Tuesday, 24. May 2016
03.12.2011
 
 

US-Sheriffs: Nase voll von staatlicher Einmischung

Redaktion

Gemäß dem alten Zitat: »Ihr könnt mich alle am A… lecken, ich lasse mir das nicht mehr gefallen« kündigen mehrere Sheriffs aus Kalifornien und Oregon an, dass sie zukünftig nicht mehr vor dem Leviathan aus Washington kuschen werden.

Letzten Monat hatten die Sheriffs – die in den USA ja vom Volk gewählt werden – auf dem Messegelände in Yreka in Nordkalifornien ein größeres Treffen organisiert, um darüber zu beraten, was gegen Big Brother und dessen ständige Einmischung in die Angelegenheiten von Bundesstaaten und Kommunen unternommen werden kann. Sheriff Greg Hagwood aus dem Bezirk

Plumas in Kalifornien erklärte über die staatliche Bürokratie: »Ein Riese ist geweckt worden, und damit hatten sie nicht gerechnet.«

 

Ein Sheriff nach dem anderen berichtete über Erfahrungen mit einer Regierung, die sie immer mehr in ihren Handlungen einenge, sei es hinsichtlich des Notstandsmanagements, des Abwälzens von bundesstaatlichen Aufgaben auf die lokale Verwaltung oder den Erlass von Verordnungen, die bundesstaatlichen und kommunalen Behörden aufgedrückt werde, sodass sie ihre eigenen Bestimmungen nicht den Bedürfnissen ihrer Bürger vor Ort anpassen könnten.

»Ich hatte ein Gutteil meines Lebens damit zugebracht, für die Einhaltung der Gesetze zu sorgen, ohne meinen Amtseid zu verstehen«, erklärte Sheriff Dean Wilson aus dem Bezirk Del Norte (Sacramento) vor der Versammlung.

»Ich hatte keine Ahnung und ich war naiv, aber jetzt weiß ich, was die Regierung in Washington unseren Menschen hier antut«, sagte er unter lautstarkem Beifall der Versammelten.

Sheriff John Lopey aus dem Bezirk Siskiyou (Kalifornien), der die Versammlung organisiert hatte, betonte, er sei besonders verärgert über die ständig rigider werdenden Umweltauflagen der Regierung in Washington.

»Ich habe den Beamten von Bund und Bundesstaat immer wieder erklärt, dass wir natürlich die Umwelt schützen wollen, aber Sie kümmern sich mehr um Fische, Frösche, Bäume und Vögel als um die Menschen. Wann werden Sie Ihre Entscheidungen an den Bedürfnissen der Menschen ausrichten? Wir kämpfen heute ums Überleben«, sagte er.

Niemand vertritt das Anliegen der Bezirkssheriffs, als höchste gesetzliche Instanz des Bezirks zu agieren, besser als Richard Mack, der ehemalige Sheriff aus Arizona. Bei der Versammlung erklärte Mack, die Dinge kämen nun in Bewegung.

»Es bildet sich gerade eine landesweite Bewegung«, sagte er und gab den Plan bekannt, im Januar eine landesweite Aufklärungsbewegung in Gang zu setzen, an der sich voraussichtlich 200 Sheriffs aus dem ganzen Land beteiligen werden.

»Der Bezirkssheriff ist die letzte Verteidigungslinie der Freiheit unserer Menschen«, betonte er.

 

 

 


 

 

Interesse an mehr Hintergrundinformationen?

 

Werfen Sie einen Blick hinter die Kulissen der Macht – und erfahren Sie, was die Massenmedien Ihnen verschweigen!

 

Lesen Sie weitere brisante Informationen im neuen KOPP Exklusiv. KOPP Exklusiv wird grundsätzlich nicht an die Presse verschickt und dient ausschließlich zu Ihrer persönlichen Information. Jede Ausgabe ist gründlich recherchiert, im Klartext geschrieben und setzt Maßstäbe für einen kritischen Informationsdienst, der nur unter ausgewählten Lesern zirkuliert und nur im Abonnement zu beziehen ist.

 

In der aktuellen Ausgabe finden sie unabhängige Hintergrundinformationen unter anderem zu folgenden Themen:

  • Die Währungsreform kommt
  • Exitus in den Niederlanden: Der Tod wartet im Krankenhaus
  • Der verschwiegene Reichtum: Griechenlands Öl- und Erdgasfelder
  • Umweltschutz: Sind Rentner Klimakiller?

 

 

Das alles und viele weitere Kurzberichte im neuen KOPP Exklusiv, fordern Sie noch heute Ihr Probeabonnement an!

Ergänzende Beiträge zu diesem Thema

USA-Tricks gegen Iran: Eine Analyse

John Lanta

Nur wenige Wochen nach dem wundersamen Attentatsversuch des Iran gegen den saudischen Botschafter in Washington, dessen Story so unglaubwürdig war, dass kein namhafter Politiker in Europa dazu Stellung nehmen wollte, erreicht uns jetzt eine Geschichte, an der man nicht so leicht vorbeikommt. Kennzeichen der Anklagen gegen den Iran wegen seines  mehr …

Das angebliche Mordkomplott auf den saudischen Botschafter: eine typische Mossad-Operation

Ismail Salami

Trotz der offensichtlichen substanzlosen Fassade wird sich das hochgekochte [angeblich vom Iran gesteuerte] Mordkomplott gegen den saudischen Botschafter nicht so einfach aus den Köpfen der amerikanischen Machtelite vertreiben lassen.  mehr …

Benutzt Washington die Hungersnot am Horn von Afrika als Vorwand, um einen weiteren illegalen Krieg zu beginnen?

Finian Cunningham

Der massive Militäreinsatz kenianischer Truppen auf somalischem Territorium nimmt immer mehr die Form einer regelrechten Invasion und nicht einer zeitlich und örtlich begrenzten Militäroperation an, wie zu Anfang berichtet worden war. Zudem zeichnet sich ab, dass die USA offensichtlich koordiniert Luftunterstützung bereitstellen, um die  mehr …

Wer diesen Artikel gelesen hat, hat sich auch für diese Beiträge interessiert:

KOPP EXKLUSIV: Ab 2012 Kriege wieder mitten in Europa

Udo Ulfkotte

Der renommierteste Zukunftsforscher der Welt, Gerald Celente, prognostiziert den Mitgliedsstaaten der Europäischen Union in seiner jüngsten Studie nach zwei Generationen des Friedens nun ethnische Spannungen und Nationalismus, Zerfall und Kriege – zudem die Vertreibung aller Muslime aus Europa. Und das alles schon in wenigen Monaten.  mehr …

Riesenplanet am Rande des Sonnensystems?

Andreas von Rétyi

Schon seit Jahren zirkulieren Gerüchte zu einer fremden, unentdeckten Welt in den dunklen Außenbereichen des Sonnensystems. Einige Überlegungen hierzu basieren nicht lediglich auf mystischen Legenden oder blanker Spekulation, sondern auch auf fundierten astronomischen Grundlagen. Trotzdem fehlen bislang einfach die Beweise. Zwei Astronomen hoffen  mehr …

USA-Tricks gegen Iran: Eine Analyse

John Lanta

Nur wenige Wochen nach dem wundersamen Attentatsversuch des Iran gegen den saudischen Botschafter in Washington, dessen Story so unglaubwürdig war, dass kein namhafter Politiker in Europa dazu Stellung nehmen wollte, erreicht uns jetzt eine Geschichte, an der man nicht so leicht vorbeikommt. Kennzeichen der Anklagen gegen den Iran wegen seines  mehr …

»Alice« rausgeschmissen: eine hochpolitisch-korrekte Entscheidung

Eva Herman

Deutschland hat ein neues Opfer der politischen Korrektheit: Das schöne »Alice«-Model Vanessa Hessler wurde vom deutschen Ableger des spanischen Telekommunikationsunternehmen Telefonica fristlos gefeuert, weil die junge Frau sich öffentlich positiv über die Familie des getöteten Staatschefs Gaddafi geäußert hatte. Und weil sie Details über den  mehr …

Antibiotika: Schwere Nebenwirkungen und psychische Störungen möglich

PF Louis

Einer guten Freundin wurde wegen einer ungewöhnlichen und schwierigen chronischen bakteriellen Lungenentzündung eine Langzeit-Antibiotika-Therapie verordnet. Schon nach wenigen Monaten stellten sich trotz regelmäßiger Probiotika-Ergänzung Nervenschmerzen, Symptome einer Arthritis und Schlaflosigkeit ein. Beim Besuch eines Amoxicillin-Forum im  mehr …

Werbung

Und sie hatten sie doch!

Ingwer als Heilmittel

Ingwer tötet 10 000-mal mehr Krebszellen ab als Chemotherapie

Entzündungen erweisen sich immer wieder als entscheidende Faktoren für die Beschleunigung des Verlaufs oder überhaupt erst die Auslösung von Krankheiten. Der Körper setzt Entzündungen sozusagen als mechanische Reaktion auf mögliche Bedrohungen in Gang und aktiviert so das Immunsystem.

mehr ...

Newsletter-
anmeldung!
Hier erhalten Sie aktuelle Nachrichten und brisante Hintergrundanalysen
(Abmeldung jederzeit möglich)

Spendenaktion

Ding-Filter® Mundschutz

KOPP EXKLUSIV – Jetzt bestellen

Brisante Hintergrundanalysen wöchentlich exklusiv nur bei uns.

Der große Gesundheits-KONZ

Verblüffende Heilungen durch UrMedizin

Nachdem er 1965 dem Krankenhaus entfloh und selbst sein schweres Krebsleiden heilte, studierte Franz Konz über drei Jahrzehnte lang in den europäischen und amerikanischen Universitätsbibliotheken Schulmedizin und Naturheilkunde. Er kam dabei zu dem Urteil, dass es sich bei der Krankheits-Schulmedizin um nichts anderes als ein im Laufe der Jahrhunderte geschickt aufgebautes Schwindelsystem handelt.

mehr ...

Das Anglo-Amerikanische Establishment

Katalog – Jetzt kostenlos bestellen

Bestellen Sie unseren Katalog kostenlos und unverbindlich.