präsident der Billy Graham Evangelistic Association.

Wir als Nation haben uns voller Arroganz von Gott abgewandt und ich glaube, Gottes Urteil wird über unser Land kommen, sagte Graham.«

Ich teile die Auffassung von Franklin Graham. Ich bin sogar der Meinung, dass der westlichen Welt ganz genau gezeigt wird, warum das Urteil kommen wird. So glaube ich beispielsweise, dass all diese verdeckt aufgenommenen Planned Parenthood-Videos gerade jetzt erschienen sind, damit die ganze Nation weiß, welche albtraumhaften Verbrechen wir an der Menschheit verüben.

 

Inzwischen weiß praktisch jeder, dass Planned Parenthood kaltblütig Babys ermordet, ihnen die Organe entnimmt und sie an den höchsten Bieter verkauft. Und finanziert wird das Ganze von der US-Regierung. Wo bleibt der Aufschrei der Empörung? Wo ist die Reue in den westlichen Ländern?

 

Es sollte wie seinerzeit in Nürnberg Tribunale geben für die Taten, die hier begangen wurden, aber stattdessen herrscht vielsagende Stille.

 

Die traurige Wahrheit ist doch die: Wir können Planned Parenthood nicht einmal die Mittel entziehen. Und einige unserer Politiker beabsichtigen sogar, gegen die Organisation vorzugehen, die mit den heimlich aufgenommenen Videos diese Praktiken aufgedeckt hat.

 

Die meisten Kirchen und meisten Christen trauen sich heutzutage nicht einmal mehr, das Wort »Abtreibung« in den Mund zu nehmen. Man könnte ja jemanden »beleidigen«. Außerdem sind so viele Christen vollauf damit beschäftigt, sich gegenseitig in Stücke zu reißen, dass ihnen die Zeit fehlt, die wirklich wichtigen Dinge anzugehen.

 

Seit Jahrzehnten bittet Gott die westliche Welt, ihre Taten zu bereuen. Was ist passiert? Nichts.

 

Also wird Gott jetzt einen Richterspruch fällen müssen, in der Hoffnung, uns auf diese Weise wachzurütteln. Und wir sollten dafür sehr dankbar sein. Ich glaube, ohne diesen Weckruf würde überhaupt keine Reue einkehren.

 

Gott hätte für die Wiederkunft seines Sohns auch einen Termin festsetzen können, für den es keinerlei wie auch immer geartete Vorwarnung gibt. Aber weil Weckruf um Weckruf kommen wird, wird für uns alle auch Gelegenheit um Gelegenheit sein, zu Gott zurückzukehren, denn das ist es, was er letztlich will.

 

Der biblische Gott hat seinen Plan im Voraus offenbart und jeder kann es nachlesen. Ein Bibelforscher hat herausgefunden, dass in der Bibel mindestens 1800 Mal Bezug genommen wird auf die Rückkehr von Jesus Christus:

»In The End schreibt Mark Hitchcock, Experte für biblische Prophetie, dass es in der Bibel mindestens 1800 Verweise auf die Wiederkunft Christi gibt. Auf jede Prophezeiung über Jesus Christus kommen acht, die sich auf seine Wiederkunft beziehen. Mehr als 50 Mal werden die Menschen aufgefordert, sich auf die Rückkehr Christi vorzubereiten. Angesichts der derzeitigen globalen Lage müssen wir uns nicht nur auf die Rückkehr Jesu einstellen, sondern auch anderen davon erzählen. Ihr ewiges Seelenheil steht auf dem Spiel.«

Letztlich können wir alle glauben, was wir wollen, es ist unsere Entscheidung. Die meisten Menschen glauben auch genau das, was sie glauben wollen. Wer jedoch wirklich an der Wahrheit interessiert ist, für den ist die Wahrheit nicht schwer zu finden. Ja, ich glaube, dass wir in den »letzten Tagen« leben und dass die Rückkehr von Jesus Christus, wie sie in der Bibel beschrieben wurde, nicht mehr fern ist.

 

 


Zeichen am Himmel und auf Erden kündigen die Weltenwende an

Befinden wir uns mitten in der biblischen Endzeit? Stehen wir vor einer neuen Ära in der Geschichte der Menschheit? Peter Orzechowski listet die Hinweise - am Himmel und auf Erden - auf, die diesen Schluss nahelegen. Die vielen Phänomene, die in diesem Buch vorgestellt werden, entsprechen genau den Zeichen, die uns Seher aus allen Kulturkreisen und Zeiten genannt haben als Vorläufer und Ankündiger einer neuen Welt.…

Mehr…


Wenn ihr das alles kommen seht

Viele bewegt die Fragen: »Wie erkenne ich die Zeichen der Zeit? Wann kommt das Ende der Welt?« Schon die Jünger wollten mehr darüber wissen. Jesus antwortete ihnen mit der bekannten »Endzeitrede«. Die Evangelisten Matthäus, Markus und Lukas berichten weithin übereinstimmend, was Jesus über das Ende der Welt lehrte. In seiner Auslegung vermittelt Heiko Krimmer ein anschauliches Bild von dem, was auf uns zukommt...

Mehr…


 

.

Leser-Kommentare (113) zu diesem Artikel

28.09.2015 | 18:14

Alexander Leibitz

@All: ... die Seite hier ist außerdem ganz offenbar verseucht oder "korrupt", denn der bescheuerte Werbespot unter "LESEN – VERSTEHEN – AUFWACHEN – HANDELN" steht im Kommentar-strang IMMER ganz oben (an jüngster Stelle) - egal wer noch danach einen Komentar schreibt. Das war auch schon vorgestern so - auch das stand "LESEN – VERSTEHEN – AUFWACHEN – HANDELN" an prominenter / oberster Stelle. Zuletzt habe ich diesen heute um 18:08 gepostet gesehen -...

@All: ... die Seite hier ist außerdem ganz offenbar verseucht oder "korrupt", denn der bescheuerte Werbespot unter "LESEN – VERSTEHEN – AUFWACHEN – HANDELN" steht im Kommentar-strang IMMER ganz oben (an jüngster Stelle) - egal wer noch danach einen Komentar schreibt. Das war auch schon vorgestern so - auch das stand "LESEN – VERSTEHEN – AUFWACHEN – HANDELN" an prominenter / oberster Stelle. Zuletzt habe ich diesen heute um 18:08 gepostet gesehen - und zuvor noch unmittelbar VOR meinem Kommentar um 17:05 Uhr.


28.09.2015 | 17:05

Alexander Leibitz

@All: Also bei Diskussionen mit "Marco" wäre ich mal ganz vorsichtig, denn dieselbe Sockenpuppe schreibt unter verschiedenen Pseudonymen auch hier sehr eifrig: http://info.kopp-verlag.de/neue-weltbilder/spiritualitaet-und-weisheitslehren/armin-risi/5-jahre-garabandal-prophezeiung-goettliche-hilfe-bei-neuer-kriegsgefahr-in-europa-.html;jsessionid=C01253AD15D9BDDEB69F69B45D4501BF ...... und zwar in einer ganz bestimmten FUNKTION. Welche Funktion das ist, ist allerdings so...

@All: Also bei Diskussionen mit "Marco" wäre ich mal ganz vorsichtig, denn dieselbe Sockenpuppe schreibt unter verschiedenen Pseudonymen auch hier sehr eifrig: http://info.kopp-verlag.de/neue-weltbilder/spiritualitaet-und-weisheitslehren/armin-risi/5-jahre-garabandal-prophezeiung-goettliche-hilfe-bei-neuer-kriegsgefahr-in-europa-.html;jsessionid=C01253AD15D9BDDEB69F69B45D4501BF ...... und zwar in einer ganz bestimmten FUNKTION. Welche Funktion das ist, ist allerdings so dermaßen umständlich zu beschreiben, dass man sich davon besser ein Bild in den Leserkommentaren unter dem Archiv-artikel "50 Jahre Garabandal-Prophezeiung: Göttliche Hilfe bei neuer Kriegsgefahr in Europa?" (v. Armin Risi) macht. Dort habe ich um "mehrere Ecken herum" aufdecken können, wer oder was dahintersteckt.


27.09.2015 | 20:43

Starchild

meines Wissens wurde die biblische "Geschichte " im alten Babylon von einer kleinen Sekte erfunden um sich selbst mehr Bedeutung zu verschaffen - die story war dann ein erfolgreicher Selbstläufer und wurde deshalb propagandistisch fortgesetzt , mit zig Neuerungen ( Neues Testament ) und Übersetzungen durch zionistische Intelektuelle. Ja wir sollen alle der Geschichte Jesus folgen - darin haben die aber Jesus verraten und ans Kreuz genagelt - und wenn wir alle brav...

meines Wissens wurde die biblische "Geschichte " im alten Babylon von einer kleinen Sekte erfunden um sich selbst mehr Bedeutung zu verschaffen - die story war dann ein erfolgreicher Selbstläufer und wurde deshalb propagandistisch fortgesetzt , mit zig Neuerungen ( Neues Testament ) und Übersetzungen durch zionistische Intelektuelle. Ja wir sollen alle der Geschichte Jesus folgen - darin haben die aber Jesus verraten und ans Kreuz genagelt - und wenn wir alle brav Jesus " folgen" wie die Lemminge machen die mit uns genau dasselbe ! Und finden das dann noch gut !?! Wer kann den wirklich beweisen ob die Biblestory so oder nicht anders war ? Vielleicht hat Jesus einem Zöllner auch mal in die Eier getreten ? Und die Steintafeln der 10 Gebote wurden in der Wüste selbst erstellt , so wie heute die Mainstreammedien . Ja das alte Babylon war die Wiege der Massengehirnwäsche und Propagande …für all die Millionen Schäfchen die planmäßig zur Schlachtbank geführt werden sollen, die geopfert werden sollen , damit die kleine Sekte auf diesem Planeten als Einzige überleben kann . Das "Göttliche " im Universum schreibt keine Bücher…… Amen


21.09.2015 | 07:35

Marco

@17.09.2015 | 07:45 Edmundotto___ ((@Marco, Sie präsentieren alle Vorzüge eines religiösen Eiferers,))____ da auf meine nachfrage keine antwort kam will ich es dennoch versuchen. Zunächst wäre zu definieren was sie unter einem religiösen eiferer verstehen. Atheisten sind wohl mitunter größere reliöse eiferer als ich. Allein hier bei kopp gibt es hunderte beispiel wie menschen für ihren glauben religiös eifern. Was meinen sie mit religiös? Weihnachten feiern? Ostern ans meer...

@17.09.2015 | 07:45 Edmundotto___ ((@Marco, Sie präsentieren alle Vorzüge eines religiösen Eiferers,))____ da auf meine nachfrage keine antwort kam will ich es dennoch versuchen. Zunächst wäre zu definieren was sie unter einem religiösen eiferer verstehen. Atheisten sind wohl mitunter größere reliöse eiferer als ich. Allein hier bei kopp gibt es hunderte beispiel wie menschen für ihren glauben religiös eifern. Was meinen sie mit religiös? Weihnachten feiern? Ostern ans meer fahren? Täglich die bibel lesenn? Täglich beten? Wie beten? Evangelisieren? Missionieren? Wie oft? Den armen suppe kochen? Geld an organisationen geben? Freundlich sein? Demütig sein? Hilfreich sein? Etc. _______ was die vorzüge angeht, so vermute ich das sie nicht vorzüge meinten. Vorzüge sind das der kontakt zur familie einfriert, das man weniger freunde hat as vor der bekehrung. Das man bestimmten gesprächen nicht mehr zuhören kann. Man bestimmte musik nicht mehr hören kann. Das man bestimmte filme nicht mehr lesen kann. Das man bestimmte bücher nicht mehr lesen kann. Man kann nicht mehr fremdgehen und man kann nicht mehr stehlen. Man wird verhöhnt und ausgelacht und mitleidig angeschaut. Man hat freie bahn auf dcem bürgersteig weil viele die strassenseite wechseln ;-) hüstel, kl scherz. Man kann seinen job verlieren wenn der sich nicht mit den geboten verträgt. Die ehe mit einem heiden kann zu einem echten problem werden. Dies wären einige beispiele für Vorteile in europa. Vom leben eines christen in korea oder da oder dort reden wir erst gar nicht. |||||||||||||||||||| ((der glaubt, die Wahrheit (seine wahrheit) nur in der Bibel finden zu können.))_____________das ist so nicht richtig herr otto. Grundssätzlich neigt der gefsallenen mensch zu fehölerhafter verarbeitung der „realität“ und somitz auch ein christ. Um den wahn zu minimieren ist ihm der HG gegeben und die bibel. Der christ sucht die wahrheit nicht nur in der bibel denn in der bibel finden sie wenig informationen über australien, fischzucht, hühner, textilverarbeitung herstellung von leckerem speiseeis etc. allerdings benutzt ein christ die bibel um bei wiedersprüchlichen „tatsachen“ zu richten. Wenn herr edmundotto also sagt das der mensche keine seele hat, so sagt der bibelleser (wenn er gläubig ist) das der mensch eine seele hat. In diesem falle brauche ich keine 10tausend seiten (sekundär)literatur für geld in meinem zimmer auftürmen. Die bibel sagts, das reicht. Das die bibel mißverstanden werden kann ist bekannt. In diesem falle ergibt sich eine debatte über die richtige auslegung der schrift. Allerdings nur unter menschen welche an die schrift glauben. Alle anderen glauben was sie für richtig halten. ||||||||||||||||- ((Sie hatten mich recht verstanden, ich halte Religionen für menschliche Erfindungen.))_____ das bedeutet das sie die bibel gelesen haben und nach prüfung der fakten zu dem schluß gekommen sind das dieses buch definitiv von menschen geschrieben wurde und Gott keinen anteil daran hat. Sie glauben also das es keine echte prophetie gibt und auch keine wunder. ||||||||||||||||||(( Wieso bringen Sie Gott unbedingt mit Religionen in Verbindung?))______wenn ich dies tat, so müsste ich noch mal nachlesen. Eigentlich ist das wider meine art, denn ich halte atheisten und agnostiker für hochgradig religiös. 150 millionen tote in 100 jahren ven denen ein hoher prozentsatz gläubige waren gehen auf das konto von kommunisten und verwandte wie sozialisten oder sonstige teilnehmer am schlachten. Und das geht auch heute lustig weiter. Nein, religion ist ein system an glaubenssätzen, somit nicht zwingend mit Gott in verbindung, allerdings ist dieses leben ein schachbrett in schwarweiß. Sie sind entweder auf schearz und auf weiß. ob sie wollen oder es ihnen gefällt ioder nicht, sie arbeiten für gott oder satan. Was ich nur sagen will ist das auch religionen die nicht gott auf der fahne haben im grunde irgendwie mit gott zu tun haben. Sagt ja das wort atheist schon. Unter religiös allerdings verstehe ich etwas leicht anderes. Evolutionisten zb sind fürchrterlich religiös. Haben nicht einen beweis für ihren glauben und eifern das die heide wackelt. Haben die ganze medienwelt vergewaltigt und in hitlermanier schon kleine kinder vollindoktriniert. Schlimm so eiin religiöser eifer. Menschen deren religion geld sex und macht ist eifern das es einem angst werden kann. Und scherz: manche phlegmatiker eifern sich in tiefschlaf. ||||||||||||||||||||<<< - ((Bringen Sie einmal Ruhe in Ihre Gedanken, ihr Geist eilt Ihnen stets voraus.)) _____was meinen sie hier genau? ||||| (( Lesen sie all die Kommentare die sie hier ständig kommentieren und korrigieren, einmal mit "Abstand",))____was verstehen sie unter abstand? Ich habe es mit abstand gelesen. Der abstand beträgt in jedem falle exakt zwischen 1 tag und 8 jahre, denn nichts was hier geschrieben oder kommmentiert wird ist wirklich neu. Nicht mal die neuen religionen sind neu. New age ist nicht NEW sonder urOLD. ||||


19.09.2015 | 22:52

Marco

@KA___ danke für ihre antwort und somit interesse am austausch. ich habe folgende anmerkungen dazu. wenn die bibel - 5 bücher mose - von mose geschrieben wurden und nur von mose, in dem sinne das sie von menschen geschrieben wurde, dann ist der ganze quatsch zu verwerfen und die benutzung der bücher aus meiner sicht hochgradig manipulativ. jeder kann damit machen was er will. da in der schöpfungswoche niemand dabei war, auch mose nicht, müssen wir feststellen das mose ein lügner...

@KA___ danke für ihre antwort und somit interesse am austausch. ich habe folgende anmerkungen dazu. wenn die bibel - 5 bücher mose - von mose geschrieben wurden und nur von mose, in dem sinne das sie von menschen geschrieben wurde, dann ist der ganze quatsch zu verwerfen und die benutzung der bücher aus meiner sicht hochgradig manipulativ. jeder kann damit machen was er will. da in der schöpfungswoche niemand dabei war, auch mose nicht, müssen wir feststellen das mose ein lügner ist. wenn es keinen gott gibt, dann gibt es auch keine wunder -somit sind alle wunder märchen bzw. bedürfen einiger verrenckungen moderner wissenschaft um sie erklärbar zu machen. diesbezüglich magelt es nicht an bewerbern mit theorien. somit hat mose auch bei den wundern kräftig gelogen. alle gesetze die angeblich von gott sind, alle befehle, alle anordnungen, alle dienste , einfach alles ist schmarrn! ______ da sich dieses wahn durch eigentlich alle bücher der bibel durchzieht - bis zur offenbahrung, ist die ganz bibel als märchenbuch zu klassifizieren. da sie und ich ich und niemand eingentlich genau weiß wo es sich um lüge und wahrheit handelt taugt die bibel auch nicht als politisches buch und schon gar nicht um nicht an den gott der bibel zu glauben - letzteres klingt verzwickt und ist es auch, oder? anders gesagt, es taug weder so noch so da die darstellung des gottes ja schon falsch sein kann. somit kann man seine persönlcihe abneigung gegen das geschriebene ja nicht als argument gegen diesen gott nehmen, da er ja als nicht existent vorrausgesetzt wird. _______________ was die zionisten angeht, so vermute ich das sie nicht zwischen juden und christen nund zionisten unterscheiden wollen? geh ich recht in der annahme das sie die einnahme des verheißenen landes meinen?____ was verlogene pfaffen angeht, so ist das irrelevant. sie lassen doch auch ihr auto nicht stehen weil andere betrunken fahren. _ angenommen sie stehen morgen vor gott so wird es nicht hilfreich sein auf einen pfaffen zu verweisen. auch nicht auf die RKK, die geldschneider, die rückfälligen oder sonstwer. ____ darf ich fragen ob sie einen christen kennen?____________was ihr verständnis der bibel angeht, so möchte ich sehr forsch geraderaus antworten: ihnen bleibt die bedeutung weitesgehend verborgen. warum ist das so? wenn sie annehemen das kein gott ist dann ist die bibel nicht vonj gott sondern von menschen. sehen sie, wenn die bibel von menschen ist, dann macht die keinen sinn. sie können es vorwärtslesen oder rückwärts oder seitwärts, es wird grundsätzlich nur dabei herausdkommen was sie möchten das es herauskommt. _____ihre farge was ich unter gott verstehe? römer 1 sagt das jeder mensch an der shcöpfung sehen kann das ein gott ist und welche eigenschaften er hat. wenn ich also nach DEM Gott frage, so meine ich primär einen souveränen schöpfer der allmächtig ist. er ist eine person also per wille fähig entscheidungen zu treffen (also keine karmamaschine) - er hat sich entschieden den marienkäfer so und die stockente so zu färben. _sekundär wäre dann weiter über eigenschaften und offenbarung zu reden. aber das ist das mindeste was menschen über ihn wissen. also ganz ohne "heilige bücher"____ soweit in kürze....


19.09.2015 | 08:49

Marco

danke für die antworten, ich denke ich habe morgen etwas zeit zu reagieren. lg @ edmund_ was meinten sie mit vorteile? oder meinten sie anzeichen/mermale? ja, ich bin nicht fan von irgendwas oder wem, sondern gott. macht mitunter einen unterschied.

Ergänzende Beiträge zu diesem Thema

Horror-Video: Baby kämpft in Organentnahme-Klinik um sein Leben

Adnan Salazar

Ein offenbar unversehrtes Baby bewegt in diesem Video seine Arme und Beine, nachdem es aus dem Mutterleib entfernt wurde. Das Video wurde vom Center for Medical Progress (CMP), das Abtreibungen vehement ablehnt, im Rahmen einer Kampagne gegen die umstrittene Organisation Planned Parenthood veröffentlicht. Dieses Video zeigt teilweise sehr  mehr …

US-Skandal – Wie abgetriebene Babys »geerntet« werden

J. D. Heyes

Ein fünftes Video einer Gruppe, die versucht, die dunkle Unterwelt von Planned Parenthood publik zu machen, zeigt eine Angestellte der Organisation, die Erschreckendes zugibt: Abtreibungsärzte liefern in einigen Fällen »intakte« Babys für Organentnahmen und Versuche.  mehr …

Amerika verdient das Jüngste Gericht – hier sind die nackten Fakten

Michael Snyder

Was fängt man an mit einer Nation, die über 56 Millionen Babys getötet hat und sich deswegen nicht einmal schlecht fühlt? Und warum überweist die US-Regierung jedes Jahr Hunderte Millionen Dollar an eine Organisation, die Hunderttausende Babys tötet, sie ausweidet und die Organe dann an medizinische Forschungseinrichtungen verkauft?  mehr …

Wer diesen Artikel gelesen hat, hat sich auch für diese Beiträge interessiert:

Dr. Mary Rene Bovier ist das ZEHNTE Mordopfer unter Alternativmedizinern in den letzten Monaten

Jonathan Benson

In der Serie mysteriöser Todesfälle unter Alternativmedizinern seit Frühjahr dieses Jahres gibt es ein neues Opfer: Am 12. August wurde die Osteopathin Dr. Mary Bovier, D.O. (65) in ihrem Haus in Sharon, Pennsylvania, USA tot aufgefunden. Nach Polizeiangaben sprechen Indizien für Mord.  mehr …

Vergiftete Flüchtlingsdebatte: Redakteurin läutet nächste Eskalationsstufe ein

Torben Grombery

Der unkontrollierte Zustrom von Flüchtlingen beschäftigt und beängstigt mittlerweile viele Menschen. Die Debatte darüber ist längst ideologisch vergiftet. Kritiker werden von Politikern gnadenlos beleidigt und die Massenmedien knüppeln unverhohlen auf sie ein. Ein weiteres Beispiel, das äußerst geeignet erscheint, die nächste Stufe dieser  mehr …

Asylanten vergewaltigen Kinder und Frauen in der Gießener Erstaufnahmeeinrichtung

Udo Ulfkotte

Glaubt man unseren Medien, dann sind Asylbewerber ganz liebe Menschen, welche nur in extremen Einzelfällen Probleme bereiten. Ganz anders klingt das in einem Offenen Brief, den der Paritätische Wohlfahrtsverband und drei weitere Organisationen veröffentlicht haben.  mehr …

Das Rätsel um die Cheops-Kartusche von Howard Vyse und J.R. Hill

Katrine Eichberger

Anfang 2014 las ich in den Medien über den Cheops-Skandal. Die beiden deutschen Forscher Stefan Erdmann und Dr. Dominique Görlitz standen in Ägypten in Abwesenheit vor Gericht. Den Medien zufolge drohte ihnen eine Gefängnisstrafe von mehreren Jahren. Ende November wurden die beiden Deutschen in Ägypten dann tatsächlich zu fünf Jahren Gefängnis  mehr …

Werbung

Newsletter-
anmeldung!
Hier erhalten Sie aktuelle Nachrichten und brisante Hintergrundanalysen
(Abmeldung jederzeit möglich)

KOPP EXKLUSIV – Jetzt bestellen

Brisante Hintergrundanalysen wöchentlich exklusiv nur bei uns.

Katalog – Jetzt kostenlos bestellen

Bestellen Sie unseren Katalog kostenlos und unverbindlich.