Monday, 27. June 2016
03.01.2011
 
 

Der Fall Uwe Barschel: berühmtes Medium über die sensationelle Wende im mysteriösen Mordfall

Redaktion

In einer spannungsgeladenen DVD-Dokumentation, die letzte Woche exklusiv im Kopp Verlag erschien, schließt das berühmte Medium Pascal Voggenhuber aus der Schweiz im Interview mit Eva Herman nicht aus, dass der ehemalige CDU-Politiker Uwe Barschel im Jenseits keine Ruhe gefunden hat. Barschels Witwe hatte immer wieder Hinweise darauf gegeben, ihr verstorbener Mann befinde sich in ihrer Nähe.

Mit Lichtzeichen habe er stets versucht, auf sich aufmerksam zu machen. Freya Barschel hatte fortgesetzt betont, ihr Mann habe sich nicht das Leben genommen, sondern sei ermordet worden. Das Medium Pascal Voggenhuber ist davon überzeugt, dass Verstorbene nicht selten aus triftigen Gründen Einfluss zu nehmen suchen auf die irdische Welt. Er unterstreicht die Aussagen Freya Barschels, ihr verstorbener Mann wolle den ungeklärten Mord aufdecken, und er erläutert, warum sich der Fall nun wendet. Pascal Voggenhuber beschreibt, ebenso wie weitere Sterbe- und Nahtodforscher, die in der Doku zu Wort kommen, ganz selbstverständlich das Jenseits, das nur durch einen Schleier von uns getrennt ist. Auch er spricht von einem verantwortungsvollen und liebevollen Handeln der Menschen hier auf der Erde als wichtigste Voraussetzung für einen harmonischen Übergang ins Jenseits.

In der interessanten Produktion befragt Eva Herman das berühmte Medium nach seinen eindrucksvollen Erfahrungen hinsichtlich der Frage, ob es ein Weiterleben nach dem Tode gibt.

Pascal Voggenhuber ist das bekannteste und jüngste Medium im deutschsprachigen Raum. Er lebt in der Schweiz und hat schon vielen verzweifelten Menschen geholfen, Kontakt zu Verstorbenen aufzunehmen: trauernden Eltern, die ihre Kinder auf tragische Weise verloren, Angehörigen und Freunden von Selbstmördern, deren drängende Fragen niemand vorher beantworten konnte. Pascal Voggenhuber sah schon als kleines Kind verstorbene Seelen und Geistführer. Erst als junger Mann stellte er fest, dass seine Sicht der Dinge »nicht alltäglich« war. Er arbeitet mit der Schweizer Polizei zusammen, mit seiner Hilfe wurden bereits einige Mord- und Unglücksfälle aufgeklärt. Wer wissen will, ob es verstorbenen Angehörigen und Freunden in der geistigen Welt gut geht, kann ihn um Rat bitten. Wenn er den Kontakt hergestellt hat, können auch häufig Fragen zu ungeklärten Todesursachen beantwortet werden.

Pascal Voggenhuber ist der Ansicht, dass in jedem Menschen mediale Fähigkeiten stecken. Er ist davon überzeugt, dass die Menschen mit etwas mehr Spiritualität im Alltag ihr Leben leichter meistern und ihre Angst vor dem Sterben und dem Tod mindern könnten. Zu all den drängenden Fragen, die zunehmend nach Aufklärung verlangen, nimmt das Medium in einem ausführlichen Kopp-Interview vor der Kamera Stellung.

 

 

 


 

 

Interesse an mehr Hintergrundinformationen?

 

Werfen Sie einen Blick hinter die Kulissen der Macht – und erfahren Sie, was die Massenmedien Ihnen verschweigen!

 

Lesen Sie weitere brisante Informationen im neuen KOPP Exklusiv. KOPP Exklusiv wird grundsätzlich nicht an die Presse verschickt und dient ausschließlich zu Ihrer persönlichen Information. Jede Ausgabe ist gründlich recherchiert, im Klartext geschrieben und setzt Maßstäbe für einen kritischen Informationsdienst, der nur unter ausgewählten Lesern zirkuliert und nur im Abonnement zu beziehen ist.

 

In der aktuellen Ausgabe finden sie unabhängige Hintergrundinformationen unter anderem zu folgenden Themen:

 

  • Baubehörden: Spionage mit Google Earth
  • Bürgerbelastungsgesetz: So bereitet der Staat den totalen Griff ins Portemonnaie vor
  • Kinderkanal: 4 Millionen Euro GEZ-Gebühren veruntreut
  • Strahlende Urlaubserinnerungen: Tschernobyl soll Touristenattraktion werden

 

 

Das alles und viele weitere Kurzberichte im neuen KOPP Exklusiv, fordern Sie noch heute Ihr Probeabonnement an!

Ergänzende Beiträge zu diesem Thema

Sensationelle Enthüllungen: Warum der Mensch nach dem Tod weiterlebt

Redaktion

Es klingt wie ein Wunder, und doch muss man es ernst nehmen: Ein Weiterleben nach dem Tod erscheint immer wahrscheinlicher. Drei ausgesuchte Experten, Nahtod- und Sterbeforscher, enthüllen in einem exklusiven Kopp-Interview mit Eva Herman, warum es keinen Zweifel an einem Weiterleben nach dem Tod geben kann. In einer spannenden Dokumentation, die  mehr …

Nahtoderfahrungen – bloß ein chemisches Phänomen?

Armin Risi

Beim Phänomen der Nahtoderfahrungen scheiden sich die Geister. Handelt es sich hier um eine außerkörperliche Erfahrung oder einfach um eine außergewöhnliche Hirnfunktion? Eine Forschergruppe von der Universität Maribor in Slowenien veröffentlichte Anfang April 2010 eine vielbeachtete Studie, die zeigt, dass Nahtoderfahrungen (NTE) mit besonderen  mehr …

Ist das Phänomen der Nahtod-Erlebnisse nun wissenschaftlich geklärt?

Andreas von Rétyi

Menschen, die an der Schwelle zum Tod standen, die sogar bereits als klinisch tot erklärt wurden und dann wieder ins Leben zurückkehrten, berichten oft von sehr ungewöhnlichen Erfahrungen. Sie decken ein weites Spektrum ab, dessen Bogen sich ins Metaphysische zu spannen scheint. Forscher bieten nun neue Erklärungsansätze an, Massenmedien sprechen  mehr …

Wer diesen Artikel gelesen hat, hat sich auch für diese Beiträge interessiert:

Sensationelle Enthüllungen: Warum der Mensch nach dem Tod weiterlebt

Redaktion

Es klingt wie ein Wunder, und doch muss man es ernst nehmen: Ein Weiterleben nach dem Tod erscheint immer wahrscheinlicher. Drei ausgesuchte Experten, Nahtod- und Sterbeforscher, enthüllen in einem exklusiven Kopp-Interview mit Eva Herman, warum es keinen Zweifel an einem Weiterleben nach dem Tod geben kann. In einer spannenden Dokumentation, die  mehr …

Einige der 15 gefährlichsten Medikamente, die Ihre Familie und Sie vielleicht heute schon einnehmen

Anthony Colpo

Ich habe meine Leser schon seit langer Zeit vor den giftigen Eigenschaften und der größtenteils unnützen Einnahme cholesterinsenkender Medikamente mit einem Wirkstoff der Gruppe der Statine gewarnt. In ihrem neuen Artikel erklärt Martha Rosenberg, deren Arbeiten schon in etablierten Printmedien wie dem Boston Globe, dem San Francisco Chronicle und  mehr …

Polizei verhaftet Zwölfjährigen, der sich nicht impfen lassen will

F. William Engdahl

2009 hat die Weltgesundheitsorganisation (WHO) der Vereinten Nationen eine weltweite Terrorkampagne gegen die gesamte Welt geführt, die, wie sich später herausstellte, von der korrupten Pharmaindustrie in Absprache mit dem wissenschaftlichen Expertengremium SAGE der WHO inszeniert worden war. Die WHO rief damals eine weltweite Pandemie aus wegen  mehr …

WikiLeaks-Dokumente enthüllen: USA planen Vergeltungsmaßnahmen gegen europäische Nationen, die sich gegen gentechnisch veränderte Organismen wehren

Mike Adams

WikiLeaks lässt in seinen Bemühungen, Licht in das Dunkel von Verschwörungen, Korruption und Vertuschungen zu bringen, nicht nach und erschüttert damit weiterhin die politische Welt. Aus den jüngsten, von WikiLeaks veröffentlichten amerikanischen Botschaftsberichten geht hervor, dass die USA als treibende Kraft hinter den Kulissen daran beteiligt  mehr …

Nahtoderfahrungen – bloß ein chemisches Phänomen?

Armin Risi

Beim Phänomen der Nahtoderfahrungen scheiden sich die Geister. Handelt es sich hier um eine außerkörperliche Erfahrung oder einfach um eine außergewöhnliche Hirnfunktion? Eine Forschergruppe von der Universität Maribor in Slowenien veröffentlichte Anfang April 2010 eine vielbeachtete Studie, die zeigt, dass Nahtoderfahrungen (NTE) mit besonderen  mehr …
Newsletter-
anmeldung!
Hier erhalten Sie aktuelle Nachrichten und brisante Hintergrundanalysen
(Abmeldung jederzeit möglich)

Werbung

KOPP EXKLUSIV – Jetzt bestellen

Brisante Hintergrundanalysen wöchentlich exklusiv nur bei uns.

Katalog – Jetzt kostenlos bestellen

Bestellen Sie unseren Katalog kostenlos und unverbindlich.